Stand: 28.03.2020 15:08 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Sturmflut an Ostseeküste erwartet

Das Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrografie warnt vor einer Sturmflut an der gesamten Ostseeküste. In der Nacht zu Sonntag soll es losgehen. Besonders betroffen ist nach Einschätzung der Experten die Lübecker Bucht. Laut Vorhersagen kann das Wasser dort auf einen Pegelstand von 1,50 Meter über Normal steigen. Bei Pegelständen von bis zu 1,50 Meter sprechen Experten von einer mittleren Sturmflut. Alles darüber hinaus ist eine schwere Sturmflut. Schiffe und Boote sollten daher gesichert werden und Autos nicht auf Parkplätzen in Wassernähe geparkt werden. Die Sturmflutgefahr besteht bis Sonntagmittag. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 16:00

Zeitumstellung: Ab Sonntag ist wieder Sommerzeit

In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Damit gilt wieder die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ). Die Folgen: Morgens bleibt es länger dunkel, abends länger hell. Und die Nacht zum Sonntag ist 60 Minuten kürzer als üblich. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 12:00

Earth Hour: Licht aus für das Klima

Das Coronavirus hat die Debatte um Klimaschutz ziemlich verdrängt. Nichtsdestotrotz soll am Samstagabend wieder die sogenannte Earth Hour stattfinden. Überall auf der Welt sind die Menschen aufgerufen, um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht auszumachen. Auch viele berühmte Bauwerke bleiben eine Stunde lang unbeleuchtet - in Schleswig-Holstein zum Beispiel das Holstentor in Lübeck, der Wasserturm in Neumünster oder das Plöner Schloss. Seit mehr als zehn Jahren setzen Menschen durch dieses gemeinsame Ausschalten der Lichter ein Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 10:00

Wieder Feuer in Eutin

In Eutin (Kreis Ostholstein) ist in der Nacht zu Sonnabend erneut ein Feuer ausgebrochen. Ein Kinderwagen wurde in einem Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar schnell löschen, allerdings musste eine Person mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Zudem konnten drei Bewohner nicht in ihre Wohnungen zurückkehren und müssen nun in Notunterkünften untergebracht werden. Die Polizei ermittelt jetzt, ob das Feuer im Zusammenhang mit weiteren Bränden der vergangenen Wochen steht. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 12:00

Corona-Krise: Krabbenfischer bleiben an Land

Schleswig-Holsteins Krabbenfischer schlagen Alarm. Die Nachfrage ist eingebrochen und die Boote werden vorerst nicht mehr ihre Häfen verlassen. Nach Angaben der Erzeugergemeinschaft der Deutschen Krabbenfischer (EZDK) war bereits 2019 ein schlechtes Jahr für die rund 90 Krabbenfischer zwischen Sylt und Friedrichskoog. Wie lange die Fangpause dauert, sei ungewiss, so die EZDK. Sprecher Dirk Sander rechnet mit einer längeren Liegezeit - nicht nur wegen der eingebrochen Nachfrage, sondern weil es in Marokko wegen der Corona-Krise kaum noch Mitarbeiter gebe, die die Krabben pulen. Er fordert daher Soforthilfen für die Krabbenfischer und ihre Mitarbeiter, ansonsten werden sie, so Sander, die laufenden Kosten, wie zum Beispiel Liegegebühren oder Versicherungen, nicht mehr bezahlen können. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 11:00

Neue Zahlen zu Corona

Mit Stand von Sonnabend (28.3.) wurden dem Land insgesamt 917 bestätigte Fälle gemeldet. 103 der Personen befinden sich im Krankenhaus. Am Freitag (27.3.) lag die Zahl der Sars-CoV-2-Fälle bei 821. Es sind von also 96 Fälle hinzugekommen. Bislang sind fünf Menschen im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gestorben (28.3.). Die Zahlen sind nach Angaben der Regierung vom Vortag, da die Datenerfassung und Übermittlung entsprechend Zeit benötigt. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 12:00

Quarantäne-Ende für Holstein Kiel

Am Sonnabend endete für die Zweitliga-Fußball-Mannschaft von Holstein Kiel die 14-tägige Isolation, nachdem sich Verteidiger Stefan Thesker mit dem Corona-Virus infiziert hatte. Laut Verein fühlen sich alle Spieler gesund. Trotzdem wird es vorerst keinen normalen Trainingsablauf geben. Die Spieler sollen sich weiter zu Hause - und nun auch wieder durch Läufe im Freien - fit halten. Die Deutsche Fußball Liga hatte empfohlen, dass Erste und Zweite Bundesliga bis zum 30. April pausieren sollen. Das wollen die Vereine am Dienstag kommender Woche endgültig beschließen. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 11:00

Ministerpräsident Günther lobt und mahnt

Mit Blick auf die guten Wetteraussichten für das Wochenende hat Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) die Schleswig-Holsteiner zum Einhalten der Corona-Regeln aufgefordert. Natürlich dürfe man an die frische Luft, aber es gehe darum, die Abstände einzuhalten und nur alleine, zu zweit oder als Familie rauszugehen. Bislang beachteten die Bürger die Regeln, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen sollen, "unglaublich diszipliniert", lobte Günther. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 08:00

Prien tut Abi-Diskussion leid

Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat sich bei den angehenden Abiturienten für das Durcheinander bei den Abschlussprüfungen entschuldigt. In einem Offenen Brief heißt es, die Abiturienten hätten in den vergangenen Tagen ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Die Ungewissheit und die Sorge um die Zukunft hätten viele Familien bewegt. Soweit sie dazu beigetragen habe, bitte sie um Entschuldigung. Prien hatte am Dienstag vorgeschlagen, die Schulabschlussprüfungen in diesem Jahr in Schleswig-Holstein wegen der Coronakrise ausfallen zu lassen. Nach einer Schaltkonferenz der Kultusministerkonferenz der Länder und einer Kabinettssitzung rückte sie einen Tag später davon ab. | NDR Schleswig-Holstein 28.03.2020 07:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.03.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:13
Schleswig-Holstein Magazin
03:05
Schleswig-Holstein Magazin

In den Zügen wird es wieder voller

Schleswig-Holstein Magazin
03:17
Schleswig-Holstein Magazin