Stand: 11.06.2020 20:53 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Fall in Kronshagener Kita

Eine Erzieherin einer Kindergartengruppe in Kronshagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte Bürgermeister Ingo Sander mit. 40 Personen müssen nun in eine 14-tägige Quarantäne und werden auf das Virus getestet. Betroffen sind weitere Mitarbeiter, Kinder und Eltern. Nach Angaben der Stadt Kiel lebt die Frau in der Landeshauptstadt. Wie die Stadt weiter mitteilte, hat sich in der Landeshauptstadt außerdem ein einjähriges Kind mit dem Virus angesteckt. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 20:00

Drei Schulen im Kreis Schleswig-Flensburg öffnen wieder

Nach der Corona-Infektion eines Kindes können drei zwischenzeitlich geschlossene Schulen im Kreis Schleswig-Flensburg am Freitag wieder öffnen: die Auenwaldschule in Böklund, die Schule am Markt in Süderbrarup und die dänische Schule in Struxdorf. Das teilte der Kreis mit. Die dänische Schule in Satrup, die das infizierte Kind normalerweise besucht, bleibt hingegen bis auf Weiteres geschlossen. Lehrer, Schüler und deren Familien bleiben vorerst in Quarantäne, da die Inkubationszeit mehrere Tage betragen kann. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 20:00

Tönning und Itzehoe: SIHI entlässt 100 Mitarbeiter und schließt Standort

Der Pumpenhersteller Flow Serve SIHI will nach Informationen der IG Metall an seinen Standorten in Itzehoe (Kreis Steinburg) und Tönning (Kreis Nordfriesland) 100 Stellen streichen. Der Standort Tönning soll nach Gewerkschaftsangaben komplett geschlossen werden. Demnach habe der Vorstand in den USA zwei Gründe genannt: Zum einen soll die Corona-Pandemie die schlechte wirtschaftliche Entwicklung beim Pumpenhersteller noch beschleunigt haben, zum anderen seien die Bestellungen zurückgegangen. Nach Ansicht der IG Metall nur vorgeschobene Erklärungen: Die Konzernleitung wolle die Ölkrise und Corona nutzen, um sich von einigen Geschäftsfeldern zu trennen. Die Geschäftsleitung hat sich bislang nicht zu dem Stellenabbau geäußert. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 17:00

Hamburger Werft will insolvente FSG übernehmen

Die Hamburger Werft Pella Sietas will die insolvente Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) kaufen. Die FSG bestätigte Verhandlungen am Donnerstag. Die Gespräche seien aber "bei weitem noch nicht abgeschlossen", hieß es seitens der Flensburger Werft. Man wisse auch noch nicht, wie viele Arbeitsplätze bei einer Übernahme erhalten bleiben könnten. Gleichzeitig wurde der Vertrag über den Bau einer weiteren Großfähre aufgelöst, teilte der Auftraggeber, die Irish Continental Group, mit. Die FSG mit ihren etwa 670 Stamm-Mitarbeitern hatte Ende April einen Insolvenzantrag gestellt. Die Beschäftigten befinden sich in Kurzarbeit. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 16:00

Lernsommer: Prien hofft auf engagierte Lehrer

Über 130 Schulen haben nach Angaben von Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) bisher zugesagt, am sogenannten Lernsommer teilzunehmen. Beim Lernsommer geht es laut Prien für die Schüler der Klassen 1 bis 10 darum, in den Sommerferien Lernlücken zu schließen, um dann den Anschluss an das neue Schuljahr zu finden. Die Lehrkräfte, die an dem Programm mitarbeiten, tun dies laut Prien freiwillig und werden dafür extra vergütet. Sie hofft, dass sich noch weitere Lehrer zur Verfügung stellen. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 12:00

Mehrere Unfälle auf der B201 in Schleswig

Auf der B201 in Schleswig ist es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Dort ist laut Polizei ein Autofahrer mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lastwagen zusammengestoßen - der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Während Einsatzkräfte durch die Rettungsgasse fuhren, wendete außerdem ein Autofahrer und krachte mit seinem Wagen direkt in ein Polizeiauto. Sowohl eine Polizistin als auch der Autofahrer wurden dabei leicht verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 12:00

Seenotrettung aus der Elbmündung vor Neufelderkoog

Die Feuerwehr hat am Mittwochabend per Hubschrauber drei Menschen aus dem Wasser der Elbmündung vor Neufelderkoog (Kreis Dithmarschen) gerettet. Laut Leitstelle waren sie gegen 22 Uhr mit einem Motorboot gekentert - warum, ist noch nicht geklärt. Die Helfer brachten die Geretteten leicht unterkühlt ins Krankenhaus, wo sie durchgecheckt wurden. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 08:30

Kinder und Corona: "Es wird einen Nachhall geben"

Keine Schule, keine Kita, überall Menschen mit Masken, viele Verbote: Was hat all das für Auswirkungen auf Kinder? Der Kieler Psychotherapeut Prof. Dr. Wolf-Dieter Gerber geht davon aus, dass mehr Kinder infolge der Corona-Krise psychisch erkranken könnten: "Es wird einen Nachhall geben." Entwicklungspsychologe Dr. Thorsten Kolling von der Uni Kiel hält es vor allem für wichtig, dass Mütter und Väter ihre Ängste und Sorgen unter Kontrolle haben. Je jünger die Kinder sind, desto stärker bestimmten Eltern auch die Emotionen der Kinder mit, so Kolling. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 08:00

Feuer zerstört Reetdachhaus in Damendorf

Bei einem Feuer in Damendorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist ein Reetdachhaus vollständig zerstört worden. Daran war der Besitzer offenbar selbst Schuld, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach wollte der Mann lediglich das Unkraut um das Haus abbrennen - und setzte dabei aus Versehen sein Zuhause in Brand. Der Sachschaden liege im mittleren sechsstelligen Bereich. Während der Löscharbeiten ist ein Feuerwehrmann verletzt worden und kam in ein Krankenhaus. Insgesamt sind rund 130 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 06:00

Sportvereine stellen nur 300 Anträge auf Soforthilfe

Die schleswig-holsteinischen Sportvereine scheinen bisher gut durch die Corona-Krise zu kommen. Nur etwa 300 der rund 2.600 Vereine und Fachverbände haben beim Land bis zum 31. Mai laut Innenministerium einen Antrag auf Soforthilfe gestellt. Etwas mehr als ein Drittel der eingereichten Anträge habe das Innenministerium bisher bearbeitet und dabei Zuschüsse in Höhe von fast 800.000 Euro bewilligt, so ein Sprecher. Dass das Gesamtvolumen des Soforthilfepaketes von 12,5 Millionen Euro komplett ausgereizt wird, erscheint wegen der geringen Anzahl von Anträgen unwahrscheinlich. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 06:00

Coronavirus: Zwei Fälle mehr als am Vortag

Laut Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel wurden dem Land seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 3.116 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 10.6.) gemeldet. Das sind zwei gemeldete Sars-CoV-2-Fälle mehr als am Vortag. Dem Land wurden bislang 148 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 08:00

A7 zwischen Quickborn und Hamburg-Nordwest gesperrt

Wegen Bauarbeiten wird die Autobahn 7 am Wochenende zwischen Quickborn und dem Dreieck Hamburg-Nordwest in Fahrtrichtung Süden gesperrt. Nördlich des Lärmschutztunnels Schnelsen werde offenporiger Asphalt verbaut, teilte die Projektgesellschaft Via Solutions Nord mit. Für Autofahrer gibt es eine Umleitung. Die Sperrung beginnt am Freitagabend um 22 Uhr und endet am Montag um 5 Uhr. Der Verkehr in Richtung Norden ist nicht betroffen. | NDR Schleswig-Holstein 11.06.2020 10:30

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.06.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Günther hält eine Pressekonferenz. © NDR

Verschärfte Corona-Maßnahmen: SH trägt alle Entscheidungen mit

Bei der Bund-Länder-Schalte haben die Teilnehmer drastische Maßnahmen beschlossen. Schleswig-Holstein Ministerpräsident Günther trägt den härteren Kurs mit. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Höchststand: 280 neue Corona-Infektionen in SH

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 7.499 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Zwei chinesische Austauschstudenten an der FH Westküste in Heide stehen Maske tragend vor der FH Westküste in Heide. © NDR

Chinesische Studierende lernen interkulturelle Kompetenz

Sie sind Tausende Kilometer von Zuhause entfernt: die chinesischen Austauschstudierenden an der FH Westküste in Heide. Nicht einfach in Zeiten von Corona. mehr

Harald Reinkind THW Kiel © imago images/Holsteinoffice

Champions League: THW Kiel verpasst Sieg gegen Veszprém

Trotz einer deutlichen Führung kurz vor Schluss reichte es für den deutschen Handball-Meister nicht zum Heimerfolg. mehr

Videos