Stand: 31.07.2021 17:30 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Brunsbüttel: Demonstranten gegen Flüssiggas-Terminal besetzen Schienen

Etwa 2.000 Demonstranten aus dem ganzen Bundesgebiet haben am Sonnabend im Industriegebiet von Brunsbüttel im Kreis Dithmarschen Straßen und Schienen blockiert. Der Protest des Aktionsbündnisses "EndeGelände" richtet sich gegen ein geplantes Terminal für den Import von verflüssigtem Erdgas - auch Liquefied Natural Gas (LNG) genannt. Die Klimaschützer fordern einen sofortien Ausstieg aus fossiler Energie. Grundsätzlich verlief die Demo bis auf wenige kleinere Zwischenfälle mit Polizei und Sicherheitskräften friedlich, bestätigte die Polizei. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 18:00

Spezialeinsatzkommando der Polizei rückt in Lübeck aus

In Lübeck St. Lorenz Nord ist vergangene Nacht das Spezialeinsatzkommando der Polizei angerückt. Nach Angaben der Beamten hatte ein Mann in einer Wohnung in der Gluckstraße auf Polizisten geschossen, die sich daraufhin zurückzogen. Die Spezialkräfte konnten den Mann schließlich festnehmen. In der Wohnung entdeckten sie eine Schreckschusswaffe. Der mutmaßliche Täter wurde durch eine Amtsärztin in eine Fachklinik eingewiesen - verletzt wurde niemand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 17:00

Drei Menschen bei Unfall in Nordfriesland verletzt

Bei einem Unfall zwischen Risum-Lindholm und Niebüll im Kreis Nordfriesland ist eine 29-Jährige schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war sie mit ihrer Mutter und ihrem Kind auf der B5 Richtung Norden unterwegs. Die 58 Jahre alte Mutter und Fahrerin verlor die Kontrolle über das Auto. Den Angaben nach kam es in einer Kurve von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die 29-Jährige kam schwerverletzt in ein Krankenhaus - ihre Mutter und das Kind wurden leicht verletzt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 15:00

Sütterlin-Waack dankt Einsatzkräften

Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat den Hilfskräften aus Schleswig-Holstein für deren Einsatz im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz gedankt. Sie sei stolz auf das, was die Helferinnen und Helfer unter Leitung des mobilen Führungsstabes Schleswig-Holstein vor Ort geleistet haben. Nach der Rückkehr der Kräfte gab der Einsatzstab am Freitag an, dass mehr als 1.400 Helfende in zwei Kontingenten an zehn Tagen zusammen 81.000 Arbeitsstunden geleistet haben. Sie verlegten unter anderem 1.100 Meter Stromkabel und bereiteten etwa 46.000 Mahlzeiten zu. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 15:00

Autofahrer verletzt mehrere Menschen auf Citti-Park-Parkplatz in Flensbug

Großeinsatz der Rettungskräfte am Samstagmittag auf dem Parkplatz des Citti-Parks in Flensburg: Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat ein Autofahrer seinen Geländewagen beim ein- oder ausparken direkt gegen eine Schaufensterscheibe gesteuert. Mehrere Menschen sind dabei verletzt worden. Die Unfallzeugen, darunter sollen ersten Informationen nach auch Kinder sein, werden psychologisch betreut. Die Ursache für den Unfall steht noch nicht fest. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 15:00

Grüne in den Bundestagswahlkampf gestartet

Acht Wochen vor der Bundestagswahl haben die Grünen in Schleswig-Holstein am Sonnabend in Kiel offiziell den Wahlkampf aufgenommen. Außer der Spitzenkandidaten Luise Amtsberg und Parteichef Robert Habeck waren auch die Bewerber auf den acht folgenden Plätzen der Landesliste dabei. Der Handlungsbedarf sei groß - um in 18 Jahren Klimaneutral zu sein, müsste jetzt angepackt werden, so die Kernaussage der Grünenpolitiker. Das erklärte Ziel ist laut Amtsberg, ab September mitzuregieren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 13:00

Günther spricht sich für Ende kostenloser Corona-Tests aus

Ministerpräsident Günther ist dafür, keine kostenlosen Corona-Tests mehr anzubieten. Der "Welt" sagte er, die Bundesregierung sollte schon in der kommenden Woche ein konkretes Datum festlegen, wann diese kostenpflichtig werden. Dieses könnte der 20. September sein. Bis dahin hätte jeder bisher Ungeimpfte noch die Chance, sich vollständig impfen zu lassen, so Günther. Ausnahmen sollen laut Günther nur für diejenigen gelten, die sich aus medizinischen Gründen oder aufgrund ihres Alters nicht impfen lassen können. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 10:00

Unruhige Nacht für Feuerwehren im Land

Viel zu tun am Abend und in der Nacht für die Feuerwehren im Land. In Delingsdorf im Kreis Stormarn hat es in einem Bauernhaus gebrannt, in Kleve im Kreis Dithmarschen ist der Dachstuhl eines reetdachgedeckten Hauses in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 10:00

Corona in SH: Inzidenz steigt weiter - auf 23,7

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen betrug in Schleswig-Holstein am Freitag 23,7 - am Donnerstag lag der Wert bei 21,2. Am Freitag vor einer Woche betrug die Inzidenz 12,7. Den höchsten Wert hat nun der Kreis Pinneberg mit 38,6, gefolgt von Kiel mit 36,5 und Neumünster mit 36,2. In den Kliniken werden laut Land 28 Corona Patienten behandelt. Sechs liegen auf der Intensivstation, vier werden beatmet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 12:00

Scharbeutz: Ab Freitagnacht nächtliches Alkoholverbot

Die Gemeinde Scharbeutz will am Wochenende verstärkt kontrollieren: Seit Freitagnacht gilt dort ein nächtliches Alkohol- und Glasflaschenverbot an den Stränden und auf öffentlichen Plätzen. Laut Bürgermeisterin Schäfer setzen Polizei, Ordnungsamt und private Sicherheitsdienste das Verbot an den Stränden durch. In den vergangenen Wochen waren laut Gemeinde mehrfach öffentliche Toiletten und Strandkörbe beschädigt worden, Scherben und zerbrochene Flaschen lagen nach den Strandpartys im Sand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 12:00

Corona: Gesundheitsämter wegen Reiserückkehrern im Stress

Aktuell kehren viele Schleswig-Holsteiner aus dem Urlaub zurück. Da viele die Zeit in Corona-Risikogebieten verbracht haben, haben die Gesundheitsämter im Land aktuell viel zu tun. Der Grund: Wer aus einer solchen Region wieder nach Deutschland einreist, muss sich über das Portal einreiseanmeldung.de registrieren. Die Daten landen dann bei den zuständigen Gesundheitsämtern, und das sind nicht gerade wenige. In Nordfriesland gehen täglich zwischen 100 und 400 Einreise-Rückmeldungen ein. Jede dieser Meldungen muss einzeln geprüft werden, per Mail, falls keine Reaktion erfolgt, auch telefonisch, sagte ein Kreissprecher NDR Schleswig-Holstein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 30.07.2021 11:00

Holstein Kiel gegen Schalke: Ein Spiel mit viel Herzschmerz

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel trifft am Sonntag erstmals in einem Ligaspiel auf den FC Schalke 04. Drei Profis der KSV haben eine "königsblaue" Vergangenheit. Besonders für Fabian Reese dürfte es eine sehr emotionale Partie werden: Mit 17 feierte er vor 62.271 Zuschauern sein Debüt in der Beletage des Fußballs im Schalker Trikot. Nun spielt der heute 23-Jährige am Sonntag mit der KSV erstmals gegen seine große Jugendliebe. Anpfiff ist um 13.30 Uhr, NDR.de berichtet im Livecenter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 31.07.2021 11:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
6 Min

Nachrichten 08:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 6 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.07.2021 | 16:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Wahllokal-Utensilien liegen in Kartons in einem Büro des Amts Kellinghusen. © NDR

Neue Regel soll geheime Wahl stärken - und sorgt für Frust

Nach der Änderung der Bundeswahlordnung müssen Wähler aus einigen kleinen Gemeinden künftig im Nachbarort wählen. Das passt nicht jedem. mehr

Videos