Stand: 21.02.2020 13:40 Uhr  | Archiv

Berufe-Raten mit Schüssel-Schorse: Der Skilehrer

Die zweite Woche der Berufe-Raten-Tour ist um. Schüssel-Schorse hat schon zehn Berufe vorgestellt, die erraten werden wollten. Designerin, Orgelbauer oder Schäfer – Schüssel-Schorse hat bislang viele Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsfelder erhalten. Am Freitag, 21. Februar, ist der gesuchte Beruf der Skilehrer.

Der Skilehrer: Frauenschwarm und Held auf der Piste

Schüssel-Schorse (rechts) mit Skilehrer Till Gellersen © NDR Foto: Ania Schaal
Skilehrer Till Gellersen (links) hat Schorse gezeigt, wie er sich ordentlich und ohne Beinbruch auf der Piste bewegt.

Der Skilehrer ist immer gut drauf, hat einen charmanten Dialekt, ist unwahrscheinlich sportlich und von der Höhensonne braun gebrannt. Deswegen ist er gerne der Schwarm aller "Skihäschen". So denken die meisten Menschen. Dass der Beruf aber meist ein Saisonberuf ist und der Skilehrer große Verantwortung für seine Schüler hat, wissen die wenigsten. Denn die Ausbildung eines Skilehrers umfasst mehrere Stufen, die er durchlaufen muss. Als Landesskilehrer müssen weitere Kurse bestanden werden, die von staatlich geprüften Diplom-Skilehrer abgenommen werden. So ein Skilehrer absolviert also eine strenge Ausbildung. Denn die Sicherheit für die Skischüler steht immer an erster Stelle.

Skilehrer mit Rundumblick

Schüssel-Schorse in einer Skihalle © NDR Foto: Ania Schaal
"Skilehrer sind echt coole Socken!" Schüssel-Schorse hat sich sogar auf die Bretter getraut.

Auch Till Gellersen ist Skilehrer. Er hat Schorse in Bispingen empfangen und ihn auf die Bretter gestellt. Fazit von Schorse: "Skilehrer sind echt coole Socken. Till hat mir erstmal erklärt, wie man sich auf der Piste bewegt und was zu beachten ist, damit es keinen Unfall gibt. Er hatte stets alles im Blick! Und den ein oder anderen Tipp, wie ich mich richtig zu bewegen habe mit Skiern an den Füßen, hat er mir auch gegeben. Toll, so ein Beruf!"

Noch bis zum 28. Februar fährt Schüssel-Schorse mit seiner "Schorsetta", einem Oldtimer-VW-Bulli aus dem Jahr 1964, durch Niedersachsen und stellt jeden Tag einen neuen Beruf vor, der erraten werden möchte. Unter allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung verlost NDR 1 Niedersachsen täglich ein iPhone 11 im Wert von 800 Euro. Machen Sie mit. Viel Glück!

iPhone-Gewinner

Freitag, 21. Februar: Gaby Bobermin aus Diepholz

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 21.02.2020 | 13:40 Uhr

Livestream NDR 1 Niedersachsen

ARD Hitnacht

00:00 - 05:00 Uhr
Live hörenTitelliste