Stand: 19.06.2021 16:59 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Nachwuchsmangel bei der DLRG: Rettungstürme bleiben unbesetzt

Weil die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu wenig Nachwuchs hat, bleiben in diesem Jahr einige Rettungstürme unbesetzt. Insgesamt fehlt in Schleswig-Holstein derzeit ein Drittel der rund 450 Ehrenamtlichen, die täglich im Einsatz sein sollten. Denn während der Corona-Pandemie blieben die Hallenbäder geschlossen, die DLRG konnte nicht ausbilden. Das Resultat: Ein kompletter Nachwuchsjahrgang fehlt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 15:00

An der Nordseeküste drohen Sonntag schwere Gewitter

An der Nordseeküste sind am Sonntag schwere Gewitter möglich. Der Deutsche Wetterdienst sprach am Sonnabend in einer sogenannten Vorabinformation von punktuell heftigem Starkregen mit Mengen zwischen 30 und 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit im Zeitraum von 4.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Es seien auch Hagel mit Korngrößen um drei Zentimeter und orkanartige Böen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 Kilometern pro Stunde möglich. Die Experten verwiesen aber ausdrücklich darauf, dass noch unsicher ist, wo genau es Gewitter geben wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 16:00

Einfelder See bei Neumünster: Suche nach 13-Jähriger unterbrochen

Die Suche nach einer seit Freitag vermissten 13-Jährigen, die im Einfelder See bei Neumünster baden war, ist unterbrochen worden. Am Sonnabend suchten etwa 25 Einsatzkräfte knapp fünf Stunden lang nach dem Mädchen, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Mädchen konnte bis zum Nachmittag nicht gefunden werden. Gegen 15.45 Uhr wurde die Suche deshalb unterbrochen. Am Montag sollen Spezialeinheiten erneut am Einfelder See suchen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 17:00

Ferienbeginn in SH: Staus auf Straßen und vor Fähren

Zum Start der Sommerferien in Schleswig-Holstein haben sich am Sonnabend zahlreiche Urlauber auf den Weg in die Küstenorte und zu den nordfriesischen Inseln gemacht. An der Autozugverladung nach Sylt bildeten sich am Samstagvormittag lange Schlangen. Laut einer Sprecherin der Deutschen Bahn waren die Züge voll ausgebucht. Auch am Fähranleger der Wyker Dampfschiff-Reederei in Dagebüll war viel los. Auf der A1 gab es am Samstagvormittags Staus. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 16:00

Behinderungen auf A1 wegen Fahrbahnreparatur

Auf der A1 hat sich der Verkehr ab Bargteheide Richtung Norden am Sonnabend zeitweise auf bis zu 15 Kilometer gestaut. Grund waren Reperaturarbeiten. Auf einem Teilstück zwischen Reinfeld und dem Kreuz Lübeck - auf der Höhe Wesenberg - hatten sich am Donnerstagnachmittag Betonplatten der Straße an einigen Stellen durch die Hitze ausgedehnt und waren aufgebrochen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 14:00

Feuer zerstört Wohnhaus in Fleckeby

Ein Wohnhaus hat in der Nacht zu Sonnabend in Fleckeby (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gebrannt. Ein Schuppen hatte aus unbekanntem Grund Feuer gefangen und die Flammen griffen auf das Haus über, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle sagte. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Ihr Haus brannte kurz nach Mitternacht in voller Ausdehnung. Zur Höhe des Sachschadens lagen zunächst keine Informationen vor. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 08:00

Bildungsexperte sieht große Corona-Lernrückstände

Bildungsexperte Olaf Köller von der Christian-Albrechts-Universität in Kiel geht davon aus, dass Schüler im Unterricht nach der Corona-Zeit viel Stoff nachholen müssen, der normalerweise in dem Schuljahr dran gewesen wäre, wegen der Pandemie aber zu kurz kam. Köller rechnet damit, dass ein bis zwei Schuljahre benötigt werden, bis alle Schüler alle Lernrückstände aufgeholt haben. Dazu muss es seiner Ansicht nach zusätzliche Angebote geben, die außerhalb des regulären Unterrichts stattfinden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 12:00

Corona: Inzidenz in SH sinkt auf 5,0

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt weiter. Der Wert (Datenstand 18.6.) liegt bei 5,0 (Vortag: 5,5). 24 neue Fälle wurden gemeldet. Nur der Kreis Pinneberg hat eine Inzidenz, die höher als 10 ist - sie liegt bei 11,1. Im Kreis Dithmarschen wurden in den vergangenen sieben Tagen weiter keine neuen Infektionen gemeldet - die Inzidenz liegt bei 0. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 08:00

Mehr Züge zwischen Lübeck und Scharbeutz

Seit Sonnabend fahren zusätzliche Züge zwischen Lübeck und Scharbeutz. Dieses Angebot gilt für die kommenden Sommerwochenenden, teilte Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) mit. Dadurch sollen die Ostseebäder Timmendorfer Strand und Scharbeutz halbstündlich erreichbar sein. So werde eine gleichmäßige Verteilung des Reiseverkehrs ermöglicht, sagt Buchholz. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 12:00

Aktionen für bezahlbaren Wohnraum

In Büdelsdorf, Eckernförde, Heikendorf, Kiel und Rendsburg hat es am Sonnabend Plakataktionen für mehr bezahlbaren Wohnraum gegeben. Die Mieten in Schlewig-Holstein seien teilweise um mehr als 40 Prozent gestiegen, sagt die Geschäftsführerin des Mieterbundes in Kiel, Sophie Mainitz. Hintergrund der Aktionen in Schleswig-Holstein ist ein bundesweiten Aktionstag, bei dem der Mieterbund gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund einen Mietenstopp für sechs Jahre fordert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.06.2021 17:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.06.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Gruppe Jugendlicher posiert in Boxerpose für die Kamera.  Foto: Christian Schepsmeier

Kampf im Boxring, Kampf für Chancengleichheit

Einblicke in den Boxsportclub Kiel zeigen: Es geht nicht nur um Sport, sondern auch um Lebensgeschichten und Lebenshilfe. mehr

Videos