Stand: 15.04.2020 19:18 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Geschäfte in SH ab Montag wieder offen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen bekanntgegeben. Unter anderem dürfen Geschäfte bis 800 Quadratmetern Ladenfläche ab dem 20. April wieder öffnen. Handwerksbetriebe, wie Friseurläden, sollen ab dem 4. Mai - unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften - wieder öffnen können. Schulen und Kitas bleiben bis 4. Mai grundsätzlich geschlossen. Die Notfallbetreuung von Kindern soll ausgeweitet werden - zum Beispiel für Alleinerziehende. Die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen werden bis zum 3. Mai verlängert. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 19:00

Karl-May-Spiele: Saison 2020 abgesagt

Die Karl-May-Spiele für die Saison 2020 in Bad Segeberg sind abgesagt. Das gab die Geschäftsführerin am Mittwoch bekannt. Das geplante Abenteuer "Der Ölprinz" werde erst im Sommer 2021 gezeigt. Alle drei Hauptdarsteller werden mit zwölf Monaten Verspätung in ihre Rollen schlüpfen: Alexander Klaws bleibt als Winnetou im Sattel und auch die Gaststars Sascha Hehn als Ölprinz und Katy Karrenbauer als Rosalie Ebersbach werden dabei sein. Die 69. Karl-May-Saison läuft dann vom 26. Juni bis zum 5. September 2021. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 20:00

Dänemark: Online-Petition gegen Schul-Öffnungen

In Dänemark sind seit Mittwoch Kindergärten, Krippen und Schulen bis zur fünften Klassenstufe wieder geöffnet. Das Thema wird aber heiß diskutiert. So gibt es zum Beispiel eine Online-Petition gegen die Schulöffnung - mit mehr als 18.000 Unterschriften. Viele Eltern in Dänemark befürchten, dass ihre Kinder das Coronavirus in die Familien tragen könnten. Die Regierung in Kopenhagen dagegen will mit ihrer Entscheidung Eltern entlasten. Jugendliche ab der sechsten Klasse werden weiterhin online unterrichtet. Alle geöffneten Schulen, Krippen und Kindergärten müssen einem strengen Hygieneplan folgen. So muss Spielzeug in Kindergartengruppen zwei Mal am Tag desinfiziert werden, in den Schulen müssen die Kinder zwei Meter voneinander entfernt sitzen. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 17:00

Eutiner Festspiele abgesagt

Die Eutiner Festspiele werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Geschäftsführer Falk Herzog rechnet nicht damit, dass die Beschränkungen wegen der Corona-Krise bis zum Start am 20. Juni aufgehoben sind. Außerdem hätten auch einige Künstler schon abgesagt. Rund 15.000 Festival-Fans, die eine Karte gekauft haben, bekommen ihr Geld zurück. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 17:00

Kiel: Drei Pflegeheim-Bewohner an Coronavirus gestorben

In Kiel sind drei Bewohner eines Heims für Menschen mit geistigen und seelischen Beeinträchtigungen an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Nach Angaben der Diakonie Schleswig-Holstein starben die Betroffenen in einem Kieler Krankenhaus. Laut eines Sprechers handelt es sich bei den Verstorbenen um zwei 70 und 74 Jahre alte Frauen und einen 77 Jahre alten Mann. Sie lebten im Propst-Kraft-Haus auf dem Waldhof, einer Einrichtung der Marie-Christian-Heime in Kiel. Sie gehörten zu 17 der insgesamt 45 Bewohner, bei denen in den vergangenen drei Wochen Corona-Infektionen festgestellt wurden. Die Einrichtung steht seitdem unter Quarantäne. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 12:00

2.244 bestätigte Corona-Infektionen in SH

Dem Land sind inzwischen 2.244 Corona-Infektionen bestätigt worden. Im Vergleich zum Vortag (14.4.) ist die Zahl der so bekannt gewordenen Sars-CoV-2-Fälle damit um 82 angestiegen. Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass in Schleswig-Holstein 1.400 Menschen nach ihrer Infektion wieder genesen sind. 54 Patienten starben im Zusammenhang mit der Viruserkrankung. In klinischer Behandlung sind wegen des Virus aktuell 147 Menschen. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 12:00

Delfin in Eckernförder Bucht gesichtet

Ein Delfin ist in der Eckernförder Bucht gesichtet worden. Spaziergänger haben das Tier bei Luftsprüngen fotografiert. Walexperte Prof. Boris Culik vermutet nach Ansicht der Bilder, dass es sich um einen gemeinen oder gewöhnlichen Delfin handelt. Die Farben und die seitliche Körperzeichnung sprächen dafür. Normalerweise leben die Tiere in Gruppen in der Nordsee. Der Meeresbiologe vermutet, dass der Eckernförder Delfin einem Fischschwarm durch den kleinen oder großen Belt gefolgt ist. Wassersportler sollten Abstand zum Delfin halten, damit er sich nähern kann, wenn er möchte. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 12:00

Sondersitzung des Landtags am Freitag

Schleswig-Holsteins Landtag wird am Freitag um 15 Uhr in einer Sondersitzung über die Entwicklung in der Corona-Krise beraten. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) will dazu eine Regierungserklärung abgeben. Am Freitagvormittag sind laut einer Landtagssprecherin Ausschusssitzungen geplant. Die Landesregierung will das Corona-Hilfsprogramm auf eine Milliarde Euro erhöhen. Darüber soll das Parlament im Mai beraten. | NDR Schleswig-Holstein 15.04.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.04.2020 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein