Stand: 11.11.2021 21:08 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

THW Kiel müht sich zum Sieg gegen den Bergischen HC

Der THW Kiel hat in der Handball-Bundesliga seine vier Partien währende Sieglos-Serie beendet. Gegen den Bergischen HC gewannen die "Zebras" am Donnerstagabend mit viel Mühe 24:23 (15:12). Dabei gab der Meister gegen den Tabellen-Achten einen zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Vorsprung her. In den Schlusssekunden verhinderte Keeper Niklas Landin den Ausgleich. In der Tabelle bleibt der THW mit 14:6 Punkten Dritter, drei Zähler hinter den Füchsen Berlin, die am Mittwoch in Flensburg verloren hatten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 20:00

Probleme im Busverkehr in Rendsburg-Eckernförde: Besserung in Aussicht

Anfang des Jahres wurde der komplette ÖPNV im Kreis Rendsburg-Eckernförde umgestellt. Seitdem sind immer wieder Fahrten ausgefallen oder Busfahrer haben sich verfahren. Ein Krisengespräch zwischen Kreis und Betreiber Autokraft hat jetzt ergeben: Busfahrer sollen in Zukunft sogenannte Scouts an ihre Seite gesetzt bekommen, die die Region besonders gut kennen. Außerdem werden an Schüler Taxigutscheine verteilt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 20:00

Schleswig-Holsteinischer Bürgerpreis verliehen

Der Preis würdigt das Engagement der vielen Ehrenamtler im Land. Ausgezeichnet wurden drei Initiativen: Bei "Balu und Du" aus Kiel übernehmen junge Erwachsene eine Patenschaft für Kinder mit schwierigen Lebensumständen. Zu den Gewinnern gehören außerdem der Kinderschutzbund Elmshorn und die DLRG-Jugend Schleswig-Holstein in Eckernförde. Alle drei Projekte erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 20:00

Verfolgungsjagd endet im Kuhstall

In Hanerau-Hademarschen im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat sich der Fahrer eines Transporters eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Den Angaben nach fiel den Beamten der Fahrer auf, weil er nicht angeschnallt war. Als die Streife wendete, um den 54-Jährigen anzuhalten, gab dieser aber Gas. Schließlich bog er in die Einfahrt eines Bauernhofs ab und fuhr direkt in den Futterstall. Dort - zwischen den Kühen - kam das Fahrzeug zum Stehen. Bei der Kontrolle des 54-Jährigen stellte sich heraus, dass er mit falschen Kennzeichen unterwegs war. Der Mann muss sich jetzt auf Anzeigen wegen Urkundenfälschung und wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten einstellen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 16:00

Ab Freitag wieder Corona-Regeln in Dänemark

Nach zwei Monaten ohne Einschränkungen gelten in Dänemark ab Freitag wieder Corona-Regeln. Grund sind stark gestiegene Inzidenzwerte. Der Corona-Pass - also ein 3G-Nachweis - wird wieder dort verlangt, wo drinnen viele Menschen zusammenkommen. Dazu gehören zum Beispiel Restaurants, Bars, Vergnügungsparks oder Großveranstaltungen. Einreisen sind ohne 3G-Nachweis möglich. Eine Mundschutz-Pflicht gibt es nach wie vor nicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.11.2021 08:00

2G-Modell bei größeren Veranstaltungen in SH?

Die Landesregierung denkt über einen Wechsel zum 2G-Modell bei größeren Veranstaltungen in Innenräumen nach. Wie Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) erklärte, will die Regierung in der kommenden Woche über die konkreten Bereiche beraten. Erstmal soll es beim 3G-Modell bleiben. Gleichzeitig appellierte Günther an alle Bürger, sich gegen das Virus impfen zu lassen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 15:00

Ermittlungen gegen Grote und Geerdts eingestellt

Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen den früheren Innenminister Hans-Joachim Grote, Staatssekretär Torsten Geerdts und einen ehemaligen Mitarbeiter der Polizeiabteilung eingestellt. Es bestehe kein hinreichender Tatverdacht, sagte eine Sprecherin. Hintergrund der Untersuchungen war der Verdacht der Untreue im Zusammenhang mit dem Wechsel an Schleswig-Holsteins Polizeispitze Ende 2017 gewesen. Die Generalstaatsanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft Kiel hatten 2018 und 2019 bereits die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens abgelehnt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 18:00

Preis für Weihnachtsbäume stabil

Weihnachtsbäume werden nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Weihnachtsbaumproduzenten in diesem Jahr vermutlich nicht teurer. Nordmanntannen in bester Qualität sollen, wie im Vorjahr, zwischen 20 und 27 Euro je Meter kosten, Blaufichten 12 bis 16 Euro je Meter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 15:00

Dörte Hansen erhält Literaturpreis

Die in Husum lebende Schriftstellerin Dörte Hansen ist zur Mainzer Stadtschreiberin des Jahres 2022 gekürt worden. Die Auszeichnung wird von den Fernsehsendern ZDF und 3Sat sowie der Stadt Mainz vergeben und ist mit 12.000 Euro dotiert. Die offizielle Preisverleihung soll Anfang März stattfinden. Die 57-Jährige Autorin ist in der Vergangenheit bereits mit mehreren Literaturpreisen, unter anderem dem Niederdeutschen Literaturpreis der Stadt Kappeln, ausgezeichnet worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 18:00

Schülerinnen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Meldorf (Kreis Dithmarschen) sind am Donnerstagvormittag zwei 13-jährige Schülerinnen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden bei einem Ausflug mit der Klasse die Fahrbahn an einer roten Ampel überquert. Während auf der rechten Seite der Verkehr wartete, fuhr auf der Gegenfahrbahn eine 23 Jahre alte Frau mit ihrem Auto bei Grün Richtung Heide. Dabei erfasste sie die beiden Schülerinnen, wobei eine schwer und die andere lebensgefährlich verletzt wurde. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 14:00

Corona in der Pflege: Wohlfahrtsverband erwartet harten Winter

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat der Landesregierung in Kiel vorgeworfen, wichtige Entscheidungen im Kampf gegen die vierte Corona-Welle verschleppt zu haben. Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen sprach Verbandsvorstand Michael Saitner von einem harten Winter, vor allem für stationäre Pflegeeinrichtungen, ambulante Pflegedienste und die besonders gefährdeten Menschen. Insbesondere das Auslaufen der epidemischen Lage stelle die durch akuten Fachkräftemangel und vermehrte Impfdurchbrüche in Einrichtungen mit anschließender Quarantäne gebeutelte Branche vor erhebliche Probleme. Dies beginne schon damit, dass auch die Refinanzierung von Schutzkleidung und anderen Hygienemaßnahmen auslaufe, erklärte Saitner. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 14:00

Tödliche Schüsse in Lübecker Villa: Sieben Jahre Haft

Im Prozess um die tödlichen Schüsse in einer Villa am Lübecker Stadtpark ist das Urteil gefallen. Das Landgericht verurteilte den 58 Jahre alten Angeklagten zu sieben Jahren Haft wegen Totschlags. Er hatte kurz vor Silvester des vergangenen Jahres in seinem Haus auf zwei mutmaßliche Einbrecher geschossen und einen der Männer tödlich verletzt. Mit seinem Urteil ist das Gericht unter den Forderungen der Staatsanwaltschaft und Nebenklage geblieben. Sie hatten in ihren Plädoyers eine Haftstrafe von neun Jahren und drei Monaten wegen Totschlags gefordert. Die Verteidigung hatte dagegen eine Bewährungsstrafe wegen fahrlässiger Tötung beantragt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 10:00

Rendsburger Kanaltunnel: In der Nacht zu Sonnabend voll gesperrt

Im Rendsburger Kanaltunnel stehen routinemäßige Wartungsarbeiten an. Hierfür wird der Tunnel von Freitag, 12. November ab 21 Uhr bis Sonnabend, 13. November um 5 Uhr voll gesperrt. Da die Sicherheit während einer Wartung nicht gewährleistet werden kann, ist eine Vollsperrung erforderlich. Die Ausweichstrecke führt über die A7 oder die Fährstelle Nobiskrug. Dort wird bis 0.45 Uhr eine zweite Fähre eingesetzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 08:30

Wedel: Feuerwehr rettet 13 Menschen aus Hochhaus

Bei einem Brand in einem vorwiegend von Studierenden bewohnten Hochhaus in Wedel (Kreis Pinneberg) hat die Feuerwehr in der Nacht 13 Bewohner über Drehleitern und tragbare Leitern gerettet. Nach Angaben der Feuerwehr mussten insgesamt 300 Menschen sicherheitshalber ihre Wohnungen verlassen. Zwei Personen kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Brand war nach Angaben der Leitstelle gegen 2 Uhr in einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Hochhauses ausgebrochen und hatte sich in den Flur ausgebreitet. Flammen und Rauch versperrten mehreren Bewohnern der unteren Stockwerke den Fluchtweg. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 08:00

Notrufe funktionieren wieder

Polizei und Feuerwehr in Schleswig-Holstein sind wieder telefonisch erreichbar. Nach Angabe des Innenministeriums funktionieren die Notrufnummern 110 und 112 wieder. Sie waren zwischen 5 und 6 Uhr am Donnerstagmorgen für etwa 45 Minuten ausgefallen. Der Grund dafür ist noch nicht bekannt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 11.11.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 11:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.11.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Sander Sagosen (l.) vom THW Kiel im Champions-League-Spiel gegen Pick Szeged beim Wurf © IMAGO / Holsteinoffice

Champions League: THW Kiel will im Hexenkessel von Szeged bestehen

Der deutsche Handball-Rekordmeister peilt den direkten Einzug ins Viertelfinale an. Ein Sieg am Donnerstag in Ungarn würde dabei enorm helfen. mehr

Videos