Sendedatum: 02.10.2017 05:20 Uhr

Brückentage 2018: Verlängern Sie den Urlaub

Bild vergrößern
Wenn Sie den Urlaub in 2018 geschickt planen, haben Sie die Chance, Ihre Freizeit zu verlängern.

Sieben Tage Urlaub nehmen und sechzehn Tage freihaben: Viele Niedersachsen nutzen die Brückentage, um ihre Freizeit zu verlängern. Im Jahr 2018 liegen die Feiertage besonders günstig. Es lohnt sich also, den Urlaub gut zu planen. Beispielsweise können Sie schon von Weihnachten an bis nach Neujahr sechzehn Tage freihaben, müssen aber nur sieben Tage Urlaub nehmen. Und auch Ostern haben Sie Glück. Bei nur sechs eingesetzten Urlaubstagen können Sie ebenfalls sechzehn Tage am Stück freihaben.

Der Tag der Arbeit liegt ebenfalls günstig

Der 1. Mai ist im Jahr 2018 ein Dienstag. Der Montag ist also ein echter Brückentag. Mit einem Urlaubstag bleiben Sie vier Tage zu Hause, mit vier Urlaubstagen können Sie neun Tage freimachen.

16 Tage zu Himmelfahrt

Rund um Christi Himmelfahrt brauchen Sie nur acht Urlaubstage, um 16 Tage Urlaub zu machen. Die untere Tabelle fasst die Brückentage 2018 zusammen.

Brückentage 2018: Übersicht für Ihre Urlaubsplanung
FeiertageUrlaub beantrageneinzusetzende Urlaubstagefreie Tage am Stück
Neujahr02.01.2018 - 05.01.201849
Weihnachten und Neujahr27.12.2017 - 05.01.2018716
Ostern26.03.2018 - 06.04.2018816
Tag der Arbeit30.04.2018 - 04.05.201849
Tag der Arbeit und Himmelfahrt30.04.2018 - 11.05.2018816
Himmelfahrt07.05.2018 - 11.05.201849
Pfingsten14.05.2018 - 18.05.2018510
Himmelfahrt und Pfingsten07.05.2018 - 18.05.2018917
Tag der deutschen Einheit01.10.2018 - 05.10.201849
Weihnachten und Silvester24.12.2018 - 31.12.2018411

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 02.10.2017 | 05:20 Uhr