Stand: 17.04.2020 20:45 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Feuer in Eddelak: Herd angelassen?

Ein Feuer mit einem Toten vor einer Woche in Eddelak (Kreis Dithmarschen) ist vom Küchenherd ausgegangen. Wie die Polizei heute mitteilte, hatte der Bewohner des Reetdachhauses am Karfreitag möglicherweise vergessen, die Herdplatte auszuschalten oder sei eingeschlafen. Die verbrannte Leiche des 31-Jährigen wurde erst fünf Tage nach dem Feuer in der Brandruine von Spürhunden entdeckt. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 13:00

Krankschreibung: Der Gang zum Arzt wird wieder Pflicht

Wer eine leichte Erkältung hat und eine Krankschreibung braucht, muss ab Montag wieder zum Arzt gehen. Die Corona-Sonderregelung, dass ein Anruf genügt und man direkt eine Krankschreibung bekommt, wird nicht verlängert - das hat der zuständige Bundesausschuss entschieden. In dem Ausschuss sitzen Ärzte, Kliniken und Krankenkassen. Wer aber meint, an Corona erkrankt zu sein, soll nicht in eine Arztpraxis gehen, sondern vorher anrufen und abklären, wie es weiter geht. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 18:00

Günther: Corona-Krise ist noch lange nicht vorbei

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat heutebei seiner Regierungserklärungdeutlich gemacht, dass die schrittweisen Erleichterungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen Monate dauern werden. "Wir befinden uns auf sehr dünnem Eis", sagte er in Kiel. Günther rief die Bürger auf, sich weiterhin an die Kontaktverbote zu halten, die Hygienevorgaben zu befolgen und auf geselliges Freizeitvergnügen zu verzichten. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 16:00

Wegen Corona-Quarantäne: Tumult in Flüchtlingsunterkunft

Die Polizei ist heute zu einem Großeinsatz in der Landesunterkunft in Neumünster ausgerückt. Flüchtlinge wollten dort ebenfalls aus der Quarantäne heraus, teilte ein Sprecher der Unterkunft mit. Am Freitag sei die Quarantäne für fast die gesamte Landesunterkunft aufgehoben worden - bis auf zwei Gebäude mit Infizierten und Angehörigen beziehungsweise Kontaktpersonen und deren Familienmitgliedern, teilte ein Sprecher der Landesunterkunft mit. Eine Familie als Rädelsführer habe dort die anderen Bewohner aufgewiegelt. Es sei gedroht worden, die Zäune um das Gebäude einzureißen, darüber zu klettern oder aus dem Fenster zu springen. Der Tumult und der Einsatz der Polizei dauerte mehrere Stunden. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 15:00

Corona-Fälle in der Urologie im Kieler Krankenhaus

Zwei ärztliche Mitarbeiter der Urologie im Städtischen Krankenhaus Kiel sind positiv auf Corona getestet worden. Weitere Tests ergaben, dass sich kein anderer Mitarbeiter angesteckt habe, teilte das Krankenhaus mit. Patienten seien nicht betroffen, da es keinen Kontakt oder nur sehr kurze Kontaktzeiten gegeben habe. Die Klinik für Urologie wird vorsorglich bis auf Weiteres geschlossen. Die Notfallversorgung übernimmt das UKSH. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 15:00

Corona-Patient zwangsweise in Klinik eingewiesen

Im Kreis Steinburg ist ein ehemaliger Corona-Patient zwangsweise ins Klinikum Itzehoe eingewiesen worden. Nach Angaben einer Kliniksprecherin ist der Mann nach seiner Behandlung in die häusliche Quarantäne entlassen worden. Er habe aber wiederholt gegen die Quarantäne-Auflagen verstoßen und sei auch den Behörden gegenüber uneinsichtig gewesen, so dass es nun einen richterlichen Beschluss gab. Sein Zimmer wird vom Sicherheitsdienst bewacht. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 14:00

SHMF 2020 abgesagt - Online-Festival geplant

Nach der Entscheidung der Landesregierung, Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern bis Ende August zu verbieten, haben die Veranstalter des Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) reagiert: Alle Konzerte sind abgesagt - dafür soll es ein Online-Programm geben. Dafür sollen nach Angaben von SHMF-Intendant Christian Kuhnt jetzt spezielle Formate entwickelt werden. Alle Ticketinhaber sollen ihr Geld zurückbekommen. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 14:00

Kieler Ministerium gegen Verkürzung der Sommerferien

Schleswig-Holstein will nicht an dem Zeitplan für die Sommerferien rütteln. Eine Verkürzung oder Verschiebung stehe zurzeit nicht zur Debatte, sagte ein Sprecher des Bildungsministeriums. Die Sommerferien beginnen am 29. Juni und enden am 8. August. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hatte eine Verkürzung der Sommerferien ins Gespräch gebracht. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 14:00

2.349 bestätigte Corona-Infektionen in SH

Dem Land sind inzwischen 2.349 Corona-Infektionen bestätigt worden. Im Vergleich zum Vortag (16.4.) ist die Zahl der so bekannt gewordenen Sars-CoV-2-Fälle damit um 55 angestiegen. Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass in Schleswig-Holstein 1.600 Menschen nach ihrer Infektion wieder genesen sind. 59 Patienten starben im Zusammenhang mit der Viruserkrankung. 354 der gemeldeten Infizierten sind oder waren laut Landesregierung seit Beginn der Ausbreitung des Virus im Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 11:00

Ehrenamtliche Hospizarbeit ruht

Rund 2.000 Hospizhelfer im Land können zurzeit kaum noch Menschen in ihrer letzten Lebensphase betreuen. Laut Hospiz- und Palliativverein Schleswig-Holstein ist wegen der Einschränkungen zur Corona-Pandemie die Arbeit nahezu zum Erliegen gekommen. Denn der Besuch von Patienten in Pflegeheimen und stationären Einrichtungen ist derzeit nur erlaubt, wenn ihr Tod unmittelbar bevorsteht. Im eigenen Haushalt wäre der Kontakt noch möglich. Aber auch dort ziehen sich die ehrenamtlichen Helfer der Hospizdienste zurück. Sie wollen andere nicht gefährden und viele gehören auch selbst zur älteren Risikogruppe, heißt es von der Koordinatorin des Hospizdienstes Angeln. Schwerkranke Menschen blieben dann oft allein. Bei neuen Kontakten sei es zudem schwieriger, über Telefon oder Video ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 07:00

Einige Kliniken melden Kurzarbeit an

Fünf Kliniken in Schleswig-Holstein haben für einen Teil ihrer Beschäftigten Kurzarbeit angemeldet. Wie die Krankenhausgesellschaft berichtet, sind viele Stationen leer oder fast leer. Das liege daran, dass die Kliniken deutschlandweit alle nicht dringend notwendigen Behandlungen verschieben mussten, um so für Corona-Patienten Betten frei zu haben. Doch die Zahl dieser Patienten ist in Schleswig-Holstein längst nicht so hoch wie ursprünglich befürchtet. | NDR Schleswig-Holstein 17.04.2020 06:00

Events, Freizeitsport, Tierpark - was bald wieder möglich ist

Die Landesregierung in Kiel hat die Lockerungen der Corona-Beschränkungen erläutert. Wie Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) auf einer Pressekonferenz sagte, dürfen ab Montag auch größere Geschäfte unter Auflagen öffnen: Sie müssen ihre Verkaufsfläche auf unter 800 Quadratmeter reduzieren. Außerdem sollen bald in Schleswig-Holstein Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Teilnehmern erlaubt sein - in Stufen. Die Kita-Notbetreuung wird ausgebaut: Laut Familienminister Heiner Garg (FDP) sollen ab Montag auch Alleinerziehende ihre Kinder betreuen lassen können. Änderungen gebe es auch bei Eltern, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur wie Polizei oder Krankenhäusern arbeiten: Da reicht es laut Garg, wenn ein Elternteil in einem solchen Beruf tätig ist. | NDR Schleswig-Holstein 16.04.2020 20:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.04.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Fähre setzt mit einigen Autos über. © Christian Wolf Foto: Christian Wolf

NOK-Fähranleger stark beschädigt: Nutzung wird eingeschränkt

Bei mehreren Anlegern ist die Statik in Gefahr. Künftig dürfen nur noch Fahrzeuge bis 30 Tonnen Last darüber fahren. mehr

Ein Igel ohne Stacheln, geborgen im Wildtier- und Artenschutzzentrum, Offenseth-Sparrieshoop © NDR Foto: Thilo Buchholz

Igel ohne Stacheln in Wildtierstation abgegeben

Die Wildtierstation in Klein Offenseth-Sparrieshoop kümmert sich um den nackten Igel, bis die Stacheln wieder da sind. mehr

Daniel Günther steht an einem Pult im Landeshaus SH. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Regierungserklärung in SH: Normalität nur mit Solidarität

Jamaika- und Oppositionsfraktionen stehen hinter dem Sonderweg Schleswig-Holsteins bei der Bewältigung der Corona-Krise. mehr

Das Stadion an der Lohmühle des VfB Lübeck © imago images/nordphoto Foto: Tauchnitz

Corona-Fall beim VfB - Lübecks Duell mit Mannheim fällt aus

Ein Profi des norddeutschen Drittligisten ist positiv getestet worden. Die für Sonnabend angesetzte Partie muss verlegt werden. mehr

Videos