Stand: 19.12.2019 19:19 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Behlen, Prien und THW siegen bei LSV-Wahl

Die Sieger bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2019 in Schleswig-Holstein stehen fest: Sie heißen Anna Behlen, Nico Prien und THW Kiel. Der Landessportverband (LSV) hat Sieger und Platzierte am Donnerstagabend im Rahmen einer Gala im Kieler Schloss geehrt. Vor allem unter den Sportlerinnen war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beachvolleyballerin Anna Behlen erhielt im Online-Voting 19,91 Prozent der abgegebenen Stimmen. Bei den Männern setzte sich Windsurfer Nico Prien durch. Freude herrschte beim THW Kiel. Die Bundesliga-Handballer wurden mit 21,61 Prozent zur "Mannschaft des Jahres" gewählt. | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 21:00

100 Kilo schwere Bronzestatue in Elmshorn gestohlen

Eine 100-Kilo-Skulptur aus Bronze, die vor der Kreisverwaltung Elmshorn stand, ist verschwunden. Lediglich ein Fuß der Statue sei auf dem Sockel verblieben, teilte Oliver Carstens, Sprecher des Kreises Pinneberg mit. Aufgrund des schweren Gewichts der Statue vermutet er, dass die Tat geplant wurde. Verschwunden sei die Skulptur in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Die Kreisverwaltung hat Strafanzeige wegen Diebstahls gestellt. | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 17:00

Wolf in Dithmarschen: Schäfer fordern Schutz ihrer Herden

Mit wütenden Rufen und und 18 Schafskadavern haben etwa 250 Bauern in Dithmarschen Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) bei einer Kundgebung in Empfang genommen. Sie forderten, dass ihre Herden besser geschützt werden sollen. Ein Wolf reißt seit Mitte November Nacht für Nacht Schafe in Dithmarschen. Albrecht äußerte Verständnis für die Schäfer, betonte aber: Das Problem könne man nur miteinander bewältigen, nicht gegeneinander. Der Grund für die Unruhe: In den vergangenen Wochen wurden im Bereich Buchholz, Kuden und St. Michaelisdonn immer wieder Schafe gerissen oder so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden mussten. | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 17:00

3,4 Millionen Euro für Krebsgesellschaften

Mehr als 3,4 Millionen Euro sind bei der NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" für die Krebsgesellschaften gespendet worden. Am Donnerstagvormittag gab NDR Intendant Lutz Marmor die Summe bekannt - und die diesjährigen Partner der NDR Benefizaktion, die norddeutschen Krebsgesellschaften, nahmen den symbolischen Scheck im NDR Landesfunkhauses in Hannover entgegen. Die Summe ist die höchste, die bislang bei "Hand in Hand" bis zum Zeitpunkt der Scheckübergabe gespendet wurde. | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 16:00

Energiewende-Projekt: Zwischenbilanz sieht Chancen und Probleme

Hamburg und Schleswig-Holstein wollen sich bis 2035 zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgen. Dazu haben sie mit 60 Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft das Projekt "NEW 4.0 - Norddeutsche Energiewende" gegründet. Am Donnerstag wurde in Hamburg - drei Jahre nach der Gründung - eine positive Zwischenbilanz gezogen. Man habe bewiesen, dass eine verlässliche Stromversorgung auch mit erneuerbaren Energien möglich sei. Bislang wurden knapp 90 Einzelprojekte umgesetzt. Doch deren Zukunft ist ungewiss. "Man muss einfach feststellen: wirtschaftlich sind sie nicht. Weil die Rahmenbedingungen fehlen", sagte Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos). | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 22:00

Brandstifter gefasst

Nach einer Reihe von Bränden in der vergangenen Nacht hat die Polizei im Kreis Dithmarschen drei Männer festgenommen. Laut einer Sprecherin hatten sie allein in dieser Nacht Brände in Windbergen, Meldorf, Ketelsbüttel und Hedwigenkoog gelegt. Nach ersten Schätzungen ist dabei ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro entstanden. Die Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren wurden bereits vernommen und sollen am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ob es einen Zusammenhang zu weiteren Bränden in Dithmarschen gibt, wird noch geprüft. | NDR Schleswig-Holstein 19.12.2019 11:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.12.2019 | 06:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Frank Brodehl blick seriös in die Kamera. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

AfD-Fraktion in Schleswig-Holstein "erloschen"

Der AfD-Abgeordnete Frank Brodehl hat im Kieler Landtag überraschend seinen Austritt aus Fraktion und Partei bekannt gegeben. Damit verliert die AfD im Landtag ihren Fraktionsstatus. mehr

Yannick Deichmann (VfB Lübeck/o.) wird von Unterhachings Christoph Greger gestoppt. © imago images/Jan Huebner Foto: Jan Huebner

VfB Lübeck wacht in Unterhaching zu spät auf

Aufsteiger VfB Lübeck hat am zweiten Spieltag der Dritten Liga seine erste Niederlage einstecken müssen. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in Unterhaching. mehr

Die Gorch Fock bei Reparaturarbeiten auf der Elsflether Werft (Archiv) © NDR Foto: Oliver Gressieker

Ermittlungen im Fall "Gorch Fock" ausgeweitet

Korruption, Betrug und Untreue: Die Ermittlungen rund um das Segelschulschiff "Gorch Fock" weiten sich immer mehr aus. Mittlerweile gibt es laut Staatsanwaltschaft 105 Verfahren. mehr

Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt sitzt an ihrem Platz während der Tagung der II. Landessynode und applaudiert. © Susanne Hübner / Nordkiche Foto: Susanne Hübner

Landesbischöfin: Kirchensteuer nicht in Stein gemeißelt

Die Landesbischöfin der Nordkirche will die Finanzierung reformieren. Für Kristina Kühnbaum-Schmidt ist das Kirchensteuer-Modell nicht in Stein gemeißelt und will die Gläubigen befragen. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein