Stand: 04.12.2021 17:06 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

2G-Kontrollen: Handelsverband Nord zieht gemischte Bilanz

Der Handelsverband Nord zieht nach dem 2G-Start im Einzelhandel eine durchwachsene Bilanz. Eigentlich ist der zweite Adventssonnabend besonders umsatzstark. Aufgrund der Corona-Lage und der verschärften Vorschriften habe man gemerkt, dass viele Menschen die Innenstädte gemieden hätten, meint Mareike Petersen vom Handelsverband Nord. Und: Bei den Händlern gebe es noch eine Menge offener Fragen zu 2G, betont Olivia Kempke vom Lübeck Management. Vielen sei unklar, wo sie die Impfnachweise der Kunden stichprobenartig kontrollieren sollen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 17:00

Holstein Kiel II und FC St. Pauli trennen sich 0:0

In der Fußball-Regionalliga Nord hatte Tabellenführer Holstein Kiel II die zweite Mannschaft des FC St. Pauli zu Gast. Das Spiel endete 0 zu 0. Die Teilnahme an der Aufstiegsrunde in der Regionalliga Nord ist der KSV II damit nur noch theoretisch zu nehmen. Die Spiele Phoenix Lübeck gegen Altona 93 und Heider SV gegen SC Weiche Flensburg 08 wurden abgesagt, weil die Plätze nicht bespielbar sind. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 17:30

Bahnverkehr am Lübecker Hauptbahnhof wieder möglich

Der Lübecker Hauptbahnhof kann wieder von allen Zügen angefahren worden. Nach Angaben von Bahn und Bundespolizei war der Bahnhof wegen eines Notarzteinsatzes etwa drei Stunden gesperrt gewesen. Reisende mussten auf andere Verkehrsmittel und einen Ersatzverkehr mit Bussen ausweichen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 17:00

Holstein Kiel weiter ohne Konstanz - 1:2 beim 1. FC Nürnberg

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat am 16. Spieltag sein Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg mit 1:2 (0:1) verloren. Das sportliche Auf und Ab der "Störche" ist damit um eine weiteres Kapitel reicher. Eine Woche nach dem 2:1-Sieg gegen Werder Bremen zeigte die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp im Max-Morlock-Stadion erneut ihr schwaches Auswärtsgesicht und wachte beim 1. FCN zu spät auf. Nur ein Sieg gelang der KSV bisher in der Fremde, die in der Tabelle auf Platz 13 steht - mit nur drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz 16| Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 15:30

Lars Harms tritt als SSW-Spitzenkandidat bei Landtagswahl an

Lars Harms tritt erneut als Spitzenkandidat des SSW für die Landtagswahl im kommenden Jahr an. Das hat ein Parteitag in Schleswig beschlossen. Er bekam 95 Prozent der Stimmen. Harms will sich für die Minderheiten im Land einsetzen und die dänischen Schulen, aber auch den Friesisch-Unterricht stärken. Der amtierenden Jamaika-Landesregierung warf Harms vor, nicht genug gegen den Klimawandel zu unternehmen. Er müsse nicht nur ökologisch, sondern auch sozial angegangen werden. Außerdem forderte er einen höheren Mindestlohn und Tariftreue für öffentliche Aufträge. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 13:00

Schleswig-Holstein verlängert Wirtschaftshilfen

Wieder fürchten Unternehmen wegen der Corona-Pandemie um ihr Weihnachtsgeschäft. Das Wirtschaftsministerium in Schleswig-Holstein will unterstützen und verlängert seine Finanzhilfsprogramme bis Ende März 2022. Darlehen- und Beteiligungen im Wert von rund 215 Millionen Euro vergab das Land Schleswig-Holstein bereits an knapp 1.500 Unternehmen. Aktuell stünden noch 60 Millionen Euro zur Verfügung, so Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP). Eigentlich sollten die Hilfen Ende des Jahres auslaufen, nun verlängerte das Land die Frist bis Ende März 2022. Wer nachweisen kann, dass sein Umsatz - im Vergleich zum vergleichbaren Zeitraum 2019 - um mehr als 30 Prozent zurückgegangen ist, kann die Hilfe über die Investitionsbank Schleswig-Holstein, die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft oder die eigene Hausbank beantragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 12:00

Fahrer durchbricht Zaun am Holstentor

Spektakulärer Unfall am Freitagnachmittag am Holstentor in Lübeck: Wie die Leitstelle auf Anfrage mitteilte, war ein 29 Jahre alter Mann mit seinem Pick-Up in Richtung Holstentorplatz unterwegs, als er aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto verlor, einen Zaun durchbrach und dort stecken blieb. Um den Geländewagen zu bergen, musste die Fahrbahn für einige Zeit gesperrt werden. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 10:00

Corona in SH: Inzidenz bei 148,3

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 660 neue Corona-Fälle gemeldet worden (Stand 3.12.). Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt minimal von 151,0 auf 148,3. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt jetzt 99.500. Nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) gelten etwa 89.300 Schleswig-Holsteiner als genesen. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurde im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 zwei neue Todesfälle gemeldet, die Gesamtzahl liegt damit bei 1.807. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.12.2021 08:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.12.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

André Frenzel, wissenschaftlicher Leiter im Unternehmen Corat Therapeutics, blickt auf eine Mikroplatte. © picture alliance/dpa/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 717,1

Innerhalb von 24 Stunden sind 3.811 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die höchste Inzidenz gibt es in Kiel mit 984,2. mehr

Videos