Stand: 08.09.2020 20:22 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Demo für Discos - wie lange bleibt tanzen tabu?

Seit einem halben Jahr haben die Betreiber von Discotheken in Schleswig-Holstein wegen der Corona-Pandemie keine Einnahmen mehr. Darauf wollen sie am Mittwoch in Berlin aufmerksam machen - zusammen mit anderen Menschen aus der Veranstaltungsbranche, wie Technikverleihern, Messe- und Zeltbauern. Zu der Demonstration erwartet das Bündnis "#AlarmstufeRot" zu der symbolträchtigen Startzeit 12:05 Uhr mehr als 5.000 Teilnehmer. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 19:30

Corona in Heikendorf: Quarantäne für 50 Schüler

Am Heinrich-Heine-Gymnasium in Heikendorf (Kreis Plön) ist ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er war bis vergangenen Freitag auf Klassenfahrt in Malente, deshalb hat das Gesundheitsamt des Kreises Plön nun für alle Teilnehmer Quarantäne angeordnet. Betroffen sind vier Lehrer und etwa 50 Schüler sowie deren Geschwister. Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein sollen mittlerweile auch weitere Kinder Symptome zeigen. Laut Gesundheitsamt werden alle von der Quarantäne Betroffenen umgehend auf das Virus getestet. Der Unterricht in den übrigen Klassen läuft ohne Einschränkungen weiter. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 19:30

Nach Havarie an NOK-Schleuse: Frachter legt ab

Der Frachter "Else" hat Kiel in Richtung Frankreich verlassen. Er durfte tagelang nicht weiterfahren, nachdem er in der Kieler Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal gegen ein geschlossenes Tor gekracht war. Gegen den verantwortlichen Schiffsführer wird wegen des Verdachts der Schifffahrtsgefährdung ermittelt. Menschliches Versagen könnte den Unfall nach Ansicht der Ermittler ausgelöst haben. Ein Gutachten in dem Fall steht jedoch noch aus. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 19:00

Statt Karl-May-Spielen: Run auf Backstage-Führungen

Weil wegen der Corona-Pandemie die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg in diesem Jahr nicht stattfinden konnten, haben Stadt und Veranstalter erstmals öffentliche Führungen hinter die leeren Kulissen angeboten. Das Interesse daran ist so groß, dass die vier Stadtführer inzwischen von Montag bis Freitag zwei Führungen pro Tag anbieten. Das Angebot läuft noch bis zum 17. Oktober. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 18:00

Entwicklungsplan soll Sportler fördern

Mithilfe eines Sportentwicklungsplans will Schleswig-Holstein den Sport mehr in den Mittelpunkt des Landes rücken. Darin enthalten sind 100 Ideen zur Vision "Sportland Schleswig-Holstein". Es gehe unter anderem um Sportstätten-Sanierung, Früh- und Spitzensportförderung, sagte Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) am Dienstag. Die Empfehlungen des Plans gehen nun an den Landtag. Sollten die Ideen umgesetzt werden, würde das laut Sütterlin-Waack mindestens einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 17:00

23. Sieg: Hunger baut Kieler-Woche-Fabelrekord aus

Wolfgang Hunger hat bei der Kieler Woche seinen Fabel-Rekord weiter ausgebaut. Der 60 Jahre alte Segler holte sich heute seinen 23. Sieg bei der größten Regatta der Welt. Schon ein Rennen vor Schluss standen der Ausnahmesportler aus dem schleswig-holsteinischen Strande und sein Vorschoter Holger Jess als Sieger in der 505er-Klasse fest. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 15:40

Corona: Prostitution bald wieder erlaubt

Nach einem monatelangen Verbot ist Prostitution vom 15. September an in vielen norddeutschen Ländern wieder erlaubt - unter strengen Auflagen. Das teilte Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) mit. Das Vorgehen sei mit Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen abgesprochen, sagte die SPD-Politikerin. Um mögliche Infektionen nachverfolgen zu können, seien die Prostituierten verpflichtet, Kontaktlisten zu führen und nach Terminabsprache zu arbeiten, so Leonhard. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 14:00

Betrug bei Corona-Hilfen: 241 Verfahren in SH

Tausende Antragsteller in ganz Deutschland sollen sich unrechtmäßig Corona-Soforthilfen erschlichen und so einen Schaden in Millionenhöhe verursacht haben. Das geht aus einer Umfrage des Evangelischen Pressedienstes unter den Justizministerien und Generalstaatsanwaltschaften der Länder hervor. In Schleswig-Holstein sind 241 Verfahren bei den Staatsanwaltschaften anhängig. Nach Angaben des Justizministeriums in Kiel betragen die Schadenssummen pro Fall zwischen 2.500 und 15.000 Euro. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 14:00

Bahnstrecke Hamburg - Sylt wieder frei

Nach einem Rangierunfall im Bahnhof von Niebüll (Kreis Nordfriesland) ist die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Sylt am Dienstagmorgen wieder freigegeben worden. Eine Doppel-Lok hatte am Montag einen parallel fahrenden Triebwagen des Sylt Shuttle aus dem Gleis gedrückt. Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, wird noch ermittelt. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 12:00

Letzte Koniks aus Speicherkoog abtransportiert

Am Dienstag sind die letzten 14 der ehemals etwa 70 Koniks aus dem Speicherkoog bei Meldorf (Kreis Dithmarschen) abtransportiert und auf einem nahe gelegenen Hof untergebracht worden. Dort sollen sie zunächst ärztlich untersucht und schließlich verkauft werden. In dem Naturschutzgebiet selbst soll jetzt mit einem neuen Konzept der Wiesenvogelschutz verbessert werden. Der Abtransport der Wildpferde war beschlossen worden, nachdem klar geworden war, dass die Tiere vernachlässigt worden waren. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 12:00

DEHOGA: Landgasthöfe haben Einbußen von bis zu 80 Prozent

Weil wegen der Corona-Pandemie viele Familienfeiern abgesagt werden, haben Landgasthöfe starke Umsatzeinbußen. Nach Angaben des Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) betragen diese zwischen 70 und 80 Prozent. DEHOGA-Landesgeschäftsführer Stefan Scholtis meint, die Politik müsse nun darüber aufklären, dass in einem Landgasthof zu essen ebenso unbedenklich sei wie einkaufen zu gehen. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 14:00

Hansen kritisiert Datenbanken der Stromanbieter zu Wechselkunden

Die Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, Marit Hansen, kritisiert Datenbanken, in denen Angaben zu Kunden gespeichert werden, die häufig den Stromanbieter wechseln. Nach Recherchen von NDR und "Süddeutscher Zeitung" haben die Schufa und eine Münchener Wirtschaftsauskunftei entsprechende Datenbanken entwickelt. "Es gibt Möglichkeiten, dass bestimmtes Verhalten erfasst wird, zum Beispiel wenn jemand seine Rechnungen nicht bezahlt. Aber in diesem Fall kann ich das nicht nachvollziehen", sagte Hansen NDR Schleswig-Holstein. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 13:00

24 neue Corona-Fälle in SH bestätigt

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 4.150 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 7.9.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 24 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Bislang wurden 161 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Diese Zahl ist im Vergleich zu den beiden Vortagen gleich geblieben. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 08:00

Schwerer Rollerunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Bargteheide (Kreis Stormarn) ist am Dienstagmorgen ein Rollerfahrer aus Ammersbek lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei fuhr der 61-Jährige auf der Straße Am Redder stadtauswärts. Eine 40 Jahre alte Autofahrerin bog auf die Straße ab und prallte mit dem Rollerfahrer zusammen. Die Autofahrerin aus Bargteheide blieb unverletzt, der 61-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 13:00

Messkampagne zu Schiffsabgasen

Im Rahmen einer europäischen Messkampagne zu Schiffsabgasen werden bis Anfang Oktober in der Elbe bei Wedel (Kreis Pinneberg) vermehrt Schiffe auf ihre Schwefel- und Stickstoffemission untersucht. Das Bundesamt für Seeschifffahrt wird dafür mit Drohnen Messungen direkt an den Abgasfahnen von Schiffen durchführen und Kraftstoffproben nehmen, so das Bundesamt. | NDR Schleswig-Holstein 08.09.2020 10:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.09.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Fläschchen eines COVID-19-Impfstoffs stehen auf einem Glastisch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum Foto:  Geisler-Fotopress

Weitere Impfzentren nehmen Arbeit auf

Jetzt gibt es insgesamt 28 Einrichtungen im Land, in denen sich Schleswig-Holsteiner impfen lassen können. mehr

Videos