Stand: 24.08.2022 20:54 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Brand in Getreidesilo in Husum

In Husum im Kreis Nordfriesland ist am Mittwochnachmittag ein Getreidesilo in Brand geraten. Nach Angaben der Feuerwehr hatte zunächst ein Lüfter in dem Silo gebrannt, das Feuer griff dann auf den Getreidespeicher über. Bis zu 100 Einsatzkräfte waren stundenlang im Einsatz, um alle Glutnester im Silo zu finden. Verletzt wurde niemand. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 20:00 Uhr

Infektionsschutzgesetz: Kritik aus SH

Das Gesundheitsministerium in Schleswig-Holstein kritisiert den Gesetzentwurf der Bundesregierung zu den neuen Corona-Regeln. Das Bundeskabinett hatte am Mittwoch schärfere Regeln beschlossen, die ab Oktober gelten sollen. Wenn der Bundestag zustimmt müssen ab Oktober unter anderem in Kliniken und Pflegeeinrichtungen wieder FFP2-Masken getragen werden, außerdem darf nur rein, wer einen negativen Test vorlegen kann. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 20:00 Uhr

Corona-Inzidenz in SH jetzt bei 294,5

Insgesamt wurden nach den neuen Zahlen vom Mittwochabend 1.745 neue Corona-Infektionen erfasst. Die höchste Inzidenz hat weiter die Stadt Flensburg mit 367,7. In den Kliniken werden aktuell 301 Menschen mit Corona behandelt- 21 von ihnen auf der Intensivstation. | NDR Schleswig-Holstein 25.08.2022 08:30 Uhr

Angelique Kerber erwartet ihr erstes Kind

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Angelique Kerber erwartet ihr erstes Kind. Mit einem Lächeln und Babyflaschen-Emoji bestätigte Kerber am Mittwoch bei Instagram, dass sie schwanger ist. "Um ehrlich zu sein bin ich nervös und aufgeregt zugleich", schrieb die Kielerin. Aus diesem Grund wird die Kielerin nicht bei den US Open ab dem 29. August in New York starten. "Ich wollte die US Open wirklich spielen. Aber ich finde, dass zwei gegen einen einfach kein fairer Wettbewerb ist," schrieb Kerber. Nach der Babypause will die 34-Jährige weitermachen und hat Olympia 2024 im Blick. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 17:00 Uhr

Großfeuer auf Sylt hatte technische Ursache

Zwei Wochen nach dem Brand eines Reetdachhauses in Kampen auf Sylt (Kreis Nordfriesland) geht die Kriminalpolizei von einem technischen Defekt als Ursache aus. Hinweise auf Brandstiftung seien nicht gefunden worden, sagte eine Polizeisprecherin. Sachverständige der Versicherung wollen allerdings noch im Detail untersuchen, wie genau das Feuer ausgebrochen ist. Das Haus hatte sechs Wohneinheiten. Der Schaden liegt im Millionenbereich. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 15:00 Uhr

Kritik an CDU-Justizstaatssekretär Carstens reißt nicht ab

Der schleswig-holsteinische Justizstaatssekretär Otto Carstens (CDU) steht weiter im Fokus der Opposition. Die SPD fordert von der Landesregierung einen Bericht im Innen- und Rechtsausschuss des Landtages. Hintergrund sind die Mitgliedschaft des CDU-Politikers in zwei einschlägigen Studentenverbindungen und Äußerungen im Landtagswahlkampf. Innenpolitiker Marc Timmer (SPD) betonte, die Verherrlichung von ritualisierter Gewaltanwendung, die Carstens selbst in der Presse vortrage, sei ein weiterer Grund, dessen Eignung für das Amt zu hinterfragen. Gegen Carstens gibt es auch Plagiatsvorwürfe im Zusammenhang mit seiner Dissertation. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 13:00 Uhr

Impfkampagne an Schulen in SH wird ausgeweitet

Ein Vorhaben aus dem 100-Tage-Programm der Landesregierung ist es, bei den 12- bis 17-Jährigen Impflücken bei Auffrischimpfungen zu schließen. Erstmals machen Gesundheits- und Bildungsministerium jetzt auch den unter 12-jährigen Kindern an weiterführenden Schulen ein Impfangebot. Gesundheitsministerin Kerstin von der Decken wirbt für die Impfung: Es sei sehr wichtig, dass auch Schülerinnen und Schüler einen guten Impfschutz für Herbst und Winter haben. Die Kampagne soll auch die Öffnung der Schulen im Herbst gewährleisten, so Bildungsministerin Karin Prien (CDU). Die Impftermine werden frühestens ab Ende August oder Anfang September angeboten. Die genauen Termine geben die Schulen bekannt. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 12:00 Uhr

Kreis Plön will Geburtstation in Preetz erhalten

In einer Stellungnahme hat sich der Kreis Plön zur Geburtsstation in der Preetzer Klinik bekannt. Trotz schwieriger Bedingungen als Träger stehe der Kreis zu seinem Beschluss, die Geburtshilfe in Preetz weiter erhalten zu wollen, heißt es. Die Klinik hatte am Montag bestätigt, dass alle geplanten Geburten auf unbestimmte Zeit abgesagt wurden. Gründe seien laut Klinik Krankmeldungen und das knappe Personal. Der Hebammenverband fürchtet, dass der Standort gefährdet ist und wirft Krankenhaus und Kreis vor, in der Vergangenheit nicht genug gegen den Personalmangel getan zu haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Innenministerium weist Vorwürfe um marode Polizeidienststellen zurück

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert, dass viele Polizeidienststellen in Schleswig-Holstein im schlechtem Zustand seien. Die Immobilien, die die Polizei nutze, seien teilweise baufällig, so die GdP. Sanierungen würden "unfassbar langsam" vorangehen, hieß es. Das Innenministerium weist die Vorwürfe teilweise zurück. Die Planung für den Neubau der Polizeidirektion in Itzehoe sei spürbar vorangekommen, es habe aber auch Versäumnisse gegeben, so das Ministerium. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 11:30

Ostsee: Internationale Umweltübung mit Einsätzkräften aus SH

Auf der Ostsee vor Warnemünde in Mecklenburg-Vorpommern ging am Mittwoch die internationale Umweltübung weiter. Über 15 Schiffe und 400 Einsatzkräfte waren beteiligt - auch aus Schleswig-Holstein, zum Beispiel von den Berufsfeuerwehren Kiel und Lübeck. Simuliert wurde ein Ölunfall. Das Öl wurde auf dem Wasser und an Land mit Popcorn nachgestellt. Bei der jährlichen Großübung proben Einsatzkräfte der EU-Ostsee-Anrainer-Staaten den Ernstfall. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 10:00 Uhr

Auffahrt Schenefeld der A23 zeitweise gesperrt

Mittwoch und Donnerstag ist jeweils von 8 bis 17 Uhr die Auffahrt Schenefeld (Kreis Pinneberg) auf die A23 in Richtung Heide (Kreis Dithmarschen) gesperrt. Das teilt die Autobahn GmbH des Bundes mit. Grund dafür sind Arbeiten an den Seitenschutzplanken. Die Bauarbeiten seien notwendig, damit in Zukunft entlang dieser Stelle Windkraftanlagen transportiert werden können. Die Umleitungen sind ausgeschildert. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Umweltbehörde: Personalprobleme und Krieg führen zu mehr Nachtflügen

Über Südholstein sind in diesem Jahr nachts deutlich mehr Flugzeuge unterwegs zum Hamburger Flughafen als noch vor Corona. NDR Schleswig-Holstein hat bei der Hamburger Umweltbehörde nachgefragt, weshalb so viele Flieger verspätet sind und deshalb erst nachts starten oder landen. Laut Behörde liegt das vor allem daran, dass Flughäfen und Arlines zu wenig Personal haben. Außerdem gebe es wegen des Kriegs in der Ukraine Engpässe im Luftraum, insbesondere bei Flügen nach Osteuropa, so die Behörde. Die Umweltbehörde rechnet mit doppelt so vielen Beschwerden über Fluglärm wie 2019. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Betrugsmasche mit günstigem Holz im Internet

Wie die Polizei berichtet, sind in den vergangenen Wochen zwei Männer aus dem Kreis Segeberg auf spezielle Fake-Shops hereingefallen. "In diesem Fall ist es offenbar so, dass sich die Betrüger die anhaltende Energiekrise zunutze machen", telte Polizeisprecher Lars Brockmann mit. In den Fakeshops wurden Holzpellets oder zum Beispiel auch Brennholz für den Kamin angeboten, zu sehr, sehr günstigen Marktpreisen. In der Realität hätten die Waren teilweise beim doppelten Preis gelegen. Deshalb sind die Geschädigten auf diese sehr günstigen Preise aufmerksam geworden. Die Männer haben dann Geld für die vermeintlichen Schnäppchen überwiesen - die Ware aber nie zu Gesicht bekommen. Die Polizei ermittelt. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Bundestierärztekammer fordert bessere Kontrollen in Landschlachtereien

Die Bundestierärrztekammer fordert bessere Kontrollen in den kleinen Landschlachtereien in Schleswig-Holstein. Auch aus mehreren Kreisen heißt es: Es passe nicht mehr in die Zeit, dass zwar amtlich bestellte Tierärzte in den Betrieben die zu schlachtenden Tiere kontrollieren, die Schlachtung zum Beispiel aber nicht. Zuletzt hatte eine Landschlachterei aus Flintbek für Schlagzeilen gesorgt, weil sich die Tiere beim Schlachten gequält haben sollen. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 06:00 Uhr

Kran auf der B200 bei Wanderup geborgen

Der umgestürzte Kran auf der Bundesstraße 200 zwischen Wanderup und Viöl (Kreis Schleswig-Flensburg) ist am späten Dienstagabend geborgen worden. Nach Angaben der Leitstelle wurde die Sperrung der Bundesstraße gegen 23 Uhr aufgehoben. Am Dienstagnachmittag war der 60 Tonnen schwerere Kran von der Straße abgekommen und lag dann auf der Seite in der Böschung. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt befreien. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 06:00 Uhr

Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen in der Schlei

Das Gesundheitsamt Schleswig-Flensburg hat vor einem vermehrten Auftreten von Blaualgen in der Schlei gewarnt. Die aktuellen Wetterbedingungen mit anhaltend hohen Temperaturen begünstigten das Wachstum von Algen, teilte das Amt am Dienstag mit. Insbesondere kleine Kinder und Haustiere sollten den Angaben zufolge von Badestellen und Uferbereichen ferngehalten werden, wenn sich dort verdächtige Algenteppiche angesammelt haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.08.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Danny Hrubesch steht im Sonnenunergang an der Ostsee und wirft seine Rute in der Brandung aus. © NDR Foto: Janis Röhlig

Angeln in SH - die Hrubeschs beim Brandungsangeln

Die Angeltour Teil 4: Der Nord-Ostsee-Kanal ist abgehakt, das Team um Danny Hrubesch wagt sich an die Küste, um dort in der Brandung zu angeln. mehr

Videos