Sendedatum: 30.07.2014 16:50 Uhr

B

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. Y
  25. Z

Beatles - "A Hard Day's Night"

Zurück zur Übersicht B
Bild vergrößern
Die Pilzköpfe aus Liverpool hatten unzählige Hits. Ihr erster heißt "Love Me Do".

Im Sommer 1964 erlebte die Beatlemania, die weltweite Hysterie um die Beatles, ihren ersten Höhepunkt. In Amerika stürmten sie mit mehreren Liedern auf einmal die Hitparade - belegten unter anderem die ersten fünf Plätze. Und im australischen Adelaide wurden sie von sage und schreibe 300.000 schreienden Fans empfangen. Von dieser Begeisterung handelt der erste Film der Beatles, der damals, im Juli 1964, in die Kinos kam: A Hard Day's Night. Einige Szenen waren in einem Londoner Theater gedreht worden. Es wird ein Tag im Leben der weltberühmten Beatles gezeigt - und das ist die Geschichte. Keine Dokumentation, sondern eine Komödie, die aber auf wahren Begebenheiten beruht.

Trubel um die Beatles war enorm

Der Film wurde, was wenig überraschend war, ein Kassenknüller. Der dazu gehörige Titelsong wurde ein weltweiter Nummer-Eins-Hit. Das Lied "A Hard Day’s Night" hatten die Beatles im Auftrag der Filmfirma geschrieben. Die grammatikalisch unkorrekte Titelzeile "A Hard Day's Night" - wörtlich übersetzt so viel wie "Die Nacht eines harten Tages" - hatten sie ihrem Schlagzeuger Ringo Starr zu verdanken. In dem beeindruckenden Wälzer "The Beatles-Anthology" wird John Lennon zitiert: "Ich fuhr im Auto nach Hause, als der Regisseur Dick Lester vorschlug, einen Ausspruch von Ringo als Songtitel zu nehmen. Eigentlich war Ringo damit spontan herausgeplatzt, einem typischen Wortverdreher, einem 'Ringoismus', einem unfreiwilligen Witz. Und Dick Lester meinte 'Das nehmen wir als Titel!'. Am nächsten Tag brachte ich das Lied mit."

John Lennon hatte den Text auf einer Glückwunschkarte notiert, die heute im British Museum in London ausgestellt ist. Paul McCartney erinnert sich: "Es erschien uns ein wenig lächerlich, einen Song mit dem Titel 'A Hard Day's Night' zu schreiben - das klang zunächst komisch. Doch kurze Zeit später konnten wir uns etwas zusammenreimen: Es war das Ende eines harten Tages, wir hatten tagelang geschuftet. Und nun nach Hause zu kommen, zu einem Mädchen, würde alles wieder gut machen."

"A Hard Day's Night" wurde zu einem der bekanntesten Beatles-Hits überhaupt - nicht zuletzt durch den Film. Das Besondere an dem Song, neben der Titelzeile, ist der für Beatmusik recht krumme Anfangsakkord. Die Beatles wussten, dass damit der Film beginnen sollte, und wollten ein musikalisches Zeichen setzen. Das ist ihnen gelungen.

Weitere Informationen

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 30.07.2014 | 16:50 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Beatles-A-Hard-Days-Night,beatles238.html