Stand: 26.11.2021 20:27 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz bei 150,2

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 711 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 150,2. Die Hospitalisierungsinzidenz beträgt 4,36. Laut Landesmeldestelle wurden im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 vier neue Todesfälle gemeldet, die Gesamtzahl liegt damit bei 1.787. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.11.2021 08:30

Polizei SH hilft bei 3G-Kontrollen im ÖPNV

Angesichts der seit Mittwoch bundesweit geltenden 3G-Regeln im Nahverkehr werden die Verkehrsbetriebe in Schleswig-Holstein nun von der Landespolizei bei den Kontrollen unterstützt. Man müsse gemeinsam alles unternehmen, um einen weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu stoppen, erklärte Innenstaatssekretär Torsten Geerdts (CDU). Nur Geimpfte, Genesene oder Menschen mit einem aktuellen negativen Testergebnis dürfen mit dem Nahverkehr fahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 18:00

Fußball-Regionalliga: Spiel von Weiche Flensburg fällt aus

Das Spitzenspiel in der Fußball-Regionalliga am Sonnabend zwischen dem SC Weiche Flensburg 08 und dem FC Teutonia 05 Ottensen fällt aus. Die Hamburger haben mehrere Coronafälle in ihrer Mannschaft und können deshalb laut Weiche den Weg nach Flensburg nicht antreten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 17:30

UKSH Kiel verschiebt ab Montag einige OPs

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel verschiebt von Montag an ein Viertel seiner planbaren Behandlungen und Operationen. Wie ein Sprecher mitteilte, bereitet sich das Krankenhaus damit auf die Aufnahme weiterer Corona-Patienten vor. Patienten, deren Behandlung nicht wie geplant stattfinden, werden von der Klinik informiert. Notfälle werden laut UKSH weiterhin behandelt - und dringende Operationen weiterhin durchgeführt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 16:30

SPD-Fraktionschefin Midyatli für vorgezogene Weihnachtsferien

Wegen der steigenden Corona-Zahlen fordert die SPD-Fraktionschefin im Landtag, Serpil Midyatli, die Weihnachtsferien auch in diesem Jahr vorzuziehen. Sie begründete den Vorschlag damit, dass Kinder geschützt und die Wucht der vierten Welle gebrochen werden müssten. Sie schlägt den 17. Dezember als letzten Schultag vor. Dadurch gebe es auch größere Sicherheit für Familienbesuche an den Feiertagen, so Midyatli. Ein Sprecher des Bildungsministeriums sagte auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein, zur Zeit sei eine Vorverlegung der Weihnachtsferien nicht geplant. Die Schulen sollten offen und Präsenzunterricht möglich bleiben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 15:00

Nordfriesland hat wieder Strom

In Teilen Nordfrieslands ist am Freitagnachmittag, wie schon am Montagabend, der Strom ausgefallen. Wie die SH-Netz AG auf Anfrage mitteilte, waren unter anderem Teile von Breklum, Högel, Almdorf, Arlewatt, Haselund, Löwenstedt, Bohmstedt und Goldebek für eineinhalb Stunden ohne Strom. Betroffen waren mehrere tausend Haushalte. Laut einer Sprecherin lag das Problem erneut im Umspannwerk Breklum-Ost. Dort gab es einen Kurzschluss. Warum, ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 15:00

Bombe im Kreis Stormarn ist entschärft

Später als geplant hat der Kampfmittelräumdienst eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Oststeinbek unschädlich gemacht. Um etwa 12.30 Uhr am Freitag hieß es: Bombe entschärft. Etwa 5.000 Menschen hatten in Glinde und Oststeinbek ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen. Doch weil vereinzelt noch Personen in Häusern angetroffen wurden, konnte die Entschärfung nicht wie geplant um 10 Uhr starten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 13:00

Prozessbeginn in Kiel: Mann wegen versuchten Totschlags angeklagt

Vor dem Kieler Landgericht hat der Prozess gegen einen 49-jährigen Mann wegen versuchten Totschlags begonnen. Der Angeklagte beschrieb die Tat zu Beginn als Panikreaktion. An die Einzelheiten des Tatgeschehens habe er keine genaue Erinnerung. Laut Staatsanwaltschaft soll er nach einem Streit vor einem Kieler Lokal auf einen Mann eingestochen haben. Als die Ex-Frau des mutmaßlichen Täters einschreiten wollte, soll der 49-Jährige auch ihr mehrfach in den Rücken gestochen haben. Das Urteil wird für Mitte Dezember erwartet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 08:30

Landtag beschließt neues Wohnraumförderungsgesetz

Das Parlament in Kiel will dafür sorgen, dass einkommensschwache Haushalte gezielter eine preisgünstige Wohnung finden. Dafür hat der Landtag am Freitag eine Neufassung des Wohnraumförderungsgesetzes beschlossen. Bisher sind Wohnberechtigungsscheine für Sozialwohnungen zwei Jahre lang gültig. Künftig sollen sie nur ein Jahr lang gelten. So will die Landesregierung sicherstellen, dass Mieter nicht inzwischen mehr Geld verdienen und trotzdem den knappen sozialen Wohnraum nutzen. Außerdem ermöglicht das Gesetz, die Sozialpreisbindung von einer Wohnung auf eine andere Wohnung zu übertragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 12:00

GEW demonstriert vor Kieler Finanzministerium

Warnstreik im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes der Länder: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat am Freitagvormittag unter anderem vor dem Finanzministerium in Kiel zu einer Demo aufgerufen. Etwa 80 Angestellte aus Schulen und Kitas nahmen daran teil. Die Gewerkschaft fordert in den aktuellen Tarifverhandlungen für die Landesbediensteten unter anderem fünf Prozent mehr Geld, mindestens aber 150 Euro mehr pro Monat. Am Freitagmorgen hatte es bereits eine Kundgebung an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Neumünster gegeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 13:00

Ethikerin warnt vor zunehmender Aggression in Impfdebatte

Der Ton zwischen Impfbefürwortern und Impfgegnern wird rauer - das zeigt sich auch in einer Umfrage, zu der NDR Schleswig-Holstein über die Sozialen Medien aufgerufen hatte. Die international anerkannte Ethikerin Ruth Baumann-Hölzle warnte nun im Gespräch mit NDR Schleswig-Holstein vor einer Eskalation. Wenn die Schärfe aus der Debatte nicht herausgenommen werde, könne es in Gewalt enden. Sie forderte einen Diskurs und - so wörtlich - keine Stimmungsmache mehr. Es sei wichtig, sich auch mit den Ängsten der Impfzweifler auseinanderzusetzen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 17:00

Dänemark führt wieder Maskenpflicht ein

In Dänemark müssen die Menschen ab Montag in verschiedenen Alltagssituationen wieder einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Eine Mehrheit im Epidemie-Ausschuss des dänischen Parlaments billigte am späten Donnerstagabend die Wiedereinführung der Maskenpflicht unter anderem in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen, wie mehrere Ausschussmitglieder dem Sender TV2 sagten. Die dänische Regierung hatte angesichts stark gestiegener Corona-Zahlen und nach einer Empfehlung der sogenannten Epidemiekommission um diesen und weitere Schritte gebeten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 08:00

Stadt Lübeck kauft LHG-Anteile zurück

Die Lübecker Bürgerschaft hat am Donnrstagabend entschieden, die Anteile an der Lübecker Hafen Gesellschaft (LHG) zurückzukaufen. Vor 13 Jahren hatte sich die Hansestadt für einen privaten Investor entschieden, weil die Stadtkasse leer war. Sie befürchtete, notwendige Investitionen nicht mehr finanzieren zu können. Statt kurzfristiger Gewinne für Anleger gehe es nun um eine langfristige Perspektive für die LHG, betonte Bürgermeister Jan Lindenau (SPD). Befürchtungen, dass jetzt weitere Millionen investiert werden müssen, habe der Bürgermeister nicht. Einen Großteil der Infrastruktur gehöre der Stadt, die LHG pachtet die Hafenanlagen nur. Und für Investitionen in den Hafen gebe es hohe Fördergelder. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.11.2021 08:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.11.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Die Spieler von Holstein Kiel feiern das 2:1 gegen Werder Bremen. © picture alliance/dpa Foto: Axel Heimken

Holstein Kiel gewinnt Nordduell gegen Werder Bremen

Die "Störche" setzten sich am Samstagabend im Zweitligaspiel gegen den Bundesliga-Absteiger mit 2:1 durch. mehr

Videos