Stand: 12.04.2019 11:40 Uhr

Pilgerreise: Mit dem Esel auf dem Jakobsweg

Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach mit dem Esel "Chocolat" auf dem Jakobsweg in Frankreich.

Der Jakobsweg mit dem Ziel Santiago de Compostela fasziniert seit vielen Jahrhunderten Pilger, die auf teilweise beschwerlichen Routen in den Nord-Westen Spaniens, nach Galizien wandern. Aber auch immer mehr Menschen abseits von Religion, die einmal dem Alltag entfliehen wollen, sind mittlerweile zu Tausenden unterwegs auf dem besonderen Weg zu sich selbst. Die Reiseschriftstellerin Carmen Rohrbach ist mehrfach auf verschiedenen Strecken in Frankreich und Spanien gewandert und hat ihre Erlebnisse in zahlreichen Büchern veröffentlicht.

Unterwegs mit "liebenswertem Langohr"

Am Ostermontag spricht sie mit NDR 1 Niedersachsen Moderator Andreas Kuhnt über die besonderen Herausforderungen zwischen Berg und Tal, die Momente, in denen das Weitergehen kaum noch möglich erscheint, die freundlichen Menschen in den Herbergen und vor allem über "Chocolat". Das ist der Name eines Esels, der sie auf vielen französischen Kilometern begleitet hat. Der Vierbeiner, der immer mal wieder seinen eigenen Weg gehen wollte, war ihr besonders ans Herz gewachsen. Gegen Ende der gemeinsamen Reise konnte sich Carmen Rohrbach nur sehr schwer von dem "liebenswerten Langohr" trennen.

Über die Autorin

Bild vergrößern
Carmen Rohrbach ist promovierte Biologin und Reiseschriftstellerin.

Carmen Rohrbach, geboren in Bischofswerda, ist Entdeckerin aus Leidenschaft. Sie studierte Biologie in Greifswald und Leipzig und schloss mit der Promotion in München ab. Ihre Reisen führten sie nach Südamerika, Afrika, Asien und Arabien, auf den Jakobsweg durch Frankreich und Spanien und entlang der Isar durch Bayern und Österreich, stets auf der Suche nach intensiven Begegnungen und Naturerlebnissen. Heute gehört sie zu den beliebtesten Reiseschriftstellerinnen Deutschlands, dreht Dokumentarfilme, schreibt für Zeitschriften und hält Vorträge über ihre Reisen. 

Geschichten vom Jakobsweg

Bild vergrößern
Ihre ersten Erfahrungen auf dem Jakobsweg hält Carmen Rohrbach in dem Buch "Jakobsweg: Wandern auf dem Himmelspfad" fest.

Seit 1.000 Jahren pilgern die Menschen zum Grab des heiligen Jakob in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens. Carmen Rohrbach hat sich zweimal aufgemacht, den Spuren der Pilger von gestern zu folgen. In ihrem ersten Buch "Jakobsweg: Wandern auf dem Himmelspfad", wandert sie mit Rucksack und Pilgerausweis auf der spanischen Seite des Weges durch Wiesen und Wälder, erlebt die sternklaren Nächte in einsamer Natur und ist oft der Erschöpfung nahe. Doch sie wird reich belohnt durch die freundlichen, hilfsbereiten Menschen und die immer spürbare lebendige Geschichte und Natur. In ihrem zweiten Buch zum Jakobsweg "Muscheln am Weg: Mit dem Esel auf dem Jakobsweg in Frankreich" folgt sie dem 700 Kilometer langen Abschnitt von der Auvergne durch das Massif Central bis zu den Pyrenäen. Begleitet von Esel "Chocolat", gerät die Fußreise zu einer außergewöhnlich intensiven Begegnung mit Land und Leuten.

Jakobsweg: Wandern auf dem Himmelspfad
von Carmen Rohrbach

  • Seitenzahl: 304 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch
  • Bestellnummer: 978-3-492-25490-8
  • Preis: 12 Euro

Muscheln am Weg: Mit dem Esel auf dem Jakobsweg in Frankreich
von Carmen Rohrbach
  • Seitenzahl: 224 Seiten
  • Verlag: Piper / National Geographic Taschenbuch
  • Bestellnummer: 978-3-492-40246-0
  • Preis: 14 Euro

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 22.04.2019 | 06:05 Uhr

NDR Fernsehen

Pilgern im Norden: Von Bad Doberan nach Lübeck

22.04.2019 10:40 Uhr
NDR Fernsehen

Die fünfköpfige NDR Pilgergruppe ist unterwegs auf dem Jakobsweg - diesmal von Bad Doberan nach Lübeck. Ob sie neben den zahlreichen Menschen am Wegesrand auch Gott begegnen? mehr