Stand: 15.09.2020 19:08 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Schwere Unfälle mit mehreren Fahrzeugen auf A7 - ein Mann stirbt

Auf der A7 bei Bad Bramstedt sind am Dienstagnachmittag bei einen schweren Unfall mehrere Menschen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Nach Informationen eines Sprechers der Autobahnpolizei in Neumünster fuhr ein 92 Jahre alter Mann mit seinem Wagen vermutlich ungebremst in ein Stauende, ein weiteres Auto wurde in den Unfall verwickelt. Eine Frau kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die Autobahn musste Richtung Norden zwischen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau - an dessen Ende fuhr im weiteren Verlauf ein Transporter in einen Lkw. Der Fahrer des Transporters kam ums Leben. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 18:00

Lübeck: Stau wegen abgekoppeltem Anhänger auf A1

Auf der A1 bei Lübeck hat ein Unfall in Richtung Fehmarn für einen langen Stau gesorgt. Zwischen Lübeck-Moisling und dem Dreieck Bad Schwartau verlor ein doppelstöckiger Pkw-Transporter am frühen Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr seinen Anhänger. Der mit den Autos beladene Hänger stand quer auf der rechten und mittleren Spur. Ein angeforderter Kran musste die Wagen einzeln vom Transporter heben - das dauerte laut Autobahnpolizei mehrere Stunden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 20:00

Wedeler Kämna gewinnt 16. Tour-Etappe in den Alpen

Als erster Schleswig-Holsteiner hat Lennard Kämna eine Etappe bei der Tour de France gewonnen. Das 24 Jahre alte Ausnahmetalent aus Wedel (Kreis Pinneberg) triumphierte heute bei der Bergankunft nach 164 km oberhalb von Grenoble mit 1:27 Minuten Vorsprung auf den Ecuadorianer Richard Carapaz und sorgte für den 90. deutschen Tageserfolg in der Geschichte der Frankreich-Rundfahrt. "Ich fühle mich großartig. Es ist ein wunderbarer Tag für mich", sagte Kämna. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 18:00

Regierung legt neue Windkraftpläne für Schleswig-Holstein vor

Die Landesregierung hat die neuen Regionalpläne für den Ausbau der Windkraft in Schleswig-Holstein auf den Weg gebracht. Es ist bereits der vierte Anlauf. Danach sollen sich künftig in 344 Vorranggebieten auf insgesamt 2,03 Prozent der Landesfläche Windräder drehen dürfen, wie Innenstaatssekretärin Kristina Herbst am Dienstag nach einer Kabinettssitzung sagte. "Wir halten damit aber auch 98 Prozent der Landesfläche frei von Windenergie." Die Gesamtfläche wuchs gegenüber dem vorherigen Entwurf um 124 auf nun 32.075 Hektar. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 17:00

Zugunfall zwischen Heide und Neumünster

Auf der Bahnstrecke von Heide nach Neumünster ist am späten Vormittag ein Zug mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Unfall passierte an einem unbeschrankten Bahnübergang. Nach Angaben der Rettungsleitstelle wurde dabei ein 70-jähriger Mann in dem Wagen eingeklemmt und kam ums Leben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Autofahrer trotz Signalen des Zuges auf den Bahnübergang. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 17:00

Lübeck-Kücknitz: Feuer auf Schrottplatz gelöscht

In Lübeck-Kücknitz sind am frühen Dienstagmorgen gegen 3 Uhr auf einem 1.300 Quadratmeter großem Schrottplatz alte Autos in Flammen aufgegangen. Das Feuer im Gewerbegebiet Herrenwyk brannte mehr als zehn Stunden, die Nachlöscharbeiten zogen sich laut Feuerwehr hin. Inzwischen sind die Flammen gelöscht. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf rund 60.000 Euro schätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 17:00

Anklage gegen Norderstedter wegen Kindesmissbrauchs

Die Staatsanwaltschaft Münster in Nordrhein-Westfalen hat jetzt einen 53 Jahre alten Norderstedter wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt. Nach Angaben eines Behördensprechers sitzt der Mann bereits seit Juli in Untersuchungshaft. Während der Vernehmungen hatte der Norderstedter den Missbrauch eines damals neunjährigen Jungen im August 2019 in Münster zugegeben. In dem Fall wurden bereits fünf weitere Personen angeklagt. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 15:00

Einzelhandel: Umsatzminus von einem Prozent

Für das erste Halbjahr 2020 liegen die Umsätze des Einzelhandels in Schleswig-Holstein - trotz Corona - nur knapp ein Prozent unter denen des Vorjahreszeitraums. Baumärkte, Lebensmittelläden und der Onlinehandel zählen zu den Gewinnern. Laut Handelsverband Nord hätten viele Bereiche zweistellige Zuwachsraten. Damit werde das Minus in den Sparten Bücher, Elektro und Schmuck sowie in der Textilbranche ausgeglichen. Für das Gesamtjahr rechnet der Verband mit einem Minus von rund 800 Millionen Euro - bei einem Umsatz von knapp 20 Milliarden Euro. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 11:00

Corona: 24 neue Fälle in Schleswig-Holstein

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 4.255 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. Das sind 24 Fälle mehr als am Tag zuvor. Das Robert Koch-Institut schätzt, dass etwa 3.900 Menschen in SH nach einer Infektion mit dem Virus genesen sind. Die Zahl der Todesfälle (161) ist seit Tagen unverändert. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 10:00

Äpfel könnten teurer werden

Die Apfelernte läuft und die Obstbauern in Schleswig-Holstein erwarten eine Ernte, die nur etwas schwächer ausfällt als im vergangenen Jahr. Der Obstbauberatungsring rechnet mit 12.000 Tonnen Äpfeln, die bis in den Oktober geerntet werden. Weil es in Europa insgesamt weniger Äpfel gibt, nehmen einige Obstbauern im Land 20 Cent mehr pro Kilo. Außerdem vermarkten Hofbesitzer auch alte Sorten, die auch Allergiker vertragen. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 07:00

Corona: Lockerungen für Tänzer und Veranstaltungen

Die Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Demnach darf ab Sonnabend (19.9.) zum Beispiel auf privaten Familienfesten wieder getanzt werden - jedoch nur paarweise und unter Wahrung des Mindestabstandes zu anderen Tanzenden. Lockerungen gibt es ebenfalls ab Sonnabend für Veranstaltungen, Märkte und Messen. | NDR Schleswig-Holstein 15.09.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.09.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

In einer Turnhalle sitzen mehrere Menschen auf Stühlen vor einer Bühne. © NDR Foto: Constatin Gill

SSW: "Wir können auch Berlin"

Erstmals seit 60 Jahren will der Südschleswigsche Wählerverband wieder bei einer Bundestagswahl mitmachen. Die Mehrheit der Delegierten stimmte dafür - und blickt optimistisch nach Berlin. mehr

Die Lübecker Mannschaft jubelt. © imago images / Agentur 54 Grad Foto: Felix Koenig

Dritte Liga: Lübeck punktet zum Saisonauftakt

Der VfB Lübeck hat im ersten Spiel der Drittliga-Saison ein 1:1 gegen Mitaufsteiger 1. FC Saarbrücken geholt. Dabei gaben die Norddeutschen den Sieg aus der Hand. mehr

Ein Mann hält einen vollen Müllbeutel auf. © dpa-Bildfunk Foto: Benjamin Nolte

Coastal Cleanup: Putz-Aktionstag an der Küste

Der 19. September steht für den internationalen Coastal Cleanup Day, dem Küstenputztag. Viele Freiwillige haben den Müllsack in die Hand genommen - unter anderem auch Robert Habeck und Jan Philipp Albrecht. mehr

Das Sparkassen-Logo im Pflaster vor der Sparkasse Hohenwestedt © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein kündigen Fusion an

Eine Fusion der Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse rückt näher. Die Aufsichtsgremien der beiden Häuser haben mitgeteilt, dass sie den Gesprächen zugestimmt haben. Ein Jobabbau sei nicht geplant. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein