Archiv

Mecklenburg-Vorpommern

Ortssuche
Stand: 26.05.2022 15:30 Uhr

Vorhersage Mecklenburg-Vorpommern

Heute Abend wechselnd bewölkt, vereinzelt Schauer, an der See teils länger heiter bei 15 bis 19 Grad. Windig, an der See stürmische Böen. In der Nacht nach anfänglichen Auflockerungen stark bewölkt und gebietsweise Regen. Tiefstwerte 12 bis 10 Grad und an der See starke bis stürmische Böen.

Wetterlage

In der Nacht und am Freitag sorgt der Tiefdruckkomplex "Hannah" über Skandinavien für wechselhaftes, zunehmend windiges, später kühles Wetter.

Heute

Heute Abend neben vielen Wolken auch etwas Sonne, vereinzelt Schauer, häufig trocken, vor allem im Norden bzw. zur See hin längere heitere Abschnitte möglich. Abendtemperaturen um 18 Uhr: 15 Grad auf Hiddensee bis 19 Grad in Löcknitz. Mäßiger bis frischer, allgemein böiger, an der See teils starker westlicher Wind, dort stürmische Böen.

In der Nacht nach anfänglichen Auflockerungen stark bewölkt, sich von Westmecklenburg her ausbreitender Regen. Tiefstwerte 12 Grad in Parchim bis 10 Grad in Sassnitz. Im Landesinneren schwacher bis mäßiger, an der See frischer Südwest- bis Nordwestwind mit starken bis stürmischen Böen.

Morgen

Am Freitag zunächst abziehender Regen, dahinter neben heiteren auch wolkige Phasen, gelegentlich Regenschauer, örtlich Gewitter, zwischendurch länger trocken. Höchstwerte 14 Grad in Sagard auf Rügen bis 17 Grad in Neustrelitz. Mäßiger, oft frischer West- bis Nordwestwind mit starken bis stürmischen Böen, an der See, auf den Inseln und im Umfeld von Gewittern vereinzelt Sturmböen.

In der Nacht zum Sonnabend wechselnd bis stark bewölkt und mit Schwerpunkt zur Küste hin zeitweise Regen oder Schauer, trockener im südlichen Binnenland. Tiefstwerte 10 bis 7 Grad und mäßiger bis frischer, an der See exponiert auch starker Wind aus West mit stürmischen Böen, an der See Sturmböen.

Weitere Aussichten

Am Sonnabend viele Wolken, etwas Sonne, gelegentlich Schauer, am Abend von der See her längere trockene Phasen. Sehr kühl, höchstens 13 bis 15 Grad. Mäßiger bis frischer und stark böiger, an der See starker West- bis Nordwestwind mit stürmischen Böen, auf den Inseln einzelne Sturmböen möglich, später nachlassend.

Am Sonntag wolkig mit Aufheiterungen und gebietsweise Schauer, in Mecklenburg später häufiger trocken. Sehr kühl, Höchstwerte nur 13 bis 15 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen Richtungen, bei Schauern leicht böig.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/wetter/Das-Wetter,mecklenburgvorpommern105.html

Mehr Nachrichten

Das Bild zeigt Menschen in Hannover am Vatertag 2022. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Verletzte bei Vatertagstouren in Niedersachsen

Am Ith im Weserbergland stürzte ein Mann in die Tiefe - offenbar nach einem Streit. Auch in Salzgitter wurde eine Person verletzt. mehr