Stand: 19.08.2021 21:26 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Kiel: 600 Menschen zeigen Solidarität mit Afghanistan

In Kiel haben am Donnerstagabend Hunderte Menschen für mehr Solidarität mit Afghanistan demonstriert. Ein Bündnis aus Friedensorganisationen, Flüchtringsrat und Gewerkschaften hatte dazu aufgerufen. Nach Polizeiangaben beteiligten sich rund 600 Menschen, die auf dem Rathausplatz in Kiel ihre Solidarität mit den Menschen in Afghanistan zeigten. In ihren Reden stellte das Bündnis aus mehreren Organisationen einige Forderungen an die deutsche Politik: Sichere Fluchtwege aus Afghanistan zu schaffen, eine sofortige Einrichtung einer Luftbrücke, um akut gefährdete Menschen und ihre Familien nach Deutschland zu holen sowie Schutz und Aufnahmeprogramme für alle Afghaninnen und Afghanen, die von den Taliban verfolgt werden. Außerdem sollten bereitstehende Länder und Kommunen in Deutschland eine direkte Aufnahme der Menschen aus Afghanistan ermöglichen können. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 20:00

Unglück auf Sylt: Rettungsschwimmer stirbt bei Einsatz

Ein 47 Jahre alter Sylter Rettungsschwimmer ist am Donnerstag bei dem Versuch gestorben, einer im Wasser um ihr Leben kämpfenden Frau zu helfen. Zwei Rettungsschwimmer und vier andere Badegäste am Strand vor Wenningstedt seien der Frau zu Hilfe geeilt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend. Die Frau konnte aus dem Wasser gezogen werden, es bestand Lebensgefahr. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik geflogen. "Ein Rettungsschwimmer konnte nur noch tot aus dem Wasser geborgen werden", sagte der Polizeisprecher. Weitere Details zu dem Unglück konnte er zunächst nicht nennen. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 20:00

Rendsburg: FSG übernimmt Nobiskrug-Werft

Der Kauf der Rendsburger Nobiskrug-Werft durch die Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) ist perfekt. Das Bundeskartellamt habe die Freigabe für den Verkauf erteilt, teilte Insolvenzverwalter der Nobiskrug-Werft, Hendrik Gittermann, am Donnerstag mit. Der Verkauf erfolgte bereits am 16. Juli, stand jedoch unter anderem noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe. Die Werften mit jeweils rund 300 Beschäftigen gehören künftig zur Tennor-Holding des Finanzinvestors Lars Windhorst. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 17:00

75 Jahre Schleswig-Holstein: Festakt auf Schloss Gottorf

Schleswig-Holstein feiert in diesem Jahr runden Geburtstag. Am kommenden Sonntag, 22. August, wird Schleswig-Holstein den 75. Jahrestag seines Bestehens als Bundesland auf Schloss Gottorf in Schleswig zelebrieren. Die Landesregierung und der Landtag veranstalten dafür einen Festakt und ein Bürgerfest. "Schleswig-Holstein hat in den vergangenen 75 Jahren viel erreicht. Darauf können wir mit Stolz zurückblicken", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). Für ihn ist das Jubiläum auch "eine gute Gelegenheit, sich bewusst zu machen, was dieses Land und seine Bürgerinnen und Bürger geschafft haben". | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 17:00

Spurensicherung nach Sparkasseneinbruch abgeschlossen

Nach dem spektakulären Einbruch in eine Sparkassen-Filiale in Norderstedt hat die Polizei die Spurensicherung abgeschlossen. Neue Erkenntnisse gebe es jedoch bislang nicht, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Unbekannte Täter waren zwischen dem 6. und dem 8. August durch ein Loch in der Decke in die Sparkasse und hatten dort rund 600 Schließfächer aufgebrochen. Die genaue Schadenshöhe stehe noch nicht fest, dürfte jedoch im siebenstelligen Bereich liegen, sagte der Sprecher. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 17:00

Kraftfahrtbundesamt nimmt Prüflabor in Betrieb

Das KBA rüstet auf: Am Donnerstag wurde in Harrislee (Kreis Schleswig-Flensburg) das neue Prüflabor eröffnet. Zwölf Millionen Euro hat der Neubau samt modernster Anlagetechnik gekostet. Geprüft werden dort die Abgaswerte. Dafür hat das KBA zwei spezielle Kammern bauen lassen. Das Amt kann jetzt nach eigenen Aussagen unabhängiger arbeiten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 17:00

Impfaktionen an Schulen gestartet

An Gemeinschaftsschulen und Gymnasien in Schleswig-Holstein sind am Donnerstag die angekündigten Corona-Impfaktionen gestartet. 10 Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung sind an 24 Schulen unterwegs. Wer geimpft werden möchte, musste sich anmelden - mehr als 10.000 Schüler haben das bisher getan. Die Erstimpfungen dauern zwei Wochen und die Aktion ist nach Worten von Bildungsministerin Karin Prien (CDU) freiwillig. An einigen Schulen sei der Eindruck entstanden, die Lehrenden machten Druck. Das sei nicht der Fall, so Prien. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 12:00

Schulen müssen ab Montag Bescheinigungen ausstellen

Schulen in Schleswig-Holstein bekommen bis spätestens Freitag einen Vordruck vom Land zugeschickt, der dann ab Montag an minderjährige Schüler verteilt werden soll. Wenn nicht-geimpfte oder nicht-genesene Schüler beispielsweise nachmittags zum Sport oder zu einer Veranstaltung gehen, dient diese Bescheinigung laut Bildungsministerin Karin Prien (CDU) quasi als Testbescheinigung. Denn: Wer Schüler ist, wird zweimal in der Woche auf Covid-19 getestet. Für Schüler, die älter als 18 Jahre alt sind, gelten andere Regeln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 12:00

Israelische Korvette verlässt Kiel

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen verlässt heute die letzte in Kiel gebaute israelische Korvette das Land. Die Polizei begleitet die Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal mit einem Großaufgebot. Genaue Einzelheiten wollte die Behörde auf Nachfrage von NDR Schleswig-Holstein aus Sicherheitsgründen nicht nennen. Israel hat insgesamt vier Korvetten der Sa’ar-6-Klasse von Thyssenkrupp Marine Systems bauen lassen. Die Kosten belaufen sich auf rund 430 Millionen Euro - Deutschland übernimmt davon 115 Millionen. Erst in der vergangenen Woche hatte eine Umweltschutz-Organisation gegen die Kriegsschiffe in der Kieler Förde protestiert, da diese den Abbau von Erdgas im Mittelmeer schützen sollen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 12.08.2021 12:00

Ausufernde Partys: Lübeck führt Kontrollen ein

Lübeck reagiert auf ausufernde Partys rund um die Drehbrücke in der Innenstadt. Ab Freitagabend (20.8.) lässt die städtische Grundstücksgesellschaft KWL nach NDR Informationen die Eingänge zur nahegelegenen nördlichen Wallhalbinsel von Sicherheitskräften kontrollieren. Außerdem gilt auf dem Gelände rund um die Media Docks ein Alkoholverbot. Hintergrund ist, dass feiernde Gruppen dort in den vergangenen Wochen immer wieder Glasflaschen zerbrochen und ihren Müll liegen lassen hatten. Zuletzt hatte auch die Gemeinde Scharbeutz ein nächtliches Alkohol- und Glasflaschenverbot am Strand verhängt. Hintergrund waren auch hier eskalierte Partys. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 08:00

Bauschäden: Amtsgericht Pinneberg muss geräumt werden

Am Gebäude des Amtsgerichtes Pinneberg gibt es massive Schäden am Betonfundament. Alle Mitarbeiter müssen deshalb nach Angaben des Justiz- und Finanzministeriums raus aus dem Haus. Der Westflügel des Gebäudes ist bereits seit Mai wegen Einsturzgefahr gesperrt. Jetzt ist klar, dass auch der Ostflügel ein Sanierungsfall ist und das ganze Amtsgericht umziehen muss. Für einen Teil der etwa 130 Mitarbeiter geht es im Oktober nach Quickborn. Für die übrigen werden noch Räume gesucht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 09:00

Wahlkampfauftakt der AfD in Henstedt-Ulzburg

Die AfD-Spitzenkandidaten von Schleswig-Holstein und Hamburg haben gemeinsam ihr Programm zur Bundestagswahl vorgestellt. Vor dem Saal in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) demonstrierte eine Gruppe Menschen - das " Bündnis für Demokratie und Vielfalt" - friedlich gegen die Veranstaltung. Der Spitzenkandidat der schleswig-holsteinischen AfD, Uwe Witt, sprach unter anderem über die Corona-Maßnahmen. Die Bundesregierung würde als Totengräber der deutschen Gesellschaft und Wirtschaft in die Geschichte eingehen, weil die Maßnahmen mehr geschadet als genutzt hätten. Ungeimpften sollten die Freiheiten nicht beschnitten werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 06:00

Corona in SH: Sieben-Tage-Inzidenz bei 51,2

Binnen 24 Stunden sind 280 neue Corona-Fälle im Land gemeldet worden (Datenstand 18.8.). 50 Menschen werden im Krankenhaus behandelt, die positiv auf Corona getestet wurden. Die Zahl der Menschen in Schleswig-Holstein, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt haben, beträgt nun 68.914. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurde im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 kein neuer Todesfall gemeldet - die Gesamtzahl liegt bei 1.641. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt jetzt 51,2 (Vortag: 50,5). Am Mittwoch vor einer Woche lag sie bei 48,7. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 08:00

SH bereitet sich auf Ankunft von Afghanen vor

Schleswig-Holstein bereitet sich darauf vor, dass Menschen aus Afghanistan im Land bleiben können. Platz sei da, heißt es aus dem Innenministerium. In den Landesunterkünften in Neumünster, Boostedt, Rendsburg und Bad Segeberg sind demnach im Moment rund 1.000 Plätze nicht belegt. Die Landesregierung hatte zugesagt, 300 Menschen aufzunehmen. Die Bundeswehr hat auch in der vergangenen Nacht wieder rund 200 Menschen aus dem Land geflogen, allerdings nur mit größter Mühe.| Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 06:00

Fußball-Regionalliga: Heide und Flensburg siegen, Lübeck mit Remis

Am zweiten Spieltag in der Fußball-Regionalliga Nord hat der Heider SV sein Heimspiel am Mittwochabend gewonnen. Der HSV siegte gegen Holstein Kiel II mit 2:1 (0:0). Alle Treffer fielen in der zweiten Hälfte. Fabian Arndt (47.) und Oke Paulsen (64.) trafen für Heide. Kiels Lucas Wolf markierte in der 62. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich. Der SC Weiche Flensburg 08 siegte auswärts bei Altona 93 mit 3:1 (1:1). Die SC-Tore erzielten Christopher Kramer (23./67.) und Dominic Hartman (69.). Der 1. FC Phönix Lübeck trennte sich 0:0 von Teutonia 05. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.08.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.08.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

SPD-Landeschefin Serpil Midyatli.

Bundestagswahl in SH: SPD mit 28,1 Prozent stärkste Kraft

Nach dem vorläufigen Endergebnis rutscht die CDU auf 22 Prozent ab. Die größten Zugewinne im Vergleich zu 2017 verzeichnen die Grünen. mehr

Videos