Archiv

Mecklenburg-Vorpommern

Ortssuche
Stand: 13.12.2019 14:13 Uhr

Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern

Heute bis zum Abend locker bewölkt, später im Norden Vorpommerns und von der Elbe her Bewölkungszunahme, weitgehend trocken. Höchstwerte 2 bis 4 Grad. In der Nacht überwiegend dichte Wolken und zeitweise Regen oder Schnee. Tiefstwerte +1 bis -1 Grad.

Wetterlage

Das Tiefdruckgebiet "Toni" über der Nordsee gewinnt an Einfluss auf Norddeutschland und bringt nasskaltes, am Sonnabend zudem windiges Wetter.

Heute

Heute bis zum Abend meist nur lockere Wolken und anfangs zeitweise Sonnenschein, im Verlauf von der Elbe her sowie im Norden Vorpommerns wolkiger. Weitgehend trocken. Höchstwerte 2 Grad in Plau am See bis 4 Grad auf Rügen. Schwacher bis mäßiger Südostwind, an der See starke Böen. Feierabendtemperatur um 18 Uhr: 1 Grad in Gadebusch und 3 Grad in Torgelow

In der Nacht rasch verbreitet dichte Wolken, von Westmecklenburg her zeitweise Regen, vorübergehend auch Schneeregen oder Schnee, in der zweiten Nachthälfte auf das ganze Land ausbreitend. Tiefstwerte +1 Grad in Sassnitz bis -1 Grad in Tribsees. Überwiegend schwacher Süd- bis Südostwind.

Morgen

Am Sonnabend überwiegend bedeckt und zeitweise Regen, besonders anfangs im Norden Vorpommerns Schneeregen oder Schnee möglich. Höchstwerte 4 Grad in Waren bis 6 Grad in Warnemünde. Mäßiger Süd- bis Südwestwind, im Verlauf starke, vom Darß über Hiddensee bis nach Rügen stürmische Böen.

In der Nacht zum Sonntag teils stark bewölkt mit Schauern, später nachlassend und größere Auflockerungen. Tiefstwerte 4 bis 2 Grad. Im Binnenland mäßiger, in Richtung Rügen frischer Südwestwind, starke Böen, an der Küste stürmische Böen.

Weitere Aussichten

Am Sonntag, dem Dritten Advent, zeitweise dichte Wolken und wiederholt Schauer, später auch heitere Abschnitte. Höchstwerte 6 bis 8 Grad. Mäßiger bis frischer, in Richtung Hiddensee und Rügen starker Südwestwind, starke bis stürmische Böen, in Küsten- und Schauernähe Sturmböen.

Am Montag überwiegend stark bewölkt, größtenteils trocken. Höchstwerte 7 bis 9 Grad. Mäßiger Süd- bis Südwestwind, an der Ostsee starke bis stürmische Böen, später nachlassend.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/wetter/Das-Wetter,mecklenburgvorpommern105.html