Stand: 14.02.2020 05:00 Uhr

VR Classics: Schwalbennest, Quarzsand und Hindernisse

von Samir Chawki

Aufgeregt und kichernd stehen die zwölfjährige Ella-Marie und die neunjährige Greta mit ihren Eltern Swantje und Frank vor dem Turnier-Office in den Holstenhallen Neumünster. Sie werden gemeinsam mit NDR 1 Welle Nord Moderatorin Mandy Schmidt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der VR Classics werfen. Vater Frank hat sich extra dafür frei genommen und die Mädchen durften früher aus der Schule heraus. Familie Richter besitzt selbst drei Pferde und die Mädchen reiten schon ihr halbes Leben lang. Für sie ist die exklusive Führung, die ihnen Sönke Niemeyer-Reeckmann von den VR Classics gibt, etwas ganz Besonderes.

Beginn im Herzen des Backstage-Bereichs

Gleich die erste Station ist der Raum, in dem die Hindernisse auf Autoanhänger verladen werden, um dann in die Halle gefahren zu werden. Hier warten farbig lackierte Stangen und Hindernisse mit den Aufdrucken der zahlreichen Sponsoren der VR Classics. Das Reitturnier findet bereits zum 70. Mal statt und ist damit eines der ältesten Reitturniere Deutschlands. Die Aufbauten, so erzählt Sönke Niemeyer-Reeckmann, haben bereits direkt nach Schleswig-Holstein singt angefangen. Allein der Parcours in der Halle ist 1.800 Quadratmeter groß. Das dafür benötigte Gemisch, das auf dem Boden liegt, wurde mit 20 Sattelzügen angeliefert. Es besteht aus Quarzsand und Fließ. So wird es nicht zu nass und die Pferde sinken nicht ein - beste Voraussetzungen für ein gelungenes Springen.

Parcours wird hübsch und sauber gemacht

In einer Umbaupause dürfen Mandy und die Gewinner sogar in den Parcours. Hier erklärt ihnen Sönke Niemeyer-Reeckmann alles Wichtige. Wie die Zeitnehmung mit der Laserschranke funktioniert, aber auch, wie die Reiter wissen, in welcher Reihenfolge sie welches Hindernis anreiten. Das zeigen kleine Zahlen am unteren Teil der Hindernisse. Hierbei gilt es zu beachten, dass immer ein rotes Fähnchen auf der rechten Seite von vorne auf dem Hindernis hängt, auf der linken ist ein weißes angebracht. So wissen die Reiter aus welcher Richtung sie die Sprünge nehmen müssen. Während Sönke Niemeyer-Reeckmann weiter erklärt, wird im Hintergrund gearbeitet. Die Stangen an den Hindernissen werden gemessen und sauber gewischt. Die Parcours-Chefs überprüfen währenddessen genau die Höhen aller Sprünge.

Techniker sitzen vor Mischpulten und schauen auf den Parcour. © NDR Foto: Samir chawki

AUDIO: Im Schwalbennest bei den VR Classics (2 Min)

Führung endet im Schwalbennest

Die Endstation der Führung ist das Schwalbennest. In dem Raum, der wie eine Brücke über dem Turniergelände schwebt, laufen viele Fäden zusammen. Auf den Tischen stehen hier Rechner, auf denen die verschiedensten Programme laufen. Denn von hier aus wird Technik, Musik und die Zeitberechnung der Durchgänge gesteuert. Der Turniersprecher sitzt ganz vorne mit bestem Blick auf das Areal. Rechts von ihm nehmen die Bildmischer Platz. Sie steuern die Videos auf den großen Anzeigetafeln, die überall in der Halle hängen. Dort darf sonst garantiert kein Gast hinein. Spätestens jetzt wissen Ella-Marie und ihre Schwester Greta, warum sie heute so aufgeregt waren. Diese Backstage-Führung war wirklich etwas ganz Besonderes.

Weitere Informationen
Nisse Lüneburg © picture alliance Foto: Thomas Reiner

Nisse Lüneburg ist "Rider of the Year"

Nisse Lüneburg hat die Riders Tour 2019/2020 gewonnen damit seinen nächsten großen Karriereerfolg gefeiert. Den Sieg im Großen Preis von Neumünster sicherte sich Mario Stevens. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Moin Schleswig-Holstein – mit Mandy Schmidt und Horst Hoof | 14.02.2020 | 06:40 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther sitzt einem großen Tisch und guckt auf zwei Bildschirme, auf dem die Pressekonferenz sowie er zu sehen sind. © NDR Foto: Julia Stein

Neue Corona-Regeln in SH: Günther erklärt verschärften Lockdown

Maskenpflicht und Homeoffice werden ausgeweitet, Schulen und Kitas bleiben geschlossen. Das und mehr gilt bis zum 14. Februar. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 451 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Dienstagabend bei 89,3. mehr

Justitia. © imago Foto: Ralph Peters

Urteil gegen "Cannabis-Connection": Bis zu sechs Jahre Haft

Das Landgericht Flensburg hat neun der zehn Angeklagten schuldig gesprochen - und auch hohe Geldstrafen verhängt. mehr

Eine Schutzmaske liegt neben Euro-Scheinen und -Münzen. © COLOURBOX photocase Foto: steffi go

Neuer Ärger um Corona-Hilfen: Auszahlung läuft nur schleppend

Grund sind Probleme mit der Software des Bundes. Für viele Unternehmen werden die Sorgen dadurch größer. mehr

Videos