Stand: 15.06.2021 20:15 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt bei 7,0

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein auf 7,0 gefallen. Das geht aus Daten der Landesmeldestelle in Kiel von Dienstagabend hervor. Am Vortag hatte der Wert noch bei 8,1 neuen Fällen pro 100.000 Einwohner in einer Woche gelegen. In Schleswig-Holstein kamen innerhalb eines Tages 23 neu gemeldete Infektionen hinzu, eine Woche zuvor waren es 45. Ein weiterer Mensch starb im Zusammenhang mit dem Virus. Die Regionen mit der höchsten Sieben-Tage-Inzidenz im Land sind weiterhin die Kreise Pinneberg (14,6) und Stormarn (13,5). Am besten bleibt die Lage in Flensburg: Dort liegt die Inzidenz seit Tagen bei null; danach folgt Plön mit 0,8. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 16.06.2021 06:00

Corona-Impfungen ohne Termin mit AstraZeneca in Plön

Am Donnerstag und Freitag gibt es im Impfzentrum Plön offene Impfangebote mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Das teilt das Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein mit. Jeweils zwischen 13 und 17 Uhr können sich an diesen beiden Tagen Personen ab 18 Jahren ohne Anmeldung in der Ascheberger Straße 67 in Plön gegen das Corona-Virus impfen lassen. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument und - wenn möglich - ein Impfausweis sowie ausgedruckte und ausgefüllte Dokumente für die Impfung mit einem Vektor-Impfstoff. Die Zweitimpfung erfolgt fünf Wochen später. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 2006:00

Kleineres Wacken-Festival Mitte September mit Blind Guardian und Doro Pesch

Nach der erneuten Absage des Heavy-Metal-Festival ist in Wacken vom 16. bis 18. September unter dem Titel "Bullhead City" eine kleinere Ausgabe geplant. Dazu werden unter anderem Blind Guardian und Doro erwartet. "Wir wollen mit Bullhead City einen Lichtblick in einem weiteren Jahr voller Absagen setzen", sagte Festival-Mitbegründer Holger Hübner am Dienstag. Nach Angaben der Veranstalter wird zunächst mit 20.000 Besuchern bei dem dreitägigen Festival geplant. Endgültig sollen die Kapazität und auch das Hygienekonzept später mit den Behörden festgelegt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 17:00

Jobtickets für Landesbedienstete werden günstiger

Beschäftigte des Landes können ab August mit öffentlichen Verkehrsmitteln deutlich günstiger zur Arbeit fahren. Die Landesregierung beschlossam Dienstag, das Jobticket mit 30 Euro im Monat zu fördern. Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) sagte, Klimaschutz fange schon auf dem Weg zur Arbeit an. Sie rechnet nach Erfahrungen anderer Länder damit, dass zehn Prozent der Beschäftigten das Angebot nutzen werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 18:00

AstraZeneca gibt Standort in Wedel auf

Der Pharmakonzern AstraZeneca wird nach 61 Jahren seine Deutschlandzentrale in Wedel (Kreis Pinneberg) aufgeben und nach Hamburg umziehen. Das hat jetzt eine Sprecherin des Unternehmens bestätigt. Grund ist laut Astra Zeneca zu wenig Platz in Wedel. 275 von 450 Beschäftigten sollen mit nach Hamburg gehen. Ende des Jahres soll die Produktion geschlossen werden. Für die 175 Mitarbeiter dieser Sparte soll es einen Sozialplan geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 17:00

Holstein Kiel braucht neues Stadion: Arena soll 25.000 Plätze bieten

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel will in absehbarer Zeit in einem neuen Stadion spielen. Die neue Arena soll auf dem Grund der alten errichtet werden und nach Fertigstellung rund 25.000 Plätze bieten. Das Holstein-Stadion verfügt derzeit über 15.000 Plätze, erfüllt bei Funktionalität und Sicherheit aber nicht die geforderten Standards. In der Zweiten Liga tritt der Verein derzeit mit einer Ausnahmegenehmigung an. Konkrete Pläne und Termine für das neue Stadion gibt es noch nicht. "Herr des Verfahrens ist die Stadt", sagte Vereinspräsident Steffen Schneekloth. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 17:00

Bauarbeiten an neuer Lindaunisbrücke dauern länger

Die Bauarbeiten an der neuen Lindaunisbrücke verzögern sich auf unbestimmte Zeit. Laut Bahn sackten durch Erschütterungen während des Baus Teile der benachbarten alten Brücke immer weiter ab und beschädigen den Klapp-Mechanismus. Deshalb wurden die Bauarbeiten erst einmal gestoppt. Jetzt suchen Ingenieure nach einer Lösung, die neue Brücke zu bauen, ohne die alte zu beschädigen. Ob der Bau, wie geplant, in zwei Jahren fertig wird, ist noch unklar. Die alte Brücke, die zurzeit ebenfalls repariert wird, soll laut Bahn in wenigen Tagen wieder in Betrieb gehen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 15:00

Land plant kommendes Schuljahr wieder in Präsenz

Nach den Einschränkungen im Unterricht durch die Corona-Pandemie plant die Landesregierung für kommendes Schuljahr wieder einen Regelbetrieb. "Wir starten nach den Sommerferien in ein Präsenzschuljahr", sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Kiel. Unter welchen dauerhaften Hygieneregeln der Unterricht ablaufen wird, soll erst zwei Wochen vor Beginn des Schuljahres entschieden werden. Prien geht davon aus, dass zum Schuljahresbeginn voraussichtlich für zwei Wochen die Maskenpflicht bestehen bleibt und es in dieser Zeit verpflichtende Corona-Tests geben wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 13:00

Diakonie fordert Lockerungen für Kinder

Kinder haben unter dem Corona-Lockdown besonders gelitten. Darauf hat die Diakonie Schleswig-Holstein aufmerksam gemacht. Sie fordert weitere Corona-Lockerungen, insbesondere für diejenigen, die in stationären Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen wohnen. Außerdem werde mehr Personal gebraucht, erklärten die Verantwortlichen der Diakonie. Die Diakonie betreut rund 1.800 Kinder in stationären Einrichtungen im Land. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 14:00

Public-Viewing im kleinen Rahmen erlaubt

Im kleinen Rahmen dürfen schleswig-holsteinische Fußballfans die Fußball-Europameisterschaft gemeinsam feiern. Maximal zehn Freunde dürfen zusammenkommen, Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit, genausowenig wie Geimpfte oder Genesene. Die Regeln gelten unabhängig davon, ob das Fußballspiel etwa im Garten oder im Wohnzimmer geschaut wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 17:00

Sparkassen Holstein und Südholstein wollen fusionieren

Die beiden Sparkassen Holstein und Südholstein streben eine Fusion an. Die Verwaltungsräte haben sich einstimmig für den Einstieg in Fusionsgespräche ausgesprochen, wie die Sparkassen am Dienstag mitteilten. Die Träger sollen voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 endgültig über die Fusion entscheiden. Sie könnte bis Juni 2023 vollzogen werden. Laut Mitteilung sollen alle Filialstandorte erhalten bleiben - zumindest bis 2025. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 15.06.2021 13:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 17:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.06.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Im Vordergrund vor einer Gartenparty wird ein Teller mit Melone gezeigt. © imago-images Foto: ingimage

Corona-Regeln: Diese Lockerungen gelten ab morgen

Es gibt Änderungen bei privaten Treffen und Veranstaltungen. Und auch die Testpflicht wird weiter gelockert. mehr

Videos