Stand: 08.12.2021 21:10 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 152,4

Innerhalb eines Tages sind 928 neue Corona-Fälle gemeldet worden. 193 Menschen müssen im Zusammenhang mit Corona in Kliniken behandelt werden. Die Stadt Lübeck hat mit einem Wert von 222,4 die höchste Sieben-Tage-Inzidenz im Land. Den niedrigsten Wert gibt es im Kreis Nordfriesland mit 93,9. Die Hospitalisierungsrate, die bei der Einschätzung der Corona-Lage eine wichtige Rolle spielt, steigt den aktuellen Daten zufolge auf 3,50 (Vortag: 3,09). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.12.2021 08:00

Wieder Homeschooling in Dänemark

Dänemark kehrt angesichts der Corona-Lage in den Tagen vor Weihnachten zum Distanzunterricht zurück. Vom 15. Dezember an sollen alle Schüler bis zur 10. Klasse zu Hause bleiben, kündigte Regierungschefin Mette Frederiksen an. Die Politik folgt damit einer Empfehlung der dänischen Epidemie-Kommission. Ziel sei es, die Ansteckungsgefahr bei den Familienfeiern zu reduzieren. Außerdem sollen Impfzertifikate künftig nur noch sieben Monate gültig sein. Die Inzidenz in Dänemark liegt im Moment bei gut 600 mit steigender Tendenz. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 20:00

Weihnachtsfeier-Absagen setzt Gastronomie in SH unter Druck

Wegen Corona sagen viele Firmen ihre Weihnachtsfeiern ab. Das bereitet den Gastronomen im Land große Sorgen. Etwa 80 Prozent der Feiern seien storniert worden, schätzt der Branchenverband Dehoga. Für manche Betriebe könne es das "Aus" bedeuten. "Die Zahl der Absagen sei schon dramatisch", sagt Lutz Frank, Gastronom aus Bad Segeberg. Während einige kleinere Feiern noch stattfänden, hätten fast alle großen Firmen ihre Reservierungen storniert. Die vielen Absagen sind laut Dehoga offenbar kein Einzelfall. Vor allem Gasthöfe auf dem Land würden darunter leiden, heißt es. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 19:00

Corona-Impfungen für Kinder starten bald

Vom 16. Dezember an können Eltern Impftermine für ihre fünf- bis elfjährigen Kinder buchen. Vom 14. bis zum 18. Dezember soll es laut Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) außerdem an jeweils zwei Standorten im Land offene Impfangebote auch für Kinder geben. Anfang der kommenden Woche erwartet Schleswig-Holstein die Auslieferungen des Kinderimpfstoffes von Biontech/Pfizer. Impfungen für die unter Zwölfjährige soll es dann sowohl bei niedergelassenen Ärzten als auch bei den landesweiten Impfstellen geben. Es sind auch extra Kinder-Impf-Aktionstage geplant. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 17:00

Kreis Steinburg: Stallpflicht für Geflügel

Auch im Kreis Steinburg gilt seit Mittwoch die Stallpflicht für Geflügel. Das hat die Kreisverwaltung in Itzehoe bekannt gegeben. Seit November wurde bei 20 verendeten Wildvögeln im Kreisgebiet das H5N1-Virus festgestellt. Durch die Stallpflicht soll verhindert werden, dass Nutztiere durch frei lebende Vögel mit Krankheitserregern infiziert werden. In Schleswig-Holstein muss das Geflügel nun in insgesamt sieben Kreisen in den Stall, und zwar neben Steinburg in Ostholstein, im Herzogtum Lauenburg, in Plön, Pinneberg, Nordfriesland und in Dithmarschen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 14:00

Corona: Weiterer Omikron-Verdachtsfall in SH

Es gibt einen weiteren Omikron-Verdachtsfall in Schleswig-Holstein. Wie der Kreis Schleswig-Flensburg mitteilte, handelt es sich bei dem Covid-Infizierten aus dem Kreisgebiet um einen Reiserückkehrer aus Namibia. Er steht in Verbindung zu den anderen drei Reiserückkehrern, die auch im Verdacht stehen, sich mit der neuartigen Omikron-Variante angesteckt zu haben. Seine Probe wird nun ebenfalls in ein Labor nach Berlin geschickt. Dort wird untersucht, ob es sich bei den Infektionen tatsächlich um die Omikron-Variante handelt. Die Ergebnisse wird es in spätestens zwei Wochen geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 14:00

Wichtige Posten für Schleswig-Holsteiner im Bundestag

Der Einfluss von Schleswig-Holstein ist im neuen Bundestag und in der Regierung deutlich größer als in den vergangenen Legislaturperioden. Mit Robert Habeck (Grüne) ist erstmals seit dem Rückzug von Gerhard Stoltenberg (CDU) 1992 wieder ein Schleswig-Holsteiner Bundesminister (Wirtschaft und Klimaschutz). Gyde Jensen wurde zur FDP-Fraktionsvize gewählt, Christine Aschenberg-Dugnus ist neue parlamentarische Geschäftsführerin der Liberalen. Und Wolfgang Kubicki gehört als Bundestags-Vizepräsident ebenfalls dem Vorstand der FDP-Fraktion an. Johann Wadephul (CDU) ist auch als Fraktionsvize seiner Partei im Einsatz. Konstantin von Notz sitzt als Stellvertreter des Vorsitzenden im Fraktionsvorstand der Grünen. Bei der SPD soll Sönke Rix zu einem der Stellvertreter des Fraktionschefs gewählt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 17:00

Mehr als fünf Kilo Kokain an dänischer Grenze beschlagnahmt

Am deutsch-dänischen Grenzübergang Jardelund westlich von Flensburg haben Fahnder in der vergangenen Woche in einem Mietwagen 5,6 Kilogramm Kokain sichergestellt. Außerdem entdeckten die Beamten nach Angaben des Hauptzollamtes Kiel von Mittwoch vier Handfeuerwaffen und Munition. Die Drogen haben einen Straßenverkaufswert von mehreren Hunderttausend Euro. Den Fahndern war der Mietwagen mit Hamburger Kennzeichen aufgefallen. Der 46 Jahre alte, dänische Fahrer war laut Navigationsgerät auf dem Weg von Hamburg nach Dänemark. Er kam in Untersuchungshaft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 13:00

Zahl der Verbraucherinsolvenzen in SH verdoppelt sich fast

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen in Schleswig-Holstein ist in diesem Jahr sprunghaft angestiegen. Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform haben landesweit 3.680 Menschen Privatinsolvenz angemeldet. Das ist ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr um fast 96 Prozent. Bundesweit ist die Zahl der Verbraucherinsolvenzen um 81 Prozent gestiegen. Grund für den massiven Anstieg der Zahlen ist laut Creditreform eine Gesetzesänderung, auf die viele Schuldner gewartet haben. Die neue Regelung sieht vor, dass Betroffene nun bereits nach drei Jahren schuldenfrei sind - bisher lag diese Grenze bei sechs Jahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 12:00

6,8 Millionen Euro für Biogemüse-Fabrik in Dithmarschen

Die erste CO2-freie Biogemüse-Fabrik Europas soll im Kreis Dithmarschen entstehen. Das Bundesumweltministerium unterstützt eine Firma in Friedrichsgabekoog bei Büsum mit 6,8 Millionen Euro. Das Unternehmen will seine Produktion von Bio-Tiefkühlgemüse nach eigenen Angaben deutlich erweitern und künftig alle Anlagen nur mit Energie aus eigenen Solar-, Windkraft- und Biogasanlagen versorgen. Baubeginn soll im ersten Quartal kommenden Jahres sein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 09:00

Foto von Maschinengewehr löst Polizeieinsatz bei Husum aus

Ein 19-Jähriger aus der Nähe von Husum (Kreis Nordfriesland) hat ein Foto von einem Maschinengewehr mit einer Amokdrohung ins Internet gestellt. Es folgte eine Polizeidurchsuchung, dabei nahmen die Beamten den jungen Mann fest. Bis auf drei Soft-Air-Pistolen, die erlaubt sind, fanden die Polizisten nichts weiter - weder Kriegswaffen, noch Hinweise auf einen Amoklauf. Sein Post sei nur als dummer Scherz zu verstehen gewesen, sagte der Verdächtige bei der Vernehmung. Er muss sich nun strafrechtlich verantworten. Ihm droht dafür eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 12:00

Verstöße gegen 2G im Einzelhandel - Bußgeld droht

Seit vergangenen Sonnabend gilt in weiten Teilen des Einzelhandels in Schleswig-Holstein 2G. Wer beim Einkauf vom Ordnungsamt erwischt wird, obwohl er nicht geimpft oder genesen ist, dem droht ein Bußgeld von 500 Euro. Das hat jetzt die Landesregierung festgelegt. Auch Einzelhändler müssen regelmäßig stichprobenartig ihre Kunden auf den Impfnachweis kontrollieren und dies mit Uhrzeit und dem Namen des Kontrolleurs protokollieren. Wird beides nicht gemacht, drohen auch dem Händler Bußgelder. Ebenso, wenn nicht am Eingang darauf hingewiesen wird, dass 2G gilt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 06:00

LKA: Immer mehr gefälschte Impfausweise in Schleswig-Holstein

Dem Landeskriminalamt (LKA) sind im November 100 falsche Impfzertifikate angezeigt worden. In der vergangenen Woche wurden laut LKA-Sprecher Uwe Keller außerdem in Kreis Segeberg vier Fälschungen gemeldet. Vor allem im Rahmen von 2G- oder 3G-Kontrollen von Polizei und Arbeitgebern würden die nachgemachten Papiere auffallen, erklärte Keller, aber auch beim Ausstellen von QR-Codes in Apotheken. Auch Razzien würden durchgeführt. Laut Keller gab es im September in Großensee (Kreis Stormarn) eine Razzia - gegen den mutmaßlichen 28-jährigen Fälscher läuft ein Ermittlungsverfahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 06:00

Corona-Proteste: Sicherheitsbehörden noch gelassen

Verschiedene Bundesländer warnen davor, dass die Gegner von Corona-Maßnahmen sich zunehmend radikalisieren könnten. In Schleswig-Holstein sehen die Sicherheitsbehörden die Lage noch gelassen. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet allerdings, dass sich Konflikte verschärfen könnten - etwa, wenn eine allgemeine Impfpflicht käme. Der Verfassungsschutz beobachtet nach eigener Aussage zwar, dass einzelne Personen sich radikalisieren und teilweise versuchen, andere Menschen um sich zu scharen - das allerdings ohne großen Erfolg. Die Gesamtlage sei noch nicht besorgniserregend, sagt Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 08:00

Hausärzteverband kritisiert Impfmarathon in Rendsburg

Der Booster-Impfmarathon in Rendsburg steht in der Kritik. Der schleswig-holsteinische Hausärzteverband bemängelt, dass dort altersunabhängig jeder den Impfstoff von Biontech zur Auffrischung bekomme. Davon sollen bis Sonntag 10.000 Dosen verimpft werden, während laut Hausärzteverband in den Praxen kaum noch Biontech zur Verfügung steht. Deshalb könnten die Hausärzte nicht mehr allen unter 30-Jährigen eine Erstimpfung mit Biontech anbieten, wie es die Ständige Impfkommission für diese Altersgruppe empfiehlt. Organisator Prof. Stephan Ott vom Kreis Rendsburg-Eckernförde weist die Kritik zurück. Der Impfstoff sei schon vor Wochen bestellt worden, als er noch nicht knapp war. Man hätte aber reagiert: Inzwischen bekämen alle Besucher in Rendsburg alternativ auch Moderna angeboten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 06:00

Seit Corona zählen Sportvereine immer weniger Mitglieder

Während der Corona-Pandemie haben die Vereine in Schleswig-Holstein nach Angaben des Landessportverbandes rund 4,5 Prozent ihrer Mitglieder verloren. Dramatischer ist die Anzahl der Austritte bei den Kindern. Hier sind es über 20 Prozent. Damit die Jüngsten wieder zurück in die Vereine kommen, sind Kooperationen mit den Schulen sehr wichtig. Landesweit arbeiten 84 Sportvereine mit Schulen zusammen. Der Landessportverband fördert diese Kooperationen mit 200.000 Euro jährlich. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.12.2021 12:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.12.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Mitarbeiterin des Testzentrums am Platz der Weltausstellung in Hannover hält einen Teststab für einen Schnelltest auf das Coronavirus in ihren Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 844,9

Innerhalb von 24 Stunden sind 5.459 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die höchste Inzidenz gibt es im Kreis Segeberg mit 1.114,7. mehr

Videos