Stand: 18.11.2021 21:05 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Inzidenz in Schleswig-Holstein klettert weiter - auf 122,9

Erneut erreicht die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein einen neuen Höchstwert und liegt bei 122,9 - nach 116,1 am Mittwoch. Laut Landesmeldestelle wurden binnen 24 Stunden landesweit 701 Neuinfektionen gemeldet. Die Hospitalisierungsinzidenz, die bei der Einschätzung der Corona-Lage eine wichtige Rolle spielt, liegt den aktuellen Daten zufolge bei 2,75 (Vortag: 3,09). Der Wert gibt die Zahl der Corona-Patienten pro 100.000 Einwohner an, die innerhalb einer Woche in einer Klinik in Schleswig-Holstein aufgenommen wurden. Die Stadt Neumünster weist weiterhin als einzige Region eine Sieben-Tage-Inzidenz von über 200 auf. Sie liegt bei 249,0 (Vortag: 247,8). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.11.2021 06:00

THW Kiel gewinnt in der Handball-Champions League

Nach zwei Erfolgen in der Bundesliga gewann der THW Kiel am Donnerstagabend auch in der Champions League mit 31:28 (17:14) gegen Aalborg Handbold. Niclas Ekberg und Hendrik Pekeler waren mit jeweils sieben Treffern die erfolgreichsten THW-Spieler. Das Team von Trainer Filip Jicha liegt nach dem siebten Spieltag - also nach der Hinrunde - mit 11:3 Punkten auf dem zweiten Platz hinter Montpellier HB (11:3). Die jeweils Ersten und Zweiten der beiden Achtergruppen überspringen das Achtelfinale und ziehen direkt ins Viertelfinale ein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 21:00

Nach Bund-Länder-Treffen: Ministerpräsident Günther zufrieden

Bei ihrem Treffen am Donnerstag haben die Länderchefinnen und -chefs mit Kanzlerin Merkel weitere bundesweite Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie beschlossen. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) zeigte sich anschließend mit der Einigkeit und den Beschlüssen zufrieden. Es sei eine sehr angenehme Sitzung gewesen, die von viel Ernsthaftigkeit geprägt war, erklärte Günther. "Wir haben uns darauf verständigt, Leitplanken zu setzen, auf die sich die Bürgerinnen und Bürger dann auch verlassen können." Die Krankenhaus-Inzidenz soll künftig der neue Maßstab für Corona-Regeln werden, also die Zahl der Krankenhauseinweisungen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Ab einem Wert von drei gilt in einem Bundesland flächendeckend die 2G-Regel - etwa bei Veranstaltungen und in der Gastronomie. Ab einem Wert von sechs gilt die sogenannte 2G-Plus-Regel, bei der sich auch geimpfte und genesene Personen testen lassen müssen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 20:00

Landessynode der Nordkirche hat begonnen

Am Donnerstag hat im Maritim Hotel in Travemünde die in diesem Jahr letzte Tagung der Synode der Nordkirche begonnen. Themen der dreitägigen Zusammenkunft sind der Haushalt für das nächste Jahr und das Schwerpunktthema "Digitale Horizonte". Die Synode findet als Online-Veranstaltung statt. Zu Beginn der Tagung erinnerte die Präses der Synode, Ulrike Hillmann, an den ehemaligen Bischof Ulrich Wilckens. Er war am 25. Oktober im Alter von 93 Jahren gestorben. Wilckens war von 1981 bis 1991 Bischof des damaligen Sprengels Holstein-Lübeck der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche, die 2012 in der Nordkirche aufging. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 19:30

Holstein Kiel-Trainer Rapp: "Beste Trainingswoche"

Holstein Kiel spielt in der 2. Bundesliga am kommenden Sonntag auswärts beim 1. FC Heidenheim. Nach dem ersten Sieg unter Trainer Marcel Rapp vor zwei Wochen gegen Dynamo Dresden folgte eine zweiwöchige Länderspielpause - für den Holstein-Coach definitiv eher Segen als Fluch. Die Mannschaft habe nach dem Sieg gegen Dresden jede Menge Motivation mitgenommen, so Rapp am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Angst, dass sein Team während der Pause aus dem Tritt gekommen sein könnte, befürchte er nicht, denn es sei die beste Trainingswoche gewesen, seit er die Mannschaft übernommen habe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 18:00

Rollerfahrerin in Geesthacht tödlich verunglückt

In Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) ist eine Rollerfahrerin bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die 57-Jährige stieß mit einem Auto zusammen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Autofahrer links abgebogen, obwohl das verboten war. Dabei habe er die Rollerfahrerin übersehen. Die Frau wurde so schwer verletzt, das sie später in einem Krankenhaus starb. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 18:00

ARD Jugendmedientag auch beim NDR Schleswig-Holstein

Digitale Medien spielen im Leben der Jugendlichen eine immer größere Rolle. Oft ist aber bei der Flut an Nachrichten nicht zu erkennen, was richtigen Journalismus ausmacht. Deshalb veranstaltet die ARD den Jugendmedientag mit 150 Workshops. Ziel ist es, die Medien-Kompetenz der Schüler zu steigern. Das Angebot richtet sich an Klassen ab der achten Jahrgangsstufe, die lernen sollen, wie man beispielsweise "Fake News" erkennt oder wie Nachrichtensendungen aufgebaut werden. Beim NDR in Kiel wird den 370 Jugendlichen auch erklärt, wie man ein Interview führt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 08:00

Maskenpflicht auf den Kieler Weihnachtsmärkten

Auf den Kieler Weihnachtsmärkten gilt in diesem Jahr von 10-22 Uhr eine Maskenpflicht. Neben den bekannten Standflächen gelte diese Regelung auch in der gesamten Holstenstraße sowie im Verlauf der Holtenauer Straße von der Esmarchstraße bis zum Dreiecksplatz, teilte die Stadt mit. Private Ordnungsdienste sollen insbesondere in den Abendstunden und am Wochenende zur Einhaltung der Regeln auffordern. In großen Zelten oder Buden kommt außerdem die 2G-Regel zur Anwendung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 16:30

Kiel: 60 Teilnehmende bei Demo gegen Personalmangel in Kitas

Kita-Eltern haben am Donnerstag gemeinsam mit Erzieherinnen und Erziehern gegen den Personalmangel in Kindertagesstätten demonstriert. Die Landeselternvertretung hatte landesweit zu diesem Protest aufgerufen. Die rund 60 Demonstranten forderten von der Landesregierung, dass mehr Fachkräfte eingestellt werden und dass die Arbeit vor allem in der Ausbildung besser bezahlt wird. Laut einer ver.di-Umfrage fehlen in Schleswig-Holstein mehr als 5.000 Fachkräfte in den Kitas. Und die Agentur für Arbeit meldet mehr als 800 offene Stellen im Land. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 18:00

Mehr als 80 Prozent der Intensivbetten im Norden belegt

In den Krankenhäusern in Schleswig-Holsteins sind aktuell 599 von 727 Intensivbetten für Erwachsene belegt, was einer Belegung von etwa 83 Prozent entspricht. Das geht aus aktuellen Zahlen der Intensivmedizinervereinigung Divi vom Donnerstag (Stand 11.15 Uhr) hervor. Die Situation ist dabei regional sehr unterschiedlich. Mancherorts gibt es nur noch ein freies Intensivbett. Dies ist in den Kreisen Steinburg und Pinneberg sowie in den Städten Flensburg und Neumünster der Fall. Demgegenüber meldet Kiel 32 und der Kreis Segeberg 27 freie Betten. Die Kreise können sich bei Engpässen in gewissem Rahmen untereinander aushelfen. Im Bundesdurchschnitt sind derzeit etwa elf Prozent aller betreibbaren Intensivbetten für Erwachsene frei, heißt es in den Divi-Zahlen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 16:00

Digitalisierungsminister Albrecht fordert landesübergreifende Digitalisierungsstrategie

Bei einem digitalen Treffen der 16 Fachminister der Länder in Lübeck hat Schleswig-Holsteins Digitalisierungsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) am Donnerstag mehr Zusammenarbeit der Länder bei der Digitalisierung gefordert. Deutschland habe in diesem Bereich einiges aufzuholen. Die zuständigen Minister treffen sich seit 2019 zweimal im Jahr zu einem Erfahrungsaustausch. Im Mittelpunkt standen dieses Mal digitalpolitische Themen, wie beispielsweise die datengetriebene Verwaltung und die sogenannte digitale Resilienz. Darunter versteht man etwa die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Attacken. Albrecht hofft, dass sich diese Treffen etablieren und es dadurch gelinge, den Wandel der Gesellschaft maßgeblich zu gestalten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 17:00

Erster Probelauf für neue Rendsburger Schwebefähre

Am Donnerstag um kurz nach 10 Uhr hat die neu gebaute Schwebefähre ihre Premierenfahrt über den Nord-Ostsee-Kanal erfolgreich absolviert. Die rund 13 Millionen Euro teure Neukonstruktion war nötig geworden, weil die alte Fähre vor über fünf Jahren durch die Kollision mit einem Frachtschiff einen Totalschaden erlitten hatte. In den folgenden Wochen sollen weitere Testfahrten folgen, bevor die Fähre dann voraussichtlich ab Januar des nächsten Jahres in den Regelbetrieb gehen wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 14:00

Corona in SH: 825 neue Infektionen bestätigt

In Schleswig-Holstein sind innerhalb von 24 Stunden 825 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 116,1 (Datenstand 17.11.). Am Vortag lag sie bei 107,1. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt 89.192. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurden im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 zwei Todesfälle gemeldet, die Gesamtzahl steigt damit auf 1.760. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 07:00

SG Flensburg-Handewitt setzt Aufwärtstrend mit Sieg gegen Bukarest fort

Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League einen ungefährdeten Sieg gefeiert. Gegen Dinamo Bukarest stand es am Ende 37:30 (14:14). Der Erfolg gegen die Rumänen war im siebten Spiel der Königsklasse erst der zweite. Damit hat die SG den letzten Tabellenplatz der Gruppe B schon mal abgegeben. Ziel muss einer der Plätze drei bis sechs sein, die zur Teilnahme an den Play-offs berechtigen. Nur die beiden besten Mannschaften jeder Achtergruppe qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 07:00

VfB Lübeck im Finale des Schleswig-Holstein Pokals

Regionalligist VfB Lübeck steht im Finale des schleswig-holsteinischen Fußball-Pokals. Das Team von Trainer Lukas Pfeiffer setzte sich am Mittwoch nach Verlängerung mit 5:2 (2:2, 2:0) gegen den Staffelkonkurrenten Heider SV durch. Calvin Brackelmann (8.) und Samuel Abifade (22.) hatten den VfB in Führung gebracht, die Leif Hahn (56.) und Oke Paulsen (71.) in der regulären Spielzeit egalisierten. In der Verlängerung sorgten erneut Brackelmann (95.), Malek Fakhro (99.) und Robin Krolikowski (117.) für die Entscheidung. Lübecker Gegner im Finale ist der Oberligist TSB Flensburg. Der Sieger des noch nicht angesetzten Finals qualifiziert sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals der Spielzeit 2022/23. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 13:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.11.2021 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Passanten in der Hannover Innenstadt beim Einkaufen, Weihnachtsbaum im Vordergrund. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Corona: Schleswig-Holstein verlängert Wirtschaftshilfen

Viele Unternehmen fürchten wegen der Pandemie um ihr Weihnachtsgeschäft. Die Hilfen können nun bis Ende März 2022 beantragt werden. mehr

Videos