Stand: 24.08.2021 19:23 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Erntehelfer erheben schwere Vorwürfe gegen Spargelhof im Kreis Segeberg

Die Erntehelfer durften den Betrieb in Wiemersdorf während der Erntezeit nach eigenen Angaben nicht verlassen, außerdem sollen den rumänischen Arbeitern dort abgelaufene Lebensmittel in einem Laden auf dem Hof angeboten worden sein. Die Anwältin des Bauern weist die Vorwürfe zurück. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 17:00

Widerstand gegen A20-Tunnel

Umweltschutzorganisationen und der Betreiber der Elbfähre Glückstadt-Wischhafen fordern, dass die Regierungen von Schleswig-Holstein und Niedersachen den Tunnelbau der Küstenautobahn A20 stoppen. Denn sollte der geplante A20-Tunnel kommen, würde die Elbfähre Glückstadt-Wischhafen den Betrieb einstellen. Neuinvestitionen, um beispielsweise die Fähren emissonsfrei umzurüsten, würden dann nicht getätigt. Weil die geplanten Investitionen der Reederei nach eigenen Angaben deutlich klimafreundlicher wären als der A-20-Tunnel, unterstützen Umweltschutzverbände wie beispielsweise der BUND und die Schutzgemeinschaft ländlicher Raum das Vorhaben. Verkehrsminister Bernd Buchholz bezeichnet die Projektgegner als Gefährder für die Wirtschaft des Landes - und setzt sich weiter für den Bau des Tunnels ein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 15:00

SH startet mit dritter Impfung

Das Land macht den Weg frei für die Dritt-Impfung. Unter anderem Menschen ab 80 Jahren und Immunschwache können ab sofort in die Impfzentren kommen und ihren Schutz auffrischen, wenn sie seit mehr als sechs Monaten als vollständig geimpft gelten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 17:00

Haushaltsloch fast eine Milliarde Euro groß

Im Landeshaushalt 2022 klafft ein Loch von knapp einer Milliarde Euro. Darum will Finanzministerin Heinold (Grüne) neue Schulden machen und nur bestehende Investitionsprogramme weiterführen. Das geht aus dem Etat-Entwurf hervor. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 16:00

Feuer in Helmholtz-Zentrum in Geesthacht

Großeinsatz in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg: Eine Lagerhalle war nach Angaben der Feuerwehr am Vormittag in Brand geraten. In der 300 Quadratmeter großen Halle wurden unter anderem Gasflaschen und Chemikalien gelagert. Mehrere Wehren waren vor Ort. Das AKW Krümmel liegt ganz in der Nähe. Der Meiler wurde vor zehn Jahren abgeschaltet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 14:00

Kostenlos Bus fahren in Flensburg

Jeden letzten Freitag im Monat können Fahrgäste in Flensburg künftig kostenlos den Bus nutzen. Los geht es in dieser Woche. Die Stadt setzt damit nach einen Angaben einen Beschluss der Ratsversammlung von Juni um. Ziel ist es, Kunden zurückzugewinnen, die in der Corona-Pandemie auf den Nahverkehr verzichtet haben. Die Aktion gilt ein Jahr lang. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 08:30

Im Norden fehlen Erzieher - SH steht vergleichsweise gut da

Etwa 26.000 Fachkräfte fehlen für eine kindgerechte Betreuung bis 2030 im Norden. Das ist das Ergebnis des jährlichen "Ländermonitors Frühkindliche Bildungssysteme" der Bertelsmann-Stiftung. Schleswig-Holstein steht aber vergleichsweise gut da: Hier muss eine Fachkraft 3,6 Krippenkinder oder 7,8 Kitakinder betreuen. Die Empfehlung von Experten lautet: In Krippen sollte eine Fachkraft nicht mehr als drei Kinder und in Kindergärten nicht mehr als 7,5 Kinder betreuen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 11:00

Feuer in der JVA Lübeck

In den frühen Morgenstunden hat es in einer Gefängniszelle in der JVA Lübeck gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr wurde dabei ein Insasse leicht verletzt. Einsatzkräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 10:00

Schilderklau in Schleswig-Holsteins Wäldern

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten beklagen dreiste Diebstähle von Schildern in allen 32 Förstereien im Land. Besonders in den Wäldern in Kummerfeld im Kreis Pinneberg und in Drage im Kreis Nordfriesland sei es extrem, sagte ein Sprecher. Dort seien in den vergangen Monaten sämtliche Waldeingangsschilder samt Holzpfosten gestohlen worden. Die Förster würden nun GPS-Trecker an den neuen Pfosten anbringen. Den Landesforsten ist nach Angaben des Sprechers bereits ein finanzieller Schaden in vierstelliger Höhe entstanden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:00

Weiter Behinderungen durch Bahnstreiks

Bahnpendler brauchen auch heute im Norden viel Geduld: Wegen des Streiks der Lokführer gibt es bei den Regionalzügen viele Ausfälle und Verspätungen. Laut Bahn sind auch 75 Prozent der Fernzüge gestrichen. Auch die Hamburger S-Bahn ist vom Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer betroffen. Die Lokführer wollen noch bis morgen früh um 2 Uhr streiken. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:00

Kritik am Schulbus-System im Kreis Rendsburg-Eckernförde hält an

Die Schulbusse im Kreis Rendsburg-Eckernförde sorgen noch immer für Ärger. Zu Jahresbeginn wurde dort ein neues Fahrplansystem eingeführt. Die Schülerbeförderung wird jetzt größtenteils von Linienbussen übernommen. Eltern und Kinder kritisieren, dass Busse häufig deutlich zu spät kommen oder dass Kinder an Bushaltestellen stehen gelassen werden. Für einige Schüler ergeben sich nach Auskunft der Eltern extrem lange Fahrtzeiten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:00

Corona in SH: Sieben-Tage-Inzidenz bei 48,1

Binnen 24 Stunden sind 148 neue Corona-Fälle im Land gemeldet worden (Datenstand 23.8.). 75 Menschen werden im Krankenhaus behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden. Das sind zwölf mehr als am Vortag. 21 von ihnen lagen auf der Intensivstation - am vergangenen Montag waren es 17. Zwölf Patienten mussten beatmet werden. Ein neuer Todesfall wurde gemeldet, so dass die Zahl der Toten im Zusammenhang mit der Pandemie auf 1.644 stieg. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt jetzt 48,1 (Vortag: 48,6). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:30

Drei Leichtverletzte bei Feuer in Kiel

Großer Feuerwehreinsatz am frühen Morgen in Kiel: Nach Angaben eines Sprechers ist aus noch ungeklärter Ursache eine Wohnung in der Insterburger Straße im Stadtteil Dietrichsdorf in Brand geraten. Die etwa 60 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass das Feuer auch auf andere Wohnungen übergreifen konnte. Etwa 20 Anwohner mussten das Gebäude verlassen. Drei von ihnen wurden leicht verletzt. Drei Familien können nach Auskunft der Polizei vorerst nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:00

Eine Tote und vier Schwerverletzte bei Unfall nahe Husby

Bei Husby im Kreis Schleswig-Flensburg hat sich ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, missachtete ein Autofahrer am Montagnachmittag beim Abbiegen die Vorfahrt und stieß mit einem anderen Auto zusammen. Eine 61-jährige Frau starb - vier weitere Menschen wurden schwer verletzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 07:00

Festival-Absage: Kein Bullhead City in Wacken

Nach dem großen Wacken Open Air (WOA) fällt auch das kleinere Festival Bullhead City in der Gemeinde im Kreis Steinburg der Corona-Pandemie zum Opfer. Es sollte eigentlich vom 16. bis 18. September in Wacken steigen. Am Montag kam die Meldung der Veranstalter: Das Metal-Festival wird abgesagt. Die Preise für die Tickets werden laut WOA Festival GmbH automatisch in den kommenden Tagen erstattet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 24.08.2021 06:00

Wetter: Viel Sonne und ein paar Wolken

Ein schöner Spätsommertag erwartet die Schleswig-Holsteiner. Es scheint überwiegend die Sonne, am Nachmittag gibt es in Teilen des Landes auch einige Wolken. Die Temperaturen steigen auf 20 Grad in Dagebüll (Kreis Nordfriesland) und 21 Grad in Elmshorn (Kreis Pinneberg).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 12:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.08.2021 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Wählerin sitzt in der Wahlkabine für die Bundestagswahl und die Wahl des Abgeordnetenhauses. © picture alliance/dpa | Kay Nietfeld Foto: Kay Nietfeld

Bundestagswahl in SH gestartet: Wahlbeteiligung etwas höher als 2017

Landeswahlleiter von Riegen sagte, nach ersten Hochrechnungen von 11 Uhr läge die Wahlbeteiligung bei 23,8 Prozent. mehr

Videos