Stand: 11.09.2020 21:12 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: SH will mehr Zuschauer im Sport zulassen

Schleswig-Holstein will laut Regierungschef Daniel Günther (CDU) ab dem 19. September wieder mehr Zuschauer in Stadien und Hallen zulassen. Demnach dürfen dann bis zu 25 Prozent der Kapazität genutzt werden - je nach konkreter Situation vor Ort und unter Einhaltung von Hygienekonzepten. Endgültig entscheiden werde die Landesregierung kommende Woche, so Günther. Aktuell sind Zuschauer nur außerhalb geschlossener Räume zugelassen - maximal 500. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 20:00

Land und Kommunen wollen Moria-Flüchtlinge aufnehmen

In Schleswig-Holstein haben sich Landespolitiker und Kommunen dafür ausgesprochen, Menschen aus dem abgebrannten Flüchtingslager Moria aufzunehmen. Kiel, wo am Freitag etwa 250 Menschen für die Aufnahme von Geflüchteten aus dem Lager demonstrierten, bietet 40 Plätze an, Lübeck bis zu 20. Auch Flensburg signalisiert grundsätzlich Bereitschaft. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 20:00

Kieler Woche: Lutz/Beucke auf Olympia-Kurs

Bei der Kieler Woche geht das Duell der deutschen 49erFX-Teams um nur eine Olympia-Fahrkarte in die finale Phase. Zwei Tage vor dem Ende der dritten und letzten Ausscheidungs-Regatta vor Kiel konnten sich die führenden Tina Lutz und die Kielerin Susann Beucke (Chiemsee Yacht-Club/Norddeutscher Regatta Verein) mit erneut souveränen Leistungen von ihren Konkurrentinnen Victoria Jurczok/Anika Lorenz aus Berlin weiter absetzen. Lutz/Beucke rückten auf Rang zwei vor, Jurczok/Lorenz fielen hingegen auf Platz zehn zurück. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 20:00

Mehr Verpackungsmüll in der Corona-Zeit

Menschen verbringen viel Zeit zu Hause, Mehrweg-Becher sind immer noch häufig tabu: Die Corona-Pandemie ist auch eine Rolle rückwärts zum Einweg. Die Folge: mehr Verpackungsmüll. Besonders gemerkt haben das die Mitarbeiter der Müllabfuhren im Land. "Als die Pandemie anfing, hatten wir 50 bis 60 Prozent mehr Müllaufkommen", sagt Benjamin Gebhardt-Schmidt, Kolonnenführer beim Recycling-Unternehmen Remondis. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 19:30

Erster Corona-Fall auf Helgoland

Helgoland galt bislang als frei von Corona - nun hat der Kreis Pinneberg einen Positivtest bestätigt. Nach Angaben des Kreises kann der Fall gut eingegrenzt werden. Die infizierte Person zeige keine Symptome und sei auf der Insel in Quarantäne. Noch bis mindestens Anfang Oktober gilt auf Helgoland ein Einreiseverbot für Menschen, die sich in den vergangenen zwei Wochen in einem Risikogebiet aufgehalten haben. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 19:00

Lübeck: Frau mit Messer getötet - Ex-Partner in U-Haft

Auf die 27 Jahre alte Frau, die am Freitagmorgen von Polizisten schwer verletzt in ihrer Wohnung in Lübeck gefunden wurde, ist mit einem Messer eingestochen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie sei noch am Tatort an den vielen Stich- und Schnittverletzungen gestorben. Laut Staatsanwaltschaft hat ihr Ex-Partner die Frau angegriffen. Er wurde vor Ort vorläufig festgenommen und sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 17:00

Datenschutzbeauftragte Hansen: Weg zur Ernennung frei

Die Datenschutzbeauftragte Marit Hansen kann ihre zweite Amtszeit antreten. Sie ist im Juni gewählt worden. Eine Beschwerde eines Konkurrenten hatte die Ernennung bisher verhindert. Die Beschwerde wurde vom Verwaltungsgericht Schleswig zurückgewiesen. Seit Freitag ist das Urteil rechtskräftig. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 17:00

Prien eröffnet Deutsches Institut für Tourismusforschung

Wissenschaftsministerin Karin Prien (CDU) hat an der FH Westküste in Heide das Deutsche Institut für Tourismusforschung eröffnet. Mit Fördermitteln vom Land soll das seit 2006 bestehende Institut für Management und Tourismus ausgebaut werden. Ziel sei es, das Institut in Heide zu dem Forschungs-Institut für Tourismus in Deutschland zu machen, sagte Prien NDR Schleswig-Holstein. Dort arbeiten nun zehn Mitarbeiter. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 14:00

Polizei sucht Zeugen nach Feuer an Tankstelle in Neumünster

In Neumünster hat ein unbekannter Mann Benzin an einer Tankstelle entzündet. Eine Mitarbeiterin und ein Kunde konnten das Feuer schnell löschen. An einem Fahrzeug entstand ein Brandschaden. Zeugen des Vorfalls in der Straße Haart am Donnerstag gegen 20.20 Uhr können sich unter der Telefonnummer (04321) 94 50 bei der Polizei Neumünster oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 14:00

Kassenärztliche Vereinigung rät zu Grippe-Impfung

Die Apotheken im Land werden in diesen Tagen mit dem Grippe-Impfstoff versorgt. Die Kassenärztliche Vereinigung (KVSH) rät vor allem Risikogruppen, sich dringend impfen zu lassen - auch damit es im Herbst nicht womöglich zu einer doppelten Welle von Covid-19 und normaler Influenza kommt. Die Bundesregierung hat laut KVSH dafür gesorgt, dass mehr Impfstoff produziert wird - damit die Impfquote vom Vorjahr gesteigert werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 17:00

Bundesregierung storniert Beatmungsgeräte-Bestellung bei Dräger

Der Bund hat mehrere Tausend Beatmungsgeräte bei Dräger in Lübeck abbestellt. Hintergrund sei der aktuelle Stand der Pandemie in Deutschland und anderen Ländern, teilte der Medizintechnik-Hersteller mit. Dräger und der Bund hätten deshalb vereinbart, über die 1.557 bereits abgenommenen Maschinen keine weiteren zu liefern. Ursprünglich wollte Gesundheitsminister Spahn 10.000 Geräte für die Kliniken in Deutschland von Dräger haben. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 07:00

Ausbildung der Schiffsbesatzungen in der Kritik

In der Schifffahrt scheint es einen Trend zu geben: Um Kosten zu sparen, setzen Schiffsbetreiber auf kostengünstige Besatzungsmitglieder. Nach Einschätzung von Experten geht das häufig zu Lasten der Sicherheit. Der Kieler SPD-Bundestagsabgeordnete Mathias Stein sieht darin eine große Gefahr. Ähnliche Kritik kommt von der Gewerkschaft ver.di: Die Reedereien würden bei der Besatzung zu viel sparen. Der Verband der deutschen Reeder weist das zurück. | NDR Schleswig-Holstein 11.09.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.09.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

In einer Turnhalle sitzen mehrere Menschen auf Stühlen vor einer Bühne. © NDR Foto: Constatin Gill

SSW: "Wir können auch Berlin"

Erstmals seit 60 Jahren will der Südschleswigsche Wählerverband wieder bei einer Bundestagswahl mitmachen. Die Mehrheit der Delegierten stimmte dafür - und blickt optimistisch nach Berlin. mehr

Die Lübecker Mannschaft jubelt. © imago images / Agentur 54 Grad Foto: Felix Koenig

Dritte Liga: Lübeck punktet zum Saisonauftakt

Der VfB Lübeck hat im ersten Spiel der Drittliga-Saison ein 1:1 gegen Mitaufsteiger 1. FC Saarbrücken geholt. Dabei gaben die Norddeutschen den Sieg aus der Hand. mehr

Ein Mann hält einen vollen Müllbeutel auf. © dpa-Bildfunk Foto: Benjamin Nolte

Coastal Cleanup: Putz-Aktionstag an der Küste

Der 19. September steht für den internationalen Coastal Cleanup Day, dem Küstenputztag. Viele Freiwillige haben den Müllsack in die Hand genommen - unter anderem auch Robert Habeck und Jan Philipp Albrecht. mehr

Das Sparkassen-Logo im Pflaster vor der Sparkasse Hohenwestedt © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Förde Sparkasse und Sparkasse Mittelholstein kündigen Fusion an

Eine Fusion der Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse rückt näher. Die Aufsichtsgremien der beiden Häuser haben mitgeteilt, dass sie den Gesprächen zugestimmt haben. Ein Jobabbau sei nicht geplant. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein