Stand: 25.03.2020 15:31 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Zweitwohnung: Regelung für Schleswig-Holsteiner

Wer als Schleswig-Holsteiner in seine Zweitwohnung in Schleswig-Holstein will, darf in Zeiten von Corona nur neu anreisen, wenn die Ferienwohnung im selben Kreis liegt wie der Erstwohnsitz. Das haben am Mittwoch (25.3.) die Kreise in ihren Allgemeinverfügungen festgelegt. Sie gelten zunächst bis zum 19. April. Neuanreisen von Nicht-Schleswig-Holsteinern in Zweitwohnungen sind seit Montag (23.3.) untersagt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 19:30

Abiturprüfungen finden doch statt

Die Abiturprüfungen sollen ungeachtet der Corona-Krise nach jetzigem Stand stattfinden. Darauf haben sich die Kultusminister der Länder am Mittwoch (25.3.) nach einer Telefonkonferenz geeinigt. Eine Absage der Prüfungen sei "zum heutigen Zeitpunkt" nicht nötig. Über das weitere Vorgehen würden sich die Bundesländer eng in der Ministerkonferenz abstimmen. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) war zuvor von den Plänen abgerückt, die Schulabschlussprüfungen in diesem Schuljahr wegen der Corona-Krise ausfallen zu lassen. Die Abi-Prüfungen in Schleswig-Holstein sollen nun wie geplant am 21. April starten - womöglich auch in geschlossenen Schulen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 16:00

Reetdachhaus in Glückstadt in Flammen

Beim Brand eines Reetdachhauses in Glückstadt (Kreis Steinburg) ist am Mittwochnachmittag ein hoher Sachschaden entstanden. Die Rettungsleitstelle musste Kräfte von fünf umliegenden Wehren zusammenziehen, um genug Personal an der Brandstelle zu haben. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, die Brandursache ist noch unbekannt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 16:30

Bad Segeberg: Kein Internet und Telefon

Home Office ohne Internet und Telefon? Kaum möglich. Für rund 2.400 Haushalte im Raum Bad Segeberg, die Kunde bei "Deutsche Glasfaser" sind, ist aber genau das gerade der Fall. Nach Angaben des Unternehmens ist am Dienstag (24.3.) bei Bauarbeiten in der Nähe von Wittenborn im Kreis Segeberg ein wichtiges Kabel beschädigt worden. Im Moment sind Arbeiter dabei, die Leitung wieder zu reparieren. Wie lange das dauert, dazu konnte das Unternehmen noch keine Angaben machen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 12:00

Fernwärme-Ausfall in Flensburg

Halb Flensburg sowie die Stadt Glücksburg hatten am Mittwochmorgen keine Heizung und Warmwasser. Grund ist nach Angaben der Stadtwerke die Reparatur eines durchgerosteten Fernwärmerohrs, die länger als geplant dauert. Inzwischen wurde das Reservekraftwerk in Engelsby hochgefahren, um die östlichen Stadtteile zu versorgen. Nur im direkten Umfeld der Arbeiten nahe der Schiffbrücke blieb die Versorgung noch bis in den Nachmittag unterbrochen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 11:00

Unfall mit Kanal-Schwebefähre durch Nachlässigkeit

Mehr als vier Jahre nach dem schweren Unfall der historischen Rendsburger Schwebefähre hat die Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung (BSU) am Mittwoch ihren Untersuchungsbericht veröffentlicht. Das Ergebnis: Das Unglück im Januar 2016 auf dem Nord-Ostsee-Kanal (NOK) ist auf Nachlässigkeit sowohl beim Führer der Rendsburger Schwebefähre als auch auf der Brücke des Frachters "Evert Prahm" zurückzuführen. Der Fährführer habe vor dem Start die Verkehrssituation auf dem Kanal nicht gründlich genug überprüft, heißt es in dem Bericht. Allerdings habe die "Evert Prahm" auch kein Notsignal gegeben, auf das der Fährführer noch mit einem Notstopp hätte reagieren können. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 25.03.2020 14:00

Landesregierung passt Corona-Rettungsschirm an

Weil die Bundesregierung ein Corona-Hilfsprogramm über 156 Milliarden Euro beschlossen hat, passt die schleswig-holsteinische Landesregierung ihr am Freitag (20.3) verkündetes 500-Millionen-Euro-Hilfspaket noch einmal an. Die geplanten Zuschüsse für kleine Betriebe und Solo-Selbständige sowie die wesentlichen Hilfen zur Stützung mittelständischer und großer Betriebe sollen nun aus der Bundeskasse bezahlt werden. Das Geld des Landes soll vor allem der Hotel- und Gaststättenbranche mit günstigen Darlehen mit langer Laufzeit helfen. Dabei geht es um 300 Millionen Euro. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) sprach von "existenzzerstörenden Situationen" angesichts der angeordneten Schließung von Hotels und Restaurants. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.03.2020 19:30

Kieler Stadtwerke spenden Schutzmasken

Die Kieler Stadtwerke haben der Stadt rund 18.000 Schutzmasken geschenkt. "In der aktuellen Situation ist Solidarität gefragt", sagte Technik-Vorstand Jörg Teupen am Dienstag (24.3.). Das Unternehmen hatte sich den Vorrat an Masken bereits vor Jahren zugelegt. Die Kieler Feuerwehr nahm die Spende den Angaben zufolge bereits entgegen. Feuerwehrleute sollen den Mundschutz bei möglichen Evakuierungen einsetzen, um sie zu rettenden Menschen zu geben. So sollen Einsatzkräfte vor einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus geschützt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.03.2020 18:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.03.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:04
Schleswig-Holstein Magazin
03:28
Schleswig-Holstein Magazin
02:47
Schleswig-Holstein Magazin