Stand: 09.08.2020 16:35 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Sommerwetter: Volle Strände übers ganze Wochenende

An den Stränden in Schleswig-Holstein war an diesem Wochenende viel los. Während am Sonnabend vor allem die Strände in der Lübecker Bucht an ihre Belastungsgrenze kamen, flachte die Lage am Sonntag ein bisschen ab. Zwar waren auch hier schon am Vormittag viele Strandabschnitte in Timmendorf und Scharbeutz gesperrt, doch wie die Kur-und Tourismusdirektionen mitteilten, war der Ansturm durch das bedeckte Wetter etwas geringer als am Vortag. Trotzdem: Die Ampeln auf der Internetseite strandticker.de zeigten den ganzen Tag über von Niendorf bis Rettin immer wieder rote und gelbe Abschnitte. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2020 16:00

Freiwilligendienst in Jahr beliebter

Alternativ zu Studium, Ausbildung, Auslandsjahr setzen junge Menschen wegen Corona in diesem Jahr auf einen Freiwilligendienst, berichtet der Paritätische als einer der großen Träger. 350 der 450 Plätze sind dort bereits vergeben - rund 50 mehr als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt. Beliebt ist die Arbeit mit Kindern, Bedarf gibt es noch in der Behindertenhilfe. Vor allem dort sucht auch der größte Träger im Land, die Diakonie, noch Bewerber. Gut 80 Prozent der Plätze sind insgesamt aber bereits belegt. Freiwillige können sich bei beiden Trägern weiter bewerben - auch für einen Starttermin nach dem 1. September, an dem die meisten ihren Dienst beginnen. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2020 09:00

Schule in Rantrum wegen Corona geschlossen

Einen Tag vor dem Start ins neue Schuljahr hat der Landkreis Nordfriesland angeordnet, dass die Grundschule in Rantrum bei Husum wegen Corona geschlossen bleiben muss. Die Schließung gilt vorerst für eine Woche. Wie der Kreis am Sonnabend mitteilte, habe sich eine Lehrerin der Schule mit dem Coronavirus infiziert. Die Frau hatte an einer Dienstbesprechung teilgenommen und dort Kontakt zu anderen Kollegen. Alle Kontaktpersonen wurden am Sonntag auf das Virus getestet. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2020 12:00

Wildunfälle in SH: App soll rechtzeitig warnen

Rund 16.000 Wildunfälle in Schleswig-Holstein gab es laut Landesjagdverband im vergangenen Jahr. Alle Daten dazu haben das Wildtierkataster und die Uni Kiel über mehrere Jahre gesammelt - sie sind nun in der Wuidi-App gespeichert. Diese warnt den Autofahrer mit einem akustischen Signal, wenn er auf einer der gut 500 hinterlegten Strecken mit besonders viel Wildwechsel unterwegs ist. Und sollte es doch zu einem Unfall kommen, gibt es eine Anleitung, was zu tun ist. Persönliche Daten oder die Fahrtstrecke werden nach Angaben der Initiative Wuidi nicht gespeichert. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2020 13:00

Zahl der Corona-Infektionen in SH steigt um acht Fälle

Jeden Tag veröffentlicht das Land Schleswig-Holstein neue Zahlen zur Corona-Pandemie. Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 3.586 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 08.08.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag acht gemeldete Sars-CoV-2-Infektionen mehr. | NDR Schleswig-Holstein 09.08.2020 09:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.08.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Johann Wadephul (CDU).  Foto: Jonas Walzberg

SH: Johann Wadephul CDU-Spitzenkandidat für Bundestagswahl

Bei der Wahl auf der Landesvertreterversammlung erhielt der 58-Jährige 198 Stimmen. Er führt die Nord-CDU damit zum vierten Mal in den Wahlkampf. mehr

Videos