Stand: 10.08.2020 20:36 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Schulstart - und Kritik an Maskenempfehlung

Am Montagnachmittag ist für viele Lehrer und Schüler der etwa 800 Schulen in Schleswig-Holstein der erste Schultag nach den diesjährigen Sommerferien zu Ende gegangen. Etwa 360.000 Schüler waren erstmals nach den Ferien wieder in der Schule - unter Corona-Bedingungen. Viele zeigten sich erfreut darüber, äußerten aber auch Sorge wegen des Infektionsrisikos. Daran, dass Bildungsministerin Karin Prien (CDU) nur eine Maskenempfehlung ausgesprochen hatte, gab es Kritik von GEW und SPD. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 19:00

Keine weiteren Corona-Fälle an Schule in Rantrum

An der Grundschule in Rantrum bei Husum (Kreis Nordfriesland) sind aktuell keine weiteren Corona-Fälle nachgewiesen worden. Das bestätigte der Kreis Nordfriesland NDR Schleswig-Holstein. Am Sonntag waren alle Kontaktpersonen der infizierten Lehrerin auf das Virus getestet worden. Wegen des Falls war die erste Schulwoche in Rantrum zunächst komplett abgesagt worden. Nun sollen Vertretungslehrkräfte dafür sorgen, dass der Unterricht am Mittwoch beginnen kann. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 19:00

Zwei neue Wölfe in SH nachgewiesen

In Schleswig-Holstein konnten Experten zwei neue Wölfe nachweisen. Sie sind nach Angaben des Umweltministeriums für etliche Risse in den vergangenen Wochen verantwortlich. Ihre DNA fanden die Forscher bei getöteten Tieren in den Kreisen Dithmarschen, Nordfriesland und Schleswig-Flensburg. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 17:00

Fleischindustrie: Kreis Dithmarschen begrenzt Leiharbeit

Der Kreis Dithmarschen hat wegen der Corona-Krise Auflagen für Betriebe verschärft, die Fleisch und Fisch verarbeiten. Mit einer sogenannten Allgemeinverfügung begrenzte Landrat Stefan Mohrdieck (parteilos) am Montag den Einsatz von Leiharbeitnehmern und Beschäftigten von Werkunternehmern. Beschäftigte mit negativem Corona-Test sind ausgenommen von der Maßnahme, die zunächst bis zum 30. August gilt. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 20:00

Westküstenklinik Brunsbüttel: Corona-Infektion bei Mitarbeiter

Am Westküstenklinikum in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) gibt es einen Corona-Fall in der Mitarbeiterschaft. Die Person habe während der Schicht Symptome bekommen, sagte ein Sprecher. Seit Sonntagabend werden nach und nach alle Patienten und Mitarbeiter in Brunsbüttel auf das Coronavirus getestet. Bislang liegen zu 53 von 180 Tests Ergebnisse vor: alle negativ. Die Patientenversorgung läuft laut Klinik normal weiter. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 17:00

Holstein Kiel wochenlang ohne Dehm

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss in den kommenden Wochen der Saisonvorbereitung auf Jannik Dehm verzichten. Wie der Club am Montag mitteilte, hat sich Dehm im Training eine Mittelhandfraktur zugezogen und muss operiert werden. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 15:40

Reinbek: Hochlandrind "Cola" ist wieder da

Das Hochlandrind "Cola" aus Reinbek (Kreis Stormarn) ist wieder da. Vor rund einer Woche war die Kuh im Reinbeker Ortsteil mit dem schönen Namen Büchsenschinken entlaufen, als ihre Besitzerin sie zusammen mit einem weiteren Rind auf eine andere Weide treiben wollte.  | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 16:30

Nord-SPD begrüßt Kanzlerkandidatur von Scholz

Vizekanzler Olaf Scholz soll die SPD als Kanzlerkandidat in die Bundestagswahl 2021 führen. Vorstand und Partei nominierten den 62-Jährigen am Montag einstimmig. Die schleswig-holsteinischen Sozialdemokraten unterstützen die Nominierung. "Olaf Scholz ist der richtige Kanzler für Deutschland", sagte die Landesvorsitzende Serpil Midyatli in Kiel. "Diese frühe und klare Festlegung auf einen Kanzlerkandidaten wird auch der gesamten SPD einen Schub geben." | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 13:00

Zwei Millionen Euro Schaden nach Feuer in Karolinenkoog

Das Feuer auf einem Bauernhof in Karolinenkoog (Kreis Dithmarschen) hat einen Schaden in Höhe von rund zwei Millionen Euro verursacht. Am Freitag war dort ein Bauernhof mit mehreren Lagerhallen abgebrannt. Nach ersten Erkenntnissen sei eine fahrlässige Brandstiftung nicht auszuschließen, so Merle Neufeld von der Polizeidirektion Itzehoe am Montag. In einer Werkstatt auf dem Hof, in der das Feuer ausbrach, fanden kurz zuvor Flexarbeiten statt. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 12:00

Zahl der Corona-Infektionen in SH steigt um zwei Fälle

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 3.588 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 09.08.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag zwei gemeldete Sars-CoV-2-Infektionen mehr. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 08:30

Corona-Tests am Westküstenklinikum Heide möglich

Am Westküstenklinikum Heide (Kreis Dithmarschen) können sich Rückkkehrer aus dem Urlaub künftig immer montags von 13 bis 19 Uhr und dienstags bis freitags von 13 bis 17 Uhr auf Corona testen lassen. Die Tests sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. | NDR Schleswig-Holstein 10.08.2020 08:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.08.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Drei Studenten, auf dem Campus der CAU Kiel © NDR Foto: Sebastian Parzanny

Corona-Frust: Studenten fühlen sich allein gelassen

Schulunterricht, kleine Konzerte, Fußballspiele mit Fans - alles wieder möglich. Studenten dürfen aber noch nicht wieder an ihren Hochschulen studieren. mehr

Videos