Stand: 13.09.2021 21:25 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Feuer auf Helgoland: Sachschaden, niemand verletzt

Bei einem Brand im Keller eines Hotels auf Helgoland ist am Montagabend Sachschaden entstanden. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, war es im Unterland zu einem kurzen Stromausfall gekommen. In der Folge schmorten Notstrombatterien durch und sorgten für eine starke Rauchentwicklung. Das Personal des Hotels brachte alle Bewohner in Sicherheit - die Feuerwehr musste nur noch löschen und den Keller belüften. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache stehen noch nicht fest. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 20:00

Glinde: Ameisensäure in Spedition ausgelaufen

In einer Spedition in Glinde (Kreis Stormarn) ist am Montagmorgen Ameisensäure ausgelaufen. Nach Angaben der Rettungsleitstelle Süd war ein Gabelstapler in einen Behälter mit der Säure gefahren, 500 Liter davon verteilten sich daraufhin in der Halle. Einsatzkräfte in Vollschutzanzügen stopften das Loch im Behälter, die Arbeiten zogen sich aber bis in die Abendstunden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 20:00

St. Peter-Ording: Baggerfahrer trifft Gasleitung

Bei Bauarbeiten für ein Glasfaserkabel hat ein Baggerfahrer in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) am Montag versehentlich eine Gasleitung getroffen. Anwohner alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte evakuierten vorsorglich mehrere Häuser. Am frühen Abend war das Leck abgedichtet. Nach Angaben der Leitstelle Nord bestand keine Gefahr mehr für Anwohner. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 18:00

Corona-Schutz-Impfung von Mittwoch bis Sonntag ohne Termin

Im Rahmen der sogenannten Impfwoche können sich Menschen in Schleswig-Holstein von Mittwoch (15.9.) bis Sonntag (19.9.) immer nachmittags ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen. Von 13 bis 17.30 Uhr sind die Türen der Impfzentren offen. Interessierte müssen ihren Personalausweis, eine Maske und - wenn vorhanden - ihren Impfpass mitbringen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 17:00

Neumünster plant Weihnachtsmarkt mit 3G-Regel

In Neumünster soll am 22. November 2021 ein Weihnachtsmarkt mit 3G-Regel beginnen. Das sei ein weiterer Schritt zur Rückkehr zum normalen Leben, findet Oberbürgermeister Bergmann (SPD). In Lübeck fehlt noch das grüne Licht der Stadt. In Kiel sieht es nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein gut aus mit den Aussichten auf einen Weihnachtsmarkt. Flensburg plant schon ganz konkret. In Heide wollen die Verantwortlichen vom Stadt-Marketing noch abwarten und kommende Woche darüber entscheiden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 17:00

Geldstrafe nach tödlichem Unfall in Windeby

Das Amtsgericht Eckernförde hat einen 85-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 7.000 Euro auf Bewährung verurteilt. 4.000 Euro müsse der Mann dem Deutschen Roten Kreuz spenden, sagte ein Gerichtssprecher. Der 85-Jährige war im Mai vergangenen Jahres in Windeby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) mit seinem Auto unterwegs gewesen und hatte eine Vorfahrt übersehen. Dabei kollidierte er mit einem anderen Auto. Ein Mann starb bei dem Unfall - zwei Personen wurden verletzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 16:00

Ausbau der Windenergie kommt laut Albrecht voran

Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) rechnet mit einem Schub für die Windkraft-Branche. Er hoffe, in diesem Jahr die 200er-Marke bei den Genehmigungen zu erreichen, sagte Albrecht. Nach seinen Worten wäre 2021 dann das zweitbeste Jahr für den Windenergieausbau in Schleswig-Holstein überhaupt. Im ersten Halbjahr wurde bereits der Bau von 112 neuen Windrädern mit einer Gesamtleistung von mehr als 400 Megawatt genehmigt. 2020 waren es im gesamten Jahr 165. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 13:00

Biker auf der A7 verunglückt

Ein Motorradfahrer ist am Montagvormittag bei einem Unfall auf der Autobahn 7 bei Warder (Kreis Rendsburg-Eckernförde) lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei brachte ihn ein Rettungshubschrauber in die Kieler Uniklinik. Nach Erkenntnissen der Beamten hatte der Motorradfahrer mehrere Lastwagen überholt. Beim plötzlichen Wiedereinscheren stürzte er dann und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn dort in Richtung Norden vorübergehend voll gesperrt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 13:00

Anklage wegen Messerattacke in Flensburg

Die Staatsanwaltschaft Flensburg hat Anklage wegen Totschlags gegen einen 20 Jahre alten Mann erhoben. Der Tatverdächtige sitzt bereits seit Anfang April dieses Jahres in Untersuchungshaft. Er soll am Karfreitag einen 16 Jahre alten Jungen mit einem Messer am Kopf so schwer verletzt haben, dass dieser wenig später im Krankenhaus starb. Das Motiv liegt bis heute im Dunkeln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 12:00

A7-Lärmschutztunnel Stellingen nachts gesperrt

In Nächten bis Freitag soll laut Autobahn GmbH die Technik im Tunnel überprüft werden. Arbeiter reinigen außerdem die Tunnelröhren. In den Nächten auf Dienstag und Mittwoch ist der Tunnel Richtung Norden von jeweils 22 bis 5 Uhr gesperrt, Mittwoch- und Donnerstagnacht dann Richtung Süden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 10:30

Ungewöhnliche Rettungsaktion im Watt

Dreieinhalb Kilometer vor der Küste haben Seenotretter und Freiwillige Feuerwehr am Sonntag ein Pferd aus dem Watt vor Wesselburenerkoog (Kreis Dithmarschen) gerettet. Das Tier war am Sonnabend in St. Peter-Ording (Kreis Nordfriesland) entlaufen und offenbar durch die Eidermündung geschwommen. Weil die Helfer bei ablaufendem Wasser mit einem normalen Boot nicht an das Tier herankamen, wurde ein Luftkissenboot eingesetzt. Dann wurde das Pferd angeleint und aus dem Watt herausgeführt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 08:00

Bahnpendler brauchen mehr Zeit

Die Bahnstrecke Kiel-Lübeck ist seit Montag für sieben Wochen gesperrt. Der Abschnitt bekommt eine neue Signal- und Stellwerkstechnik. Damit soll die Verbindung laut Bahn weniger störanfällig sein. Fahrgäste können auf Busse einsteigen, müssen für die Fahrt aber mehr Zeit einplanen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 13.09.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.09.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Solaranlagenreiniger Björn Matthiesen aus Niebüll reinigt Dachmodule auf einem Bauernhof in Braderup. © NDR

In 40 Metern Höhe: Der Solaranlagenreiniger

Dieser Schleswig-Holsteiner ist ein gefragter Mann bei Landwirten: Durch Björn Matthiesen erzeugen Solarflächen mehr Strom. mehr

Videos