Stand: 26.10.2021 22:02 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz steigt weiter

Nach Angaben der Landesmeldestelle vom Abend (Datenstand 26.10.) liegt der Inzidenzwert nun bei 61,9. Am Vortag betrug er 58,0. Die höchsten Werte haben die Kreise Stormarn (86,9), Pinneberg (84,2) und Herzogtum-Lauenburg (81,3), die niedrigsten meldeten Steinburg (34,4), Schleswig-Flensburg (40,0) und Ostholstein (42,7). In Krankenhäusern werden aktuell 71 Menschen behandelt, davon 17 auf Intensivstationen, elf werden beatmet. Die Hospitalisierungsrate liegt bei 1,55. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 27.10.2021 08:00

Bönningstedt: Erzieher soll fünf Kinder missbraucht haben

In einer Kita in Bönningstedt im Kreis Pinneberg soll ein Erzieher fünf Kinder sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat die Ermittlungen übernommen. Die Eltern eines Kindes hatten laut Staatsanwaltschaft den Erzieher der Kita Zwergenhütte angezeigt. Daraufhin hätten sich weitere Eltern gemeldet. Noch sei man ganz am Anfang der Ermittlungen, so die Staatsanwaltschaft, zunächst würden Eltern und Kinder befragt. Der Verein Wendepunkt aus Elmshorn, eine Anlauf- und Beratungsstelle für Opfer sexueller Gewalt, hat die psychologische Betreuung der Betroffenen übernommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 19:00

Lübecker Alt-Bischof Ulrich Wilckens ist tot

Nach NDR-Informationen starb der evangelische Theologe im Alter von 93 Jahren. Wilckens war von 1981 bis 1991 Bischof des Sprengels Holstein-Lübeck. Für Aufsehen sorgte seine Autobiografie, in der er einräumte, als Jugendlicher in der Waffen SS gewesen zu sein. Wilckens gehörte zum konservativen Flügel der Nordkirche, kritisierte zum Beispiel Abtreibung und die Homo-Ehe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 20:00

Europol-Aktion: Ermittlungen auch in Schleswig-Holstein

Internationale Ermittler haben bei einer Aktion gegen Darknet-Kriminalität in neun Ländern 150 Menschen festgenommen. An den Ermittlungen war auch die Einsatzgruppe Rauschgift der Polizei Pinneberg beteiligt, erklärte ein Sprecher. Die Wohnung eines 22-Jährigen in Moorege sei durchsucht worden. Dort habe man Drogen und Bargeld in großen Mengen sowie Waffen sichergestellt. Die Polizei-Aktion richtete sich gezielt gegen Anbieter und Käufer auf Online-Marktplätzen für illegale Waren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 18:30

Corona-Pandemie reißt Milliardenloch in SH-Haushalt

Wie sehr die Finanzen Schleswig-Holsteins unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, zeigt die neue Haushaltsplanung. Demnach fehlen für 2023 bis 2030 insgesamt drei Milliarden Euro. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) sprach von einer "Herkulesaufgabe". Doch es gibt auch einen Lichtblick: Die Steuereinnahmen entwickelten sich aktuell besser als geplant, erklärte Heinold. So habe das Land für das laufende Jahr mit Steuereinnahmen von 10,7 Milliarden Euro geplant, einem Plus von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 17:00

Stutthof-Prozess: Schwere Vorwürfe gegen Gericht

Im Prozess gegen eine ehemalige KZ-Sekretärin, die sich wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen verantworten muss, hat die Nebenklage dem Gericht schwere Vorwürfe gemacht. Ein Anwalt der Nebenklage warf dem vorsitzenden Richter vor, die Nebenklage "mundtot" machen zu wollen, nachdem eine Eröffnungserklärung abgelehnt worden war. Ein weiterer Nebenklage-Vertreter appellierte an das Gericht, auf Kooperation statt Konfrontation zu setzen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 15:00

Corona in SH: Maskenpflicht an Schulen fällt zum Teil

Die Jamaika-Koalition hat über die aktuelle Corona-Lage und das weitere Vorgehen an den Schulen in Schleswig-Holstein informiert. Ab Montag, 1. November, wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht am Sitzplatz entfallen. Die Testpflicht bleibt für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene bestehen. Das verkündete Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Mittag. Sollte es zu Infektionsfällen in Klassen kommen, werde es in der betroffenen Gruppe für fünf Tage eine Maskenpflicht am Platz geben. Außerdem müssen sich alle Schüler der Klasse innerhalb dieser fünf Tage täglich testen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 12:00

Schüsse in Villa: Auch Nebenklage fordert mehr als neun Jahre Haft

Im Prozess um die tödlichen Schüsse in einer Lübecker Villa hat die Nebenklage am Dienstag für den Angeklagten eine Haftstrafe von mindestens neun Jahren und drei Monaten gefordert. Die Darstellung des Angeklagten, er habe lediglich Warnschüsse abgeben wollen, halte sie für nicht glaubwürdig, sagte Rechtsanwältin Kerstin Raber, die in dem Prozess die Mutter des Getöteten vertritt. Vielmehr habe die Beweisaufnahme ergeben, dass der Angeklagte drei gezielte Schüsse abgefeuert habe. Dem 58-jährigen Angeklagten wird Totschlag vorgeworfen. Er hatte zu Prozessbeginn gestanden, auf einen der flüchtenden Einbrecher geschossen zu haben. Zwei Männer waren am 30. Dezember 2020 in eine scheinbar leerstehende Villa eingestiegen. Doch der Besitzer befand sich auch im Haus und erschoss laut Anklage einen der Eindringlinge. Die Staatsanwaltschaft hatte am 1. Oktober gefordert, den Angeklagten für neun Jahre und drei Monate ins Gefängnis zu schicken. Das Plädoyer der Verteidigung ist nach Angaben des Gerichts für den 8. November geplant, drei Tage später soll das Urteil soll gesprochen werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 16:30

Zwei Fischkuttern nahe der Elbmündung kollidiert

Bei einem Zusammenstoß zweier Fischkutter im Bereich des Gelbsandes in der Elbmündung ist ein hoher Sachschaden entstanden. Aus zunächst unbekannter Ursache sei ein Schiff, das nicht gefischt hatte, am Montagvormittag nicht wie vorgeschrieben einem entgegenkommenden, fischenden Kutter ausgewichen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Beide Schiffe liefen nach der Kollision zunächst den Büsumer Hafen an. Dem beschädigten Kutter wurde die Weiterfahrt verboten. Das andere Schiff durfte seine Fahrt fortsetzen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:30

Kiel: Fahrer flüchtet mit gestohlenem Pkw vor Polizei

Die Polizei ermittelt gegen einen 20-Jährigen, der am frühen Dienstagmorgen in Kiel mit einem gestohlenen Auto vor der Polizei flüchtete. Nach Angaben der Beamten fuhr der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Straßen im Stadtteil Gaarden, sein Wagen kollidierte dabei mit einer Mauer und zwei Streifenwagen. Eine Polizistin wurde leicht verletzt. Schließlich gelang es den Beamten, den Wagen zu stoppen, und sie nahmen den 20-Jährigen fest. Es besteht der Verdacht, dass er unter Einfluss von Kokain stand. Inwieweit er mit dem Diebstahl des Fahrzeugs zu tun hat, wird ebenfalls ermittelt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:30

Nord-Grüne mit weiblicher Doppelspitze zur Landtagswahl

Bei den Grünen in Schleswig-Holstein zeichnet sich nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa für die Landtagswahl im Mai 2022 eine weibliche Doppelspitze ab. Demnach sollen Finanzministerin Monika Heinold und Landtags-Vizepräsidentin Aminata Touré die Grünen zu einem starken Wahlergebnis führen. "Das war ein schönes Fotoshooting gestern :)", twitterten beide am Dienstag - zusammen mit einem gemeinsamen Foto. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 11:00

Internetausfall in Teilen Schleswig-Holsteins behoben

Es sind wieder alle ans Netz angebunden. Mehrere 10.000 Haushalte im Norden Schleswig-Holsteins hatten am Vormittag über einen Internetausfall geklagt. Sie konnten damit auch nicht über ihren Festnetzanschluss telefonieren. Betroffen waren Glasfaseranschlüsse in den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Rendsburg-Eckernförde sowie in der Stadt Flensburg. Der Anbieter Nordischnet sprach von einem gebietsübergreifenden Ausfall. Und auch Kunden der Breitbandnetzgesellschaft Nordfriesland hatten zeitweise weder Internet noch Telefon und auch keine Fernsehdienste über Glasfaser. Die Ursache lag laut Stadtwerke Flensburg bei einem übergeordneten Dienstleister aus München, dessen eigener Internetauftritt gleichzeitig auch abgeschaltet war. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 15:00

Umweltminister Albrecht vor Abgang

Der Grünen-Politiker Jan Philipp Albrecht will nach Berlin wechseln - als Co-Vorstand in die parteinahe Heinrich-Böll Stiftung. Einen entsprechenden Bericht der Lübecker Nachrichten hat Albrecht NDR Schleswig-Holstein bestätigt. Albrecht war eigentlich als grüner Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Mai gehandelt worden. Bis zur Wahl will er nach eigenen Worten Minister bleiben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 06:00

Aus für Reha-Einrichtung auf Föhr

Die Föhrer Klinik Sonneneck stellt heute ihren Betrieb ein. Die letzten Patienten reisen ab, bestätigte die Leitung. Ursprünglich sollte die onkologische Fachklinik erst zum Jahresende schließen, da sich der Betrieb offenbar nicht mehr rentiert. 80 zum Teil langjährig Beschäftigten, die zuletzt in einer Aktion in den sozialen Medien auf ihre Lage aufmerksam machten, wurde gekündigt. Spekulationen über eine geplante Hotelerweiterung in Kombination mit einem zweiten Standort wies Geschäftsführer Jochheim auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein zurück. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:00

Pflegeberufekammer: Pfändungen drohen - und was kommt danach?

Die Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein wird bis Ende des Jahres abgewickelt. Dazu gehört auch, fehlende Beiträge für das Jahr 2020 einzutreiben: 1.700 offene Rechnungen hat die Kammer an die dafür zuständigen Kommunen übergeben. Pflegekräften, die nicht gezahlt haben, droht im schlimmsten Fall die Vollstreckung. Für die verbleibenden Kosten der Abwicklung springt dann das Land ein. Abgeordnete von FDP und Grünen rechnen damit, dass die Summe von bis zu fünf Millionen Euro an Landesmitteln ausgeschöpft wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:00

DFB-Pokal: Holstein Kiel gegen Hoffenheim nur Außenseiter

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel kämpft heute Abend um den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Die Kieler treten mit ihrem neuen Trainer Marcel Rapp beim Bundesligisten TSG Hoffenheim an (18.30 Uhr) an, bei dem Rapp zuletzt als U19-Coach tätig war. Nach zwei Unentschieden zum Start in der Liga geht Rapp mit seiner Mannschaft als klarer Außenseiter in das Spiel. Es geht um 515.000 Euro Gage. Alle DFB-Pokalspiele werden live vom TV-Sender Sky übertragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:00

Corona in SH: Inzidenz steigt leicht auf 58,0

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt laut RKI auf 58,0 - mit Datenstand vom 25.10. Am Vortag lag sie bei 57,6. In Schleswig-Holstein sind binnen 24 Stunden 252 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Wie am Vortag werden in den Krankenhäusern im Land weiterhin 68 Menschen behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden. 18 Covid-Patienten befinden sich in Intensivtherapie, elf von ihnen müssen beatmet werden. Die höchste Inzidenz hat der Kreis Pinneberg (81,4), am niedrigsten ist sie im Kreis Schleswig-Flensburg (32,6). Die Hospitalisierungs-Inzidenz liegt bei 1,75. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 08:00

Lkw-Unfall: A1 bei Bad Oldesloe wieder frei

Nach einem Unfall mit einem Lastwagen sollte die A1 zwischen Bad Oldesloe und dem Kreuz Bargteheide im Laufe des Abends wieder komplett freigegeben werden. Wegen Aufräumarbeiten gab es am Montagabend zwar erneut eine Teilsperrung, aber Autofahrer hatten in Richtung Hamburg bereits wieder freie Fahrt. Wegen der Bergungsarbeiten musste die Autobahn den ganzen Montag über voll gesperrt werden, was zu langen Staus auch auf den Umleitungen führte. Gegen 5 Uhr am Morgen hatte der Fahrer des Lasters bei Bad Oldesloe offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und die Mittelleitplanke durchbrochen. Nach Angaben der Leitstelle lagen auf beiden Fahrbahnen Trümmerteile. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 06:00

Marode Schulen in SH: Sanierungen laufen, doch es gibt Kritik

Die Bausubstanz vieler Schulgebäude in Schleswig-Holstein ist jahrzehntelang vernachlässigt worden. Das Land investiert seit Jahren Fördermittel in die Sanierung von Schulgebäuden, was der Landeselternbeirat der Gymnasien begrüßt. Er sagt aber auch: Es dauert oft zu lange und die Prozesse seien zu langwierig. Das Land hat nach eigenen Angaben in den vergangenen vier Jahren etwa 470 Sanierungsmaßnahmen an Schulen finanziell unterstützt. Von Juni 2017 bis Juni nächsten Jahres wurden - beziehungsweise werden - mehr als 60 Millionen Euro Fördermittel für den Schulbau bezahlt. Laut Bildungsministerium fließt das Geld nicht nur in Schönheitsreparaturen, sondern auch in den Ausbau zukunftsfähiger Klassenzimmer. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 06:00

Wetter: Etwas Regen möglich

Heute ist es anfangs wechselhaft und wolkig mit gelegentlichen Regenschauern, von Nordfriesland her vorübergehend etwas freundlicheres Wetter mit aufgelockerten, teilweise auch heiteren Phasen. Zum Abend hin von der Nordsee aber allgemein wieder wolkiger und dort etwas Regen möglich. Die Höchstwerte liegen bei 12 Grad in Wacken bis 14 Grad in Westerland. Der Wind weht schwach aus Südwest- bis West. Feierabendtemperaturen um 18 Uhr: 10 Grad in Geesthacht und 12 Grad auf den Halligen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 26.10.2021 07:05

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 26.10.2021 | 18:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der KZ-Überlebende und Zeuge Josef Salomonovic sitzt vor Beginn des Prozesstages im Gerichtssaal. © dpa-Bildfunk Foto: Marcus Brandt

Stutthof-Prozess: KZ-Überlebender berichtet über Deportation und Leid

Wegen Beihilfe zum Mord muss sich eine ehemalige KZ-Sekretärin verantworten. Der Überlebende Josef Salomonovic wurde als Zeuge gehört. mehr

Videos