Stand: 17.05.2020 18:55 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Unterkunft schuld an Corona-Ausbruch in Schlachthof?

Hätten strengere Hygienemaßnahmen in der Sammelunterkunft in Kellinghusen die Ausbreitung des Corona-Virus in dem Schlachthof in Bad Bramstedt eindämmen können? Kontrollen seitens der Behörden gab es nicht, weil nach ihrer Aussage die Befugnisse fehlen. Verwaltungsrechtsexperte Jürgen Punke sagt jetzt, diese hätten sehr wohl durchgeführt werden können. In mehreren Fällen sei es sehr eindeutig feststellbar, dass das Arbeitsverhältnis in diesem Fall das Mietverhältnis präge. Entsprechend hätte eine Kontrolle vom Gesundheits- und Sozialministerium veranlasst werden können. | NDR Schleswig-Holstein 17.05.2020 19:30

Toter Delfin auf Sylt angespült

Am Kampener Strand auf Sylt ist ein toter Delfin entdeckt worden. Nach Angaben des Sylter Seehundjägers Thomas Diedrichsen wurde der rund 2,30 Meter lange Weißschnauzendelfin am Freitag vermutlich von der Flut angespült. Experten hätten laut Diedrichsen festgestellt, dass das Tier unterernährt gewesen sei. Außerdem habe er Verletzungen am Rücken gehabt. | NDR Schleswig-Holstein 17.05.2020 13:00

Neue Regelungen rund um Corona ab Montag

Die Landesregierung hat jetzt einen rechtlichen Rahmen für die geplanten Lockerungen der Corona-Beschränkungen gesetzt. Laut einem Regierungssprecher verabschiedete das Kabinett am Sonnabend die entsprechende Verordnung. Ab Montag sollen in Schleswig-Holstein neben Tourismus auch Restaurant- und Kinobesuche wieder möglich sein. Fahrschulen, Kosmetik- und Tattoo-Studios sowie Massagepraxen dürfen ebenfalls unter strikten Vorgaben wieder öffnen. Auch das Training im Fitnessstudio ist dann wieder möglich. Wie es mit dem Sport in der Corona-Krise in Schleswig-Holstein weiter geht, ist Thema in der Sendung Zur Zache. | NDR Schleswig-Holstein 17.05.2020 18:00

Coronavirus: 3.000 Infektionen in SH

Laut Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel wurden dem Land seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 3.000 bestätigte Corona-Fälle (Stand 16.5.) gemeldet. Im Vergleich zu den am Vortag (15.5.) bekannt gegebenen Werten ist die Zahl der Sars-CoV-2-Fälle um 3 angestiegen. Dem Land wurden bislang 126 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Diese Zahl ist seit drei Tagen unverändert. Das Robert Koch-Institut (RKI) schätzt, dass etwa 2.600 Menschen in Schleswig-Holstein nach einer Coronavirus-Infektion genesen sind. 38 Menschen sind aktuell in klinischer Behandlung. | NDR Schleswig-Holstein 17.05.2020 12:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.05.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der Trampolinturner Patrick Ehlert trainiert in einer Sporthalle mit seinem Trainer © NDR

Trampolinturner: Fliegen für ein paar Sekunden

Patrick Ehlert aus Itzehoe ist Trampolinturner. Bei seinen Sprüngen fliegt er meterhoch durch die Luft. mehr

Videos