Stand: 15.07.2021 20:49 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona in SH: Inzidenz steigt auf 6,2

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt aktuell bei 6,2 (Datenstand 15.7.). Binnen 24 Stunden wurden 35 neue Corona-Fälle im Land gemeldet. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle wurde im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 ein neuer Todesfall gemeldet - die Gesamtzahl liegt jetzt bei 1.628. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.07.2021 08:00

DLRG-Badewarnungen für Lübecker Bucht jetzt auch im Strandticker

Die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht erweitert den Strandticker. Den Angaben nach kann man jetzt auch die Bade-Informationen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft darin sehen. So könnten Strandbesucher schon vorab erkennen, wo in der Lübecker Bucht das Baden möglich ist, so eine Sprecherin. Den Strandticker gibt es seit vergangenem Jahr - er zeigt an, wie voll die Strandabschnitte sind. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 20:00

Brand zerstört Flüchtlingsunterkunft in Norderstedt

In Norderstedt hat es am Donnerstagnachmittag in einer städtischen Unterkunft für Geflüchtete und Wohnungslose gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr wurden sieben Bewohner und ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Das Haus ist unbewohnbar. Der Dachstuhl ist teilweise eingestürzt, Teile der Fassade werden abgerissen. Letzte Glutnester wurden am frühen Abend noch gesucht und gelöscht. 24 Menschen waren in dem Haus untergebracht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 18:00

Kerber sagt Olympia-Teilnahme ab

Die Entscheidung sei unglaublich schwer gefallen, sagt die Kieler Tennisspielerin - Angelique Kerber hatte bis zuletzt gehofft. Nach ihrer Viertelfinalteilnahme 2012 in London und Silber 2016 in Rio de Janeiro wollte die deutsche Topspielerin in Tokio bei ihren wohl letzten Olympischen Spielen noch einmal beherzt nach Edelmetall greifen - doch daraus wird nichts. Ihr Körper, der die frühere Weltranglistenerste zuletzt bis ins Wimbledon-Halbfinale trug, macht nicht mit. Die 33 Jahre alte dreimalige Grand-Slam-Siegerin, die auch als Fahnenträgerin für die deutsche Mannschaft zur Auswahl stand, gab am Donnerstag ihr Aus für das Weltevent bekannt.  | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 15:40

Amtsgericht Itzehoe: Falscher Polizist gesteht Betrug

Beim Betrugsprozess um einen falschen Polizisten vor dem Amtsgericht Itzehoe hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Der 23-Jährige gab zu, von einer älteren Frau aus Wedel (Kreis Pinneberg) rund 23.000 Euro erbeutet zu haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 13:00

Stadt Kiel schlägt Müll-Alarm: Hunderte Container als Symbol

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat die Stadt Kiel zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit Müll aufgefordert. Auf der Reventlouwiese am Förde-Ufer stellte der Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt am Donnerstag einige hundert Mülltonnen als mahnendes Symbol auf. Bei schönem Wetter treffen sich dort abends viele Menschen und hinterlassen der Stadt zufolge ein "Abfallschlachtfeld", obwohl dort zusätzlich 30 Mülltonnen stehen. An anderen beliebten Treffpunkten sehe es ähnlich aus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 13:00

Weltumsegler aus SH verlieren Schiffsschraube in Nordsee

Nach einem Jahr auf den Weltmeeren haben drei Segler aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg kurz vor dem Ende ihrer Reise einen unplanmäßigen Stopp einlegen müssen. Ihr Schiff hatte auf der Nordsee - nördlich von Langeoog - den Propeller verloren, daraufhin mussten die jungen Männer von Seenotrettern abgeschleppt werden. Inzwischen ist der Ersatzpropeller angebaut. Am Sonnabend gegen 17.00 Uhr wollen die Segler in Travemünde einlaufen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 13:00

Fachkräftemangel in SH: Zu wenig Azubis in der Gastronomie

Gastronomen in Schleswig-Holstein klagen über einen Fachkräftemangel. Laut IHK fehlen vor allem Auszubildende. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) will nun eine landesweite Werbekampagne starten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 12:00

Unwetter in NRW: Bundespolizei holt Hilfe aus SH

Unwetter mit Starkregen haben in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen für heftige Überschwemmungen gesorgt. Mindestens 58 Menschen kamen bei der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands ums Leben. Viele werden vermisst. In mehrere Orten ist die Lage weiter kritisch. Im Zusammenhang mit den Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen hat die Bundespolizei auch einen Hubschrauber aus Schleswig-Holstein angefordert. Die Maschinen der Bundespolizei sind mit Winden ausgestattet. Crewmitglieder seilen sich ab und können so Menschen retten und in die Maschine ziehen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 16:00

Grömitz: Schweinswal verendet - Kontakt mit Menschen schuld?

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sollen bereits am Freitag vergangener Woche mehrere Erwachsene einen kleinen Schweinswal im Badegebiet von Grömitz (Kreis Ostholstein) eingekesselt und gefangen gehalten haben. Mehr als 20 Kinder sollen ins Wasser gerufen worden sein, um das Tier streicheln zu können. Der Schweinswal starb. Eine anschließende Untersuchung ergab: Er hatte Herz- und Lungenwürmer. Eine Ärztin des Instituts für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung (ITAW) in Büsum schloss nicht aus, dass der Wal aufgrund des Kontakts mit Menschen verendet ist. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 12:00

Feuerwehreinsätze in SH durch Starkregen

Ein Unwetter hat am Mittwochabend für vollgelaufene Keller in Teilen Schleswig-Holsteins gesorgt. Allein in Uetersen (Kreis Pinneberg) rückten laut Feuerwehr rund 60 Helfer aus, um Keller leer zu pumpen. In Pinneberg lief eine Bahn-Unterführung voll Wasser. In Norderstedt räumten die Helfer Äste von Straßen. Auch in Kiel und Kronshagen liefen Keller voll. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.07.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 18:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.07.2021 | 21:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Schuljahr startet mit Tests und Maske in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet für mehr als 360.000 Schüler das neue Schuljahr mit Maske und einem Corona-Test. mehr

Videos