Stand: 09.09.2021 20:42 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Dänemark hebt ab Freitag alle Beschränkungen auf

Dänemark hebt ab Freitag alle Corona-Beschränkungen auf. Nach dem Abschied von Maskenpflicht und Abstandsregeln kann nun auch der Impfnachweis zu Hause bleiben. An der Grenze gilt die 3G-Regel. Bereits seit dem 1. September brauchen die Dänen in Restaurants, Sportzentren und bei Friseuren keinen Impfnachweis mehr, ab Freitag muss der "Corona-Pass" auch nicht mehr für den Besuch von Nachtclubs und Großveranstaltungen vorgelegt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.09.2021 08:00

Garg lobt Arbeit des Patientenombudsvereins

Der Patientenombudsverein Schleswig-Holstein feiert in Bad Segeberg sein 25-jähriges Bestehen. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) bezeichnete ihn als unverzichtbar in seiner Rolle als Vermittler bei Konflikten im Gesundheitswesen und im Pflegebereich. Der Verein vertritt kostenlos die Anliegen von Patienten, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen in Schleswig-Holstein. Pro Jahr gibt es durchschnittlich 1.000 Anfragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 18:00

Behindertenbeauftragte ruft zur Wahl auf

Menschen mit gesetzlicher Betreuung dürfen auch bei der Bundestagswahl wählen. Darauf macht die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Michaela Pries, aufmerksam. Sie ruft deswegen alle dazu auf, ihr Kreuz bei der Wahl zu machen. Auch die Stimmen von Menschen mit Behinderung seien wichtig, um mitzugestalten, so Pries. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 17:30

Rettungsschirm für ÖPNV

Der Finanzausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtages hat am Donnerstag dem Rettungsschirm für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr zugestimmt. Dafür werden Landesmittel in Höhe von 193 Millionen Euro bereitgestellt. Das Geld stammt aus den Corona-Notkrediten. Weitere Millionen kommen vom Bund. Mit dem Geld sollen die in der Corona-Pandemie entstandenen Verluste im ÖPNV kompensiert werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 17:00

Krach in Jamaika-Koalition dauert an

Der Koalitionskrach um gendergerechte Sprache an Schleswig-Holsteins Schulen geht weiter. Hintergrund ist ein Erlass von Bildungsministerin Karin Prien (CDU). In dem wird bestätigt, dass Schüler keine Sonderzeichen, Unterstriche oder Gendersternchen verwenden sollen. Die Grünen-Landtagsabgeordnete Ines Strehlau geht davon aus, dass sich Priens Vorgehen nicht positiv auf die Stimmung in der Koalition auswirken werde. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 17:00

Zehn Jahre Dialogforum zur Festen Fehmarnbeltquerung

Bei der Sondersitzung zum zehnjährigen Bestehen des Dialogforums zur Festen Fehmarnbeltquerung hat Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) die Arbeit des Gremiums gewürdigt. So sei es dem Forum gelungen, erhebliche finanzielle Mittel für zusätzlichen Lärmschutz vom Bund zu erhalten, sagte Günther am Donnerstag in Oldenburg (Kreis Ostholstein). Die Landesregierung hatte das Forum ins Leben gerufen. Es soll Bürger über die Planung des Fehmarnbelttunnels und der Hinterlandanbindung informieren und sie an den Plänen beteiligen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 16:00

Kreis stellt Geld für Wikingeck-Sanierung bereit

Der Kreis Schleswig-Flensburg geht bei der Wikingeck-Sanierung in finanzielle Vorleistung. Eigentlich sollte im kommenden Jahr mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden. Da die Finanzierung aber weiter nicht abschließend steht, weil dem Kreis nach eigenen Angaben nichts Schriftliches zu einer Zusage des Bundes vorliegt, stellt er jetzt zunächst 300.000 Euro bereit. Damit sollen Vorarbeiten finanziert werden, um einen Baustart 2023 zu ermöglichen.| Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 15:00

St. Michaelisdonn: Lebensgefährte nach Tod einer Frau in Haft

Nach dem Fund einer Frauenleiche in St. Michaelisdonn (Kreis Dithmarschen) hat die Polizei den Lebensgefährten der Frau festgenommen. Die Leiche war am Donnerstagvormittag in einem Auto entdeckt worden. Die Mordkommission Itzehoe hat die Ermittlungen aufgenommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 15:00

Mann bei Feuer auf Campingplatz in Damp schwer verletzt

Bei einem Brand auf einem Campingplatz in Damp (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist ein Mann schwer verletzt worden. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war der Mann betrunken mit einer Zigarette in der Hand eingeschlafen. Andere Gäste retteten ihn aus seinem Wohnwagen. Der Mann kam ins Krankenhaus. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, der Wohnwagen brannte aber komplett ab. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 14:30

Amokdrohung an Norderstedter Schule

Ein Unbekannter hat in der Berufsschule in der Moorbekstraße in Norderstedt (Kreis Segeberg) am Donnerstag per Telefon einen Amoklauf angedroht. Zahlreiche Polizeikräfte sicherten daraufhin das Gebäude. Nachdem sich eine Gefährdung nicht bestätigen ließ, wurde der Einsatz um kurz nach 13 Uhr beendet. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Hintergründen und versucht herauszufinden, wer der Anrufer war. Neben einer Anzeige muss der Anrufer damit rechnen, die Kosten des Einsatzes zu bezahlen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 14:30

Gemeinde stimmt für Gedenktafel an Todesmarsch in Mühbrook

Die Gemeindevertreter von Mühbrook (Kreis Rendsburg-Eckernförde) haben dafür gestimmt, eine Gedenktafel im Ort aufzustellen, die an den Todesmarsch von 800 Häftlingen 1945 erinnert. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen musste lange für die Tafel kämpfen. Ein Teil des Gemeinderates befürchtete, das der Ort auf ewig mit den Morden in Verbindung gebracht wird. In Mühbrook waren zwei Häftlinge erschossen worden. Nun soll doch eine Tafel an die Gräueltaten erinnern - so wie an anderen Orten entlang der Todesmarsch-Strecke auch. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 19:30

Einzigartige Arbeitsmaschine auf A215-Baustelle im Einsatz

Endspurt bei der Sanierung der A215 zwischen dem Autobahndreieck Bordesholm und Blumenthal in Richtung Kiel. Nach Angaben der Autobahn GmbH des Bundes ist die Autobahn in dieser Richtung in wenigen Wochen wieder befahrbar. Bei den Arbeiten wird ein Gerät eingesetzt, das in Deutschland einzigartig ist. Der sogenannte Fertiger ist breiter und größer als vergleichbare Arbeitsmaschinen. Er kann in einem Arbeitsgang gleich zwei Asphalt-Schichten auftragen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 14:00

Haftbefehl nach Fund einer toten Frau in Ahrensburg

Die am Dienstag in einer Ahrensburger Flüchtlingsunterkunft gefundene tote Frau ist wahrscheinlich mit einem Messer getötet worden. Das hat die Lübecker Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Ein Gerichtsmediziner fand insgesamt 28 Wunden an der Leiche der 23-Jährigen. Als tatverdächtig gilt der 38-jährige Ehemann. Gegen ihn wurde ein Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts auf Totschlag erlassen. Der Mann war bei einer Routinekontrolle an der bayrischen Grenze aufgefallen und hatte angegeben, dass seine Frau Selbstmord begangen hätte. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 12:00

Versuchtes Tötungsdelikt in Kiel - Täter flüchtig

Die Polizei in Kiel sucht nach einem flüchtigen Mann, der in der Nacht zu Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus versucht haben soll, eine andere Person zu töten. Laut Polizei hatten sich Anwohner des Ostrings im Stadtteil Gaarden gegen 3 Uhr gemeldet. Offenbar war es zu einem Streit gekommen. Zum Zustand des 22 Jahre alten Opfers will die Polizei keine Angaben machen. Nach Ansicht der Beamten geht von dem mutmaßlichen Täter für die Bevölkerung keine Gefahr aus. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 11:00

Landjugend in SH startet 72-Stunden-Aktion

Der Landjugendverband Schleswig-Holstein will ehrenamtliches Engagement demonstrieren. Am Donnerstag um 18 Uhr hat eine 72-Stunden-Aktion begonnen. Überall im Land wird gebaut, gestaltet und angepackt. 38 Landjugendgruppen beteiligen sich. Die Palette der Aufgaben reicht vom Anlegen eines Grillplatzes bis hin zum Bau eines Spielplatzes. Es kann auch um die Renovierung von Gemeinschaftsräumen gehen oder um Projekte aus den Bereichen Sport, Musik, Naturschutz oder Kultur- und Brauchtumspflege. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 12:00

Streik der Servicekräfte am Städtischen Krankenhaus in Kiel

Am Städtischen Krankenhaus in Kiel streiken seit Donnerstagmorgen die Servicekräfte. Dazu aufgerufen hatte die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die damit den Druck auf die Arbeitgeber im Tarifstreit erhöhen will. Nach Ansicht der Gewerkschaft sind die Löhne viel zu niedrig und liegen teilweise unter dem gesetzlichen Mindestlohn. Der Streik soll noch bis Freitag um 21.30 Uhr andauern. Die rund 200 Servicekräfte in Kiel kümmern sich unter anderem um das Essen, die Wäsche und um Patientenbegleitung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 09.09.2021 07:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 09.09.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Solaranlagenreiniger Björn Matthiesen aus Niebüll reinigt Dachmodule auf einem Bauernhof in Braderup. © NDR

In 40 Metern Höhe: Der Solaranlagenreiniger

Dieser Schleswig-Holsteiner ist ein gefragter Mann bei Landwirten: Durch Björn Matthiesen erzeugen Solarflächen mehr Strom. mehr

Videos