Stand: 16.12.2019 21:27 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Günther zufrieden mit Nachbesserungen beim Klimapaket

Schleswig-Holsteins MinisterpräsidentDaniel Günther (CDU) hat den Bund-Länder-Kompromiss beim Klimapaket gelobt. Die Einigung sei ein vernünftiger Einstieg in eine moderne Klimapolitik, sagte der CDU-Politiker. Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sieht im Ergebnis der Verhandlungen einen Schritt in die richtige Richtung, wenn auch noch nicht den großen Wurf. Am Montag hatten sich Bund und Länder auf einen höheren CO2-Preis verständigt. Er soll ab dem Jahr 2021 statt der ursprünglich geplanten zehn jetzt 25 Euro je Tonne betragen. Bis zum Jahr 2025 steigt er dann auf bis zu 55 Euro. Zudem wird die Pendlerpauschale erhöht. Noch in dieser Woche wollen Bundestag und Bundesrat den Kompromiss absegnen. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 17:00

Unfall auf der B77 zwischen Busdorf und Jagel

Schwerer Unfall auf der B77 zwischen Schleswig und Rendsburg: Die Bundesstraße musste am Montagabend vorübergehend zwischen Busdorf und Jagel (Kreis Schleswig-Flensburg) voll gesperrt werden. Laut Polizei sind sechs Fahrzeuge zusammengestossen, mehrere Personen wurden leicht verletzt. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 21:00

Silo-Brand in Pönitz: Bahnstrecke wieder frei

Die Feuerwehr hat am Montag ein Feuer in einem Silo in Pönitz gelöscht, das nah an Bahngleisen liegt. Aufgrund des Einsatzes war die Bahnstrecke zwischen Eutin und Lübeck stundenlang voll gesperrt. Nach Angaben der Feuerwehr musste ein Statiker überprüfen, ob das Silo einsturzgefährdet war - das ist aber nicht der Fall. Im Verlauf des Abends wurde die Bahnstrecke wieder freigegeben. Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist derzeit noch unklar. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 18:00

Stieftochter missbraucht: Sechs Jahre und drei Monate Haft

Das Landgericht in Kiel hat am Montag einen 39-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs seiner Stieftochter zu sechs Jahren und drei Monaten Haftverurteilt. Das teilte ein Gerichtssprecher mit. Die Staatsanwältin hatte neuneinhalb Jahre Haft gefordert. Der Verteidiger plädierte auf Freispruch. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Anklage warf ihm vor, die Stieftochter von 2013 bis 2019 zunächst in Sachsen-Anhalt und dann in Kiel missbraucht zu haben. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 16:00

Geldautomat in Pinneberg geknackt

Nach dem Aufbruch von Geldautomaten im Zentrum von Pinneberg, bittet die Kriminalpolizei um Zeugenhinweise. Nach Angaben der Polizei hatten Unbekannte am Sonntagabend bei zwei Automaten gewaltsam die Verkleidung geöffnet. Aus einem Geldautomaten konnten die Täter dabei Bargeld in bislang unbekannter Höhe erbeuten. Anschließend flüchteten sie. Möglicherweise benutzten sie dabei einen silbernen Kombi und einen schwarzen Audi. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 15:00

Kein Verfahren gegen von Sayn-Wittgenstein

Die Staatsanwaltschaft Kiel wird gegen die frühere AfD-Landesvorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein kein Ermittlungsverfahren eröffnen. Das hat Ralf Stegner (SPD) gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa) geäußert. Stegner hatte von Sayn-Wittgenstein angezeigt, nachdem diese im November ein Facebook-Video veröffentlicht hatte. In dem Clip spricht sie unter anderem von schwarz-rot-grünen Umerziehungslagern. Stegner bezeichnete den Verzicht auf ein Verfahren als "sehr bedauerlich". | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 13:00

Feuer in Norderstedt

Aus noch unbekannter Ursache hat es in der Nacht zu Montag in einem Norderstedter Mehrfamilienhaus gebrannt. Weil sich der Rauch im Treppenhaus ausgebreitet hatte, holte die Feuerwehr sicherheitshalber 22 Menschen aus ihren Wohnungen. Verletzt wurde niemand. Nach etwa anderthalb Stunden konnten alle wieder zurück in ihre Wohnungen. Warum es gebrannt hat, steht noch nicht fest. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 06:00

Sturm fegt über Schleswig-Holstein

Sturmtief "Wilfried" hat für viel Arbeit bei den Feuerwehren in Schleswig-Holstein gesorgt. Mehr als 280 Mal mussten die Helfer gestern ausrücken - meist ging es um umgekippte Bäume, heruntergefallene Dachziegel oder umgestürzte Baugerüste. Auch die Bahn musste kurzfristig mehrere Strecken sperren, weil Bäume auf die Gleise fielen. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 06:00

Weihnachtsgeschäft läuft gut

Der Handel in Schleswig-Holstein rechnet mit fünf Prozent mehr Weihnachtsumsatz als im vergangenen Jahr. Viele Händler im Land sind bislang zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft. Besonders gut laufen laut Handelsverband Nord Gutscheine, Unterhaltungselektronik oder Kosmetik-Artikel. | NDR Schleswig-Holstein 16.12.2019 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.12.2019 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Vier glänzende sogenannte Stolpersteine liegen neben dem Kopf eines Hammers auf dem Asphalt, daneben steht ein Eimer mit Sand. © NDR

Kiel: Sechs neue Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

Im Kieler Stadtgebiet liegen bereits 264 Stolpersteine. Nun sind die letzten sechs Steine hinzugekommen. Damit gibt es für alle Opfer, über die es in den Akten Informationen gibt, einen Stolperstein. mehr

Gesundheitsminister Heiner Garg im Portrait. © NDR

Coronazahlen in Neumünster steigen: Garg ruft zu Verantwortung auf

Neumünsters Oberbürgermeister Tauras warnt angesichts stark steigender Corona-Zahlen vor einem zweiten "Lockdown". Gesundheitsminister Garg mahnt, Corona-Vorschriften einzuhalten. mehr

Ein Feuerwehrmann hält eine Baby-Katze in den Händen. © Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand Foto: Adrian Gut

Timmendorfer Strand: Feuerwehr befreit Kätzchen aus Radkasten

Ungewöhnlicher Einsatz in Timmendorfer Strand: Aus dem Radkasten eines geparkten Pkw haben Einsatzkräfte ein junges Katzenbaby befreit. Eine Passantin hatte sich gemeldet. mehr

Auf einer Weste steht: ver.di Warnstreik © dpa Foto: Stefan Sauer

Ver.di kündigt Streiks im öffentlichen Dienst an

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat ver.di zu ersten Arbeitsniederlegungen in Schleswig-Holstein aufgerufen. In Kiel soll es am Dienstag Warnstreiks unter anderem im Städtischen Krankenhaus geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein