Stand: 25.06.2020 16:52 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

NDR-Taucher entdecken Riff im Fehmarnbelt

Das NDR-Taucherteam hat gemeinsam mit dem Meeresbiologen Fabian Schuster ein Riff im Fehmarnbelt entdeckt. Das Riff befindet sich nur 300 Meter von Fehmarn entfernt in sechs Meter Tiefe und genau auf dem geplanten Verlauf der festen Fehmarnbeltquerung. Im Herbst 2019 hatte der NABU bereits zwei Riffe auf dem Grund der Ostsee entdeckt. Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) fordert nun, dass die Riffe in die Planungen eingepflegt werden. Das könnte zu Änderungen im Planfeststellungsverfahren führen und zu weiteren Verzögerungen. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 19:30

Zahl der Ermittlungsverfahren steigt deutlich

Die Staatsanwaltschaften in Schleswig-Holstein haben im vergangenen Jahr fast 11.000 Ermittlungsverfahren mehr eingeleitet als 2018. Das teilte Generalstaatsanwalt Wolfgang Zepter in seinem Jahresbericht mit. Mit knapp 296.000 Verfahren waren es die zweitmeisten in den letzten zehn Jahren - nur 2016 wurden noch mehr Verfahren eingeleitet. Auffällig sei, dass hinter vielen Delikten zunehmend international agierende Tätergruppen stünden. Obwohl das Personal in den Staatsanwaltschaften deutlich aufgestrockt worden ist, sei die Arbeitsbelastung in Kiel, Lübeck, Flensburg und Itzehoe sehr hoch. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 12:00

Stein fliegt auf ICE - Bahnstrecke bei Reinbek gesperrt

Auf der Fahrt von Hamburg nach Stralsund/Binz ist am Donnerstag ein ICE nahe Reinbek (Kreis Stormarn) von einem Stein getroffen worden. Eine Scheibe des Zugs sei gesplittert, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Vermutlich sei der Stein von einer Brücke geworfen worden. Ob jemand verletzt wurde, war noch unklar. Die Strecke wurde vorerst gesperrt. Ob von der Sperrung auch Züge aus Richtung Berlin und Rostock betroffen sind, konnte der Sprecher nicht sagen. Die Deutsche Bahn teilte auf Twitter mit, ein ICE nach Berlin werde umgeleitet und verspäte sich um 45 Minuten. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 17:00

Polizeibeauftragte des Landes bekommt mehr Beschwerden

Immer mehr Menschen wenden sich an die Polizeibeauftragte des Landtags, Samiah El Samadoni. Sie legte ihren ersten Tätigkeitsbericht vor, der sich mit Beschwerden von Polizisten und Bürgern befasst. Inzwischen bearbeite ihr Büro rund 250 Fälle pro Jahr - Tendenz steigend. Inhaltlich geht es etwa um Beschwerden von Bürgern über Polizeibeamte, zum Beispiel zweifelten 33 Menschen an, dass Polizeimaßnahmen rechtmäßig waren. In 24 Fällen erwiesen sich diese Vorwürfe laut El Samadoni als unbegründet. Ein Thema in der Landespolizei ist laut Bericht die Führungs- und Fehlerkultur. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 13:00

Umweltministerium rechnet mit Diesel-Fahrverbot in Kiel

Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Schleswig rechnet Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) mit einem Fahrverbot für ältere Dieselautos auf dem Kieler Theodor-Heuss-Ring. Das Gericht hatte in seiner Entscheidung angezweifelt, dass die geplanten Absauganlagen ausreichen, um die Luftwerte dauerhaft unter die Grenzwerte zu drücken. Damit gaben die Richter einer Klage der Deutschen Umwelthilfe statt. Albrecht sagte, nach der Entscheidung des Gerichts "erscheint nach derzeitigem Stand das Durchfahrverbot für ältere Diesel-PKW auf dem betroffenen Streckenabschnitt nach Abschluss der Bauarbeiten als einzige Maßnahme, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist". Er kündigte an, den Luftreinhalteplan zügig zu überarbeiten. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 14:00

Noch kein Aufatmen bei Tierparks im Land

Mit Lockerung der Corona-Auflagen ist ein Stück weit Normalität in die Wildparks und Zoos in Schleswig-Holstein eingekehrt. Die Besucherzahlen in den vergangenen Wochen lagen zum Teil sogar über denen des Vorjahreszeitraums, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Der Tierpark Neumünster und der Wildpark Eekholt bedanken sich ausdrücklich für die hohe Spendenbereitschaft. Der Tierpark Gettorf hofft, am Ende auf eine schwarze Null zu kommen. Insgesamt sind die Tierparks noch unsicher, wie sich die Lage im Laufe des Jahres entwickelt. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 12:00

MuK-Brücke in Lübeck ist nicht mehr da

Die MuK-Brücke - offiziell Holstenhafenbrücke genannt - ist am Mittwochabend stückweise demontiert worden. Vier tonnenschwere Segmente wurden mithilfe eines Krans an einen Haken genommen und auf insgesamt vier Sattelschlepper verfrachtet. Nach Angaben der Stadt Lübeck wurden die Brückenteile ins Emsland transportiert. Dort müssen die Stahlsegmente saniert werden. Erst im Oktober kann die Brücke, die über die Trave führt und die MuK mit der Lübecker Altstadt (in Höhe Beckergrube) verbindet, dann wieder von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 10:30

Drei neue Corona-Fälle in SH

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurden nach Angaben der Landesregierunginsgesamt 3.140 bestätigte Fällegemeldet (Datenstand 24.6.). Damit ist die Zahl der gemeldeten Sars-CoV-2-Infektionen im Vergleich zum Vortag um drei gestiegen. Es gibt jeweils einen Fall in den Kreisen Dithmarschen und Herzogtum Lauenburg sowie einen in der Stadt Lübeck. Vier Menschen werden wegen Corona aktuell in Krankenhäusern behandelt. Es gibt im Vergleich zum Vortag keinen neuen Todesfall. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 10:00

SH beschließt Quarantäne-Regeln für Reisende

Touristen, die aus inländischen Risikogebieten nach Schleswig-Holstein kommen, müssen sich von Donnerstag an für 14 Tage in Quarantäne begeben - es sei denn, es gibt einen negativen Corona-Test. Das hat das Kabinett beschlossen.Damit reagiert das Land auf den massenhaften Corona-Ausbruch im Kreis Gütersloh. Für das Einhalten der Quarantäne-Regeln sind die Reisenden selbst verantwortlich, nicht beispielsweise Hotelbetreiber oder Vermieter von Ferienwohnungen. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 06:00

Uni Kiel bekommt neue Chefin

Die Medizinerin Simone Fulda wird neue Präsidentin der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Das hat der Senat laut Uni in geheimer Wahl gestern entschieden. Ihr Amtsvorgänger Lutz Kipp hatte seine Bewerbung für eine zweite Amtszeit zurückgezogen. Die 52-Jährige ist Direktorin des Instituts für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie und Professorin für Experimentelle Tumorforschung an der Goethe-Universität Frankfurt. Nach ihrer Wahl sagte Fulda: "Meine Vision für die Zukunft ist, die CAU zu einer der 15 exzellenten Universitäten Deutschlands mit internationaler Sichtbarkeit zu entwickeln." | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 06:00

Rendsburger Kanaltunnel gesperrt

Der Rendsburger Kanaltunnel wird zwei Nächte lang gesperrt: In der kommenden Nacht und auch in der Nacht von Freitag auf Sonnabend (jeweils von 21 Uhr bis 5 Uhr) gibt es kein Durchkommen für Autofahrer. Das teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau mit. Grund sind Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Für den Zeitraum der Vollsperrungen können Verkehrsteilnehmer über die A7 oder die Fährstelle Nobiskrug ausweichen. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 10:30

Viele Gemeinden wollen Stege und Badeinseln wieder öffnen

Viele Gemeinden in Schleswig-Holstein wollen an unbewachten Badeseen nach und nach die gesperrten Stege und Badeinseln freigeben. Laut Gemeindetag hatten sie wegen eines BGH-Urteils Sorgen, dass die meist ehrenamtlichen Bürgermeister beziehungsweise Gemeindevertreter bei Badeunfällen persönlich haften könnten. Ein neues Gesetz des Landes gebe jetzt einen klaren rechtlichen Rahmen, auch wenn eine persönliche Haftung nicht komplett ausgeschlossen werden könne, so der Gemeindetag. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 06:00

Inklusion an Schulen: Guten Noten für SH

Schleswig-Holstein steht im Ländervergleich der Schulen in Sachen Inklusion gut da. Das hat eine Studie der Bertelsmann Stiftung ergeben. Experten haben dafür die sogenannte Exklusionsquote errechnet. Sie gibt an, wie viel Prozent aller Schüler auf eine Förderschule gehen - also nicht inklusiv unterrichtet werden. Bundesweit liegt diese Quote bei etwas über vier Prozent, in Schleswig-Holstein nur bei zwei Prozent. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 08:00

Handball-Bundesliga: Neustart am 1. Oktober

Die Handball-Bundesliga will am 1. Oktober ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen und nach Möglichkeit auch wieder vor Zuschauern antreten. Ein entsprechendes Hygiene- und Betriebskonzept soll in den kommenden Wochen fertiggestellt werden. Vertreter von Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt zeigten sich erleichtert darüber, nun eine Perspektive für die Clubs zu haben. Die zweite Liga mit dem VfL Lübeck-Schwartau soll am 8. Oktober starten. | NDR Schleswig-Holstein 25.06.2020 06:00

Wetter: zumeist sonnig und heiß

Heute ist es in den meisten Regionen Schleswig-Holsteins den ganzen Tag sonnig. Im Tagesverlauf frischt der Ostwind auf. Im Süden Schleswig-Holsteins kann es aber auch vereinzelt Wolken und Regen geben. Die Temperaturen steigen auf 26 Grad in Kiel und 29 Grad in Elmshorn.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.06.2020 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Abiturientin Marieke Aden sitzt vor einer Hecke. © NDR

Hilfe für Marieke: Mit Gebärden-Dolmetscherin zum Abitur

Marieke Aden aus Bad Segeberg hört seit ihrer Geburt nur einseitig. Weil sich ihr Gehör aber immer mehr verschlechtert, sieht sie ihr Abitur gefährdet. Die Lösung: eine Gebärdendolmetscherin. mehr

Frank Brodehl blick seriös in die Kamera. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

AfD-Fraktion in Schleswig-Holstein "erloschen"

Der AfD-Abgeordnete Frank Brodehl hat im Kieler Landtag überraschend seinen Austritt aus Fraktion und Partei bekannt gegeben. Damit verliert die AfD im Landtag ihren Fraktionsstatus. mehr

Yannick Deichmann (VfB Lübeck/o.) wird von Unterhachings Christoph Greger gestoppt. © imago images/Jan Huebner Foto: Jan Huebner

VfB Lübeck wacht in Unterhaching zu spät auf

Aufsteiger VfB Lübeck hat am zweiten Spieltag der Dritten Liga seine erste Niederlage einstecken müssen. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in Unterhaching. mehr

Die Gorch Fock bei Reparaturarbeiten auf der Elsflether Werft (Archiv) © NDR Foto: Oliver Gressieker

Ermittlungen im Fall "Gorch Fock" ausgeweitet

Korruption, Betrug und Untreue: Die Ermittlungen rund um das Segelschulschiff "Gorch Fock" weiten sich immer mehr aus. Mittlerweile gibt es laut Staatsanwaltschaft 105 Verfahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein