Stand: 14.09.2020 17:35 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Lockerungen für Tänzer und Veranstaltungen

Die Landesregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Demnach darf ab Sonnabend (19.9.) zum Beispiel auf privaten Familienfesten wieder getanzt werden - jedoch nur paarweise und unter Wahrung des Mindestabstandes zu anderen Tanzenden. Lockerungen gibt es ebenfalls ab Sonnabend für Veranstaltungen, Märkte und Messen. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 20:00

Rendsburger Kanaltunnel: Weitere Verzögerung

Die Fertigstellung des Rendsburger Kanaltunnels verzögert sich weiter. Nach Angaben der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) kann der zuletzt geplante Termin zum Jahreswechsel, an dem der Tunnel eigentlich in den vierspurigen Regelbetrieb gehen sollte, nicht gehalten werden. Unter anderem verzögert sich die Programmierung der neuen Verkehrsleittechnik. Die für diesen Monat geplante Umlenkung des Verkehrs von der Ost- in die Weströhre fällt deshalb aus. Die WSV wollte sich nicht festlegen, wann der Kanaltunnel endgültig und vollständig für den Verkehr freigegeben werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 17:00

Fehmarnbelttunnel: Fehmarn zuständig für Brandschutz

Das Land Schleswig-Holstein hatte entschieden, dass Fehmarn (Kreis Ostholstein) zuständig für den Brandschutz im geplanten Fehmarnbelttunnel ist. Das wollte die Stadt aber so nicht einfach hinnehmen, denn damit seien erhebliche Mehrkosten verbunden. Das Landesverfassungsgericht in Schleswig hat nun entschieden, dass die Zuständigkeit zwar auf die Stadt übertragen werden darf, das Land aber finanziell dafür aufkommen muss. Bis zum 30. September 2021 hat das Land nun Zeit, das Urteil und damit auch das Gesetz umzusetzen. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 17:00

Eckernförder Bucht: Niedriger Sauerstoffgehalt führt zu Fischsterben

In der Eckernförder Bucht wurden in den vergangenen Tagen viele tote, vor allem kleine, Fische gefunden: Nach Angaben eines Sprechers des Ostsee Info Centers Eckernförde liegt das am stark gesunkenen Sauerstoffgehalt des Wassers. Die Sättigung ist demnach in den vergangenen Tagen zwischenzeitlich auf null gesunken, normalerweise liegt sie bei 80 Prozent. Gründe für diese Veränderung: Der hohe Nitratgehalt des Wassers und der starke Westwind, durch den Tiefenwasser nach oben gedrückt wird. Das enthält nur wenig Sauerstoff. Die Experten des Ostsee Centers gehen aber davon aus, dass sich die Situation in den nächsten Tagen wieder normalisieren wird. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 14:00

Ermittlungen nach Anschlag auf Flughafen Lübeck

Am Flughafen in Lübeck soll das Sicherheitskonzept überarbeitet werden. Zum Beispiel könnten mehr Kameras installiert werden. Hintergrund ist ein Vorfall aus der Nacht zu Sonntag. Unbekannte hatten erst die Eingangstür zum Airport in Blankensee eingeschlagen und dann Fläschchen mit einer Chemikalie hineingeworfen. Experten der Kripo untersuchen derzeit die stinkende Substanz. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 14:00

Feuer auf Ameos-Gelände in Neustadt in Holstein

Nach einem Feuer auf dem Klinik-Gelände von Ameos in Neustadt in Holstein (Kreis Ostholstein) ermittelt die Kriminalpolizei, wie es dazu kommen konnte. Am Sonntagabend waren Paletten im Anlieferungsbereich der Großküche in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Klinik konnten Teile der Küche am Montag nicht genutzt werden. Das Menü für die Patienten fiel deshalb etwas weniger vielfältig aus, sagte eine Unternehmenssprecherin. Am Dienstag soll aber alles wieder nach Plan laufen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 12:00

Afrikanische Schweinepest: Segeberger Hunde im Einsatz in Brandenburg

Zur Eindämmung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat das Land Brandenburg eine Hundestaffel aus Bad Segeberg angefragt.Die Hunde seien darauf trainiert, auch Tiere zu erschnüffeln, die schon längere Zeit tot sind, so Hundeführerin Stefanie Hausser. Für Menschen seien die Kadaver schwer bis teilweise gar nicht auf den ersten Blick erkennbar, weswegen die Suche mit Hunden deutlich einfacher und effizienter sei. Sobald letzte organisatorische Dinge geklärt sind, sollen die Hunde in Brandenburg im Einsatz sein - voraussichtlich ab kommender Woche. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Schleswig-Holsteiner stirbt nach Unfall auf Schweriner See

Ein 78 Jahre alter Mann aus dem Kreis Segeberg ist beim Angeln in Görslow auf dem Schweriner See verunglückt. Aus bislang ungeklärter Ursache seien er und sein Begleiter vom Boot ins Wasser gefallen, sagte die Polizei. Zunächst konnten Einsatzkräfte die Angler retten und ins Krankenhaus bringen. Der 78-jährige Segeberger verstarb im Krankenhaus. Die Polizei untersucht jetzt den genauen Unfallhergang. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Corona: Entwarnung für Kita in Tellingstedt, Schule in Meldorf muss noch warten

Im Fall einer Corona-Infektion eines Kindes aus der Kita in Tellingstedt (Kreis Dithmarschen) waren die Testergebnisse aller anderen Kinder und Betreuungskräfte negativ. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Die Kinder und Betreuerinnen aus der betroffenen Gruppe bleiben noch bis morgen sicherheitshalber in Quarantäne. Noch keine Entwarnung gibt es für die Astrid-Lindgren-Schule in Meldorf: Nach Angaben einer Kreis-Sprecherin liegen noch nicht alle Testergebnisse vor. Insgesamt müssen 34 Schülerinnen und Schüler und 7 Lehrkräfte in Quarantäne bleiben, bis die Ergebnisse da sind. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Eider wird vermessen

Seit Montag misst ein unbemannter Katamaran, wie schnell die Eider am Eidersperrwerk in der Nähe von Tönning (Kreis Nordfriesland) fließt. Damit wollen das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) und die Deich- und Hauptsielverbände herausfinden, wie sich die Tideeider in den vergangenen Jahren verändert hat. Die Verbände haben Sedimenteinspülungen in die Eider beobachtet, die das natürliche Gefälle verändert haben. Damit wird es schwieriger, das Hinterland zu entwässern. Mit den gewonnenen Daten wollen die Verbände und das WSA dieses Problem wieder in den Griff bekommen. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Itzehoe bekommt versenkbare Poller

Am Montag hat die die Stadt Itzehoe damit begonnen, versenkbare Poller in einigen Straßen der Innenstadt einzubauen. Laut einem Stadtsprecher sollen die elektrisch steuerbaren Durchfahrtsperren in sechs Wochen in Betrieb gehen. Sie werden die Zufahrt zur Breiten Straße, zum Oelmühlengang und zur Kirchenstraße abriegeln, damit dort weniger Autos fahren. Geplant ist auch ein Poller in der oberen Feldschmiede - dazu wartet die Stadt auf das Ergebnis eines Bürgerentscheids am 25. Oktober. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Lange Umleitung der L126 im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Ab sofort sorgt eine Baustelle bei Hamweddel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) für eine lange Umleitung: Noch bis Mitte Oktober lässt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr laut einer Sprecherin die L 126 sanieren. Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt beginnen am Montag - und das geht nur unter Vollsperrung. Weil die Straße der Zubringer von der Kanalfähre Breiholz zur B 77 ist, führt die offizielle Umleitung über den Kanaltunnel in Rendsburg. Sie ist knapp 30 Kilometer lang. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Falsche Polizisten in Kiel und Rendsburg-Eckernförde aktiv

Falsche Polizisten haben am Sonntag mehr als 40 Mal Menschen in Kiel und im Kreis-Rendsburg-Eckernförde angerufen. Nach Angaben der Polizeileitstelle war das Vorgehen immer gleich: Den Angerufenen wurde erzählt, dass ihre Wertsachen in Gefahr seien und den angeblichen Beamten ausgehändigt werden müssten, da in der Nachbarschaft gehäuft Diebstähle und Einbrüche aufgetreten seien. In mindestens einem Fall sollen die falschen Polizisten erfolgreich gewesen sein. Näheres ist aber noch nicht bekannt. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 10:30

Rendsburg bekommt neue Bürgermeisterin

In Rendsburg hat es einen Wechsel bei der Bürgermeisterwahl gegeben. Amtsinhaber Pierre Gilgenast (SPD) wurde am Sonntag abgewählt, neue Bürgermeisterin ab 1. Januar 2021 ist Janet Sönnichsen (parteilos). Die neue Verwaltungschefin ist Geschäftsführerin der KielRegion GmbH und wurde in der Wahl von CDU, FDP, Grünen und SSW unterstützt. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 06:00

Schwerer Unfall im Kreis Plön

Bei einem schweren Verkehrsunfall an der A 21 bei Nettelsee im Kreis Plön sind am Sonntag acht Menschen verletzt worden. Laut Feuerwehr waren auf der L 49 fünf Autos in den Unfall verwickelt. Drei Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Die Verletzten konnten sich selbst aus ihren Autos befreien. Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten sie noch an der Unfallstelle. Drei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Weil der Asphalt durch die brennenden Autos beschädigt wurde, bliebt die L 49 Höhe Nettelsee laut Leitstelle bis mittags gesperrt. | NDR Schleswig-Holstein 14.09.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 14.09.2020 | 10:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der 9. Senat des Bundesverwaltungsgerichts kommt unter dem Vorsitzenden Richter Wolfgang Bier (M) und Ulrike Bick (l-r), stellv. Vorsitzende, Richter Martin Steinkühler, Richter Gunther Dietrich und Richter Peter Martini zum Beginn der Verhandlung über Klagen gegen den umstrittenen Fehmarnbelttunnel. © dpa-Bildfunk Foto: Jan Woitas

Milliardenprojekt Fehmarnbelttunnel: Leipzig entscheidet

Eines der größten Infrastrukturprojekte in Europa steht vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem juristischen Prüfstand. Die Leipziger Richter verhandeln seit Dienstag Klagen gegen den Fehmarnbelttunnel. mehr

Rotkohl wächst auf einem Feld im Kreis Dithmarschen. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Dithmarschen: Kohlanschnitt wie einst 1986

Wegen der Corona-Pandemie ist der traditionelle Dithmarscher Kohlanschnitt in diesem Jahr wie beim ersten Anschnitt 1986 eröffnet worden. Damals gab es allerdings keinen Livestream. mehr

Daniel Günther überreicht Carlo von Tiedemann eine Urkunde. © dpa-Bildfunk Foto: Susann Beucke

Verdienstorden für Carlo von Tiedemann

NDR Moderator Carlo von Tiedemann hat die Verdienstmedaille erhalten. Er setzt sich für Wohnungslose ein. Neben ihm wurden noch zwei andere Schleswig-Holsteiner geehrt. mehr

Fassade von Schloss Gottorf © dpa - Bildarchiv Foto: Fotoreport Stadt Schleswig

Corona: Landesmuseen fehlen 1,6 Millionen Euro

Die Landesmuseen müssen wegen der Corona-Krise ein Defizit auffangen. Das beträgt rund 1,6 Millionen Euro, weil Eintrittsgelder ausgeblieben und Mehrkosten für Hygieneaufwendungen entstanden sind. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein