Stand: 04.06.2021 13:13 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Inzidenzwert in Schleswig-Holstein sinkt auf 13,6

Der positive Trend setzt sich nach den neuesten Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel (Stand 4.6.)unvermindert fort: Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein ist erneut gesunken - von 15,8 am Donnerstag auf 13,6. Nach wie vor hat kein Kreis und keine kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein eine Inzidenz, die höher ist als 30. Der Kreis Nordfriesland meldet mit 24,1 (Vortag: 27,7) den landesweit höchsten Wert, gefolgt von den Kreisen Pinneberg (23,1) und Stormarn (20,9). Am niedrigsten sind die Werte in den Kreisen Plön (4,7) und Schleswig-Flensburg (6,0). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.06.2021 08:00

Baustopp für einzelne Bauarbeiten für die Fehmarnbelt-Querung

Die Reederei Scandlines und der Scandlines Bordershop Puttgarden haben vor dem Verwaltungsgericht Schleswig einen Teilerfolg im Rechtsstreit um den Fährhafen Puttgarden errungen. Das schleswig-holsteinische Innenministerium habe für den Bau des geplanten Ostseetunnels benötigte Grundstücke möglicherweise zu Unrecht vorzeitig an die Vorhabenträger übertragen, teilte das Gericht mit. Gegen diese sogenannte Besitzeinweisung hatte die Reederei geklagt. In seiner Entscheidung war das Ministerium davon ausgegangen, dass die Besitzeinweisung für den Beginn der Bauarbeiten und die zeitplangemäße Fertigstellung des Vorhabens dringend geboten sei. Dabei sei jedoch nicht berücksichtigt worden, dass das Rettungs- und Notfallkonzept des Tunnels noch nicht geprüft und gebilligt worden sei, befand das Gericht. Das Innenministerium will nun Beschwerde gegen die Entscheidung einlegen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 17:00

"Vertell doch mal": Jury kürt Siegergeschichten

Der mit 1.500 Euro dotierte Hauptpreis des größten plattdeutschen Schreibwettbewerbs, ausgerichtet von NDR, Radio Bremen und Ohnsorg-Theater, geht in diesem Jahr an Gudrun Schultz-Pohlen aus Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Die 62-Jährige Erzieherin wurde für ihre Geschichte "Help" geehrt. Darin geht es um eine Tochter, die im Elternhaus beschriftete Alltagsgegenstände findet und befürchtet, dass die eigene Mutter dement wird. Rund 1.600 Geschichten waren zum Motto "Allens anners" eingegangen. Eine Ehrenjury kürte daraus die fünf Siegergeschichten, die Freitagabend bei einer virtuellen Gala im Ohnsorg-Theater vorgetragen wurden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 20:00

Neuauflage der Museums Card für Kinder und Jugendliche

Für alle, die unter 18 Jahre alt sind, gibt es von Sonnabend an wieder die Museums Card. Mit dieser kostenlosen Karte können Kinder und Jugendliche bis zum 24. Oktober mehr als 100 Museen in Schleswig-Holstein kostenlos besuchen können. Heute wurden die ersten Museums Cards in Eutin von Bildungsministerin Karin Prien (CDU) an eine zweite Klasse der Gustav-Peters-Schule übergeben. Die Museums Card gibt es bereits seit 15 Jahren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 17:00

Jahrelange Haft für "falschen Polizisten"

Vor dem Landgericht Kiel ist heute ein Mitglied einer Telefon-Betrügerbande zu einer Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Der Angeklagte hatte gestanden, als falscher Polizist in vier Fällen Geld, Gold und andere Wertsachen im Wert von mehr als 155.000 Euro erbeutet zu haben. Hintermänner des 27 Jahre alten Mannes hatten die Opfer am Telefon mit erfundenen Gauner-Geschichten dazu gebracht, ihre Wertsachen dem Angeklagten aushändigen. Das Gericht folgte mit dem Urteil weitgehend den Forderungen der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung berät, ob sie in Revision gehen wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 17:00

Schleswig-Holstein hilft Hamburg erneut beim Hafenschlick

Schleswig-Holstein will Hamburg mehr Hafenschlick abnehmen. In diesem Jahr darf die Hansestadt insgesamt zwei Millionen Tonnen ausgebaggerte Schlickmasse in die Nordsee südlich vor Helgoland verbringen, sagte Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) am Freitag. Das sind 500.000 Tonnen mehr, als ursprünglich vorgesehen. 2022 reduziert sich die Menge dann entsprechend. Bis Ende 2022 soll es aber eine Anschlusslösung geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 17:00

Gute Badewasserqualität in SH

Zum Start in die Badesaison ist die Wasserqualität fast überall in Schleswig-Holstein sehr gut. Insgesamt sind 330 Badestellen dokumentiert. Ganz ungetrübt ist der Badespaß trotzdem nicht: Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) wies darauf hin, dass wegen der Corona-Pandemie an Stränden und auf Liegewiesen die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin eingehalten werden müssen. Ein Strand bilde da keine Ausnahme. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 17:00

Sütterlin-Waack ruft Zuwanderer zu Impfungen auf

Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat Zuwanderer in Schleswig-Holstein zu Schutzimpfungen gegen Covid-19 aufgerufen. Ihr Aufruf erfolgte per Video, das in Zusammenarbeit mit dem Verein NMS Medien entstand. Dieser ist auf Kurzfilme für Migranten spezialisiert. Sütterlin-Waack beantwortete dem Vereinsvorsitzenden Ibrahim Ortaçer in einem Interview auch Fragen zur Bedeutung der Impfung, möglichen Nebenwirkungen, der Notwendigkeit der Einhaltung der Corona-Regeln und zum Verhalten nach einer Impfung. Das Interview wurde auf Türkisch, Arabisch, Persisch, Russisch, Rumänisch, Bulgarisch, Polnisch, Dänisch, Englisch und Kurdisch synchronisiert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 16:00

Fischer wollen weiter mit Stellnetzen fischen

Auf dem Landesfischereitag in Rendsburg haben sich die Fischer kritisch zur Biodiversitätsstrategie des Umweltministeriums geäußert. Diese könne dafür sorgen, dass das Fischen mit Stellnetzen weiter eingeschränkt oder verboten wird. Wenn es so komme, würden die rund 470 Fischereibetriebe in Schleswig-Holstein ihr Hauptwerkzeug in der täglichen Arbeit verlieren, so der Vorsitzende des Landesfischereiverbandes, Lorenz Marckwardt. Die Staatssekretärin im Umweltministerium, Dorit Kuhnt, verteidigte die Pläne: Es gehe um Arten- und Meeresschutz, den auch die EU vorschreibe. Zudem sei noch nichts beschlossen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 16:00

KVSH will Impfportal möglicherweise einstellen

Die Kassenärztliche Vereinigung überlegt, ihr Portal praxisimpfliste-sh.de aufzugeben. Über diese Website können sich Menschen auf die Warteliste für eine Corona-Impfung in einer Praxis setzen lassen. Aktuell richtet sich das Portal an über 60-Jährige, die sich mit AstraZeneca impfen lassen würden, ab kommendem Montag alle Impfwilligen. In ihrem Newsletter schreibt die Ärztevereinigung, dass sich Patienten mehrfach anmelden und nicht abmelden, auch wenn sie schon geimpft worden sind. Das Ziel der Plattform, Praxen viele Telefonate abzunehmen und eine bessere Planung zu ermöglichen, werde nicht erreicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 16:00

Vier Jahre Haft für ehemaligen Arzt aus Husum

Das Landgericht Flensburg sieht es als erwiesen an, dass der Mann seinen Patienten Ersatzdrogen wie Metadon verschrieben hat, obwohl sie medizinisch nicht notwendig waren. Außerdem stellte der Arzt Rezepte auf Namen ahnungsloser Patienten aus und fügte so den Krankenkassen einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro zu. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 14:00

Lübeck: Kinder aus heißem Auto befreit

Die Polizei hat in Lübeck zwei Kleinkinder aus einem stark aufgeheizten Auto befreit. Die Eltern hatten laut Polizei den Notruf gewählt, weil sich die Autotüren durch einen technischen Defekt von selbst verriegelt hatten und die Kinder im Auto gefangen waren. Die Beamten schlugen eine Seitenscheibe ein. Die kleinen Kinder waren laut Polizei schon sehr verschwitzt, aber wohlauf. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 14:00

Midyatli: Beim Impfen alle Bevölkerungsschichten beachten

Die Vorsitzende der Landes-SPD, Serpil Midyatli, fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf, bei der Impfkampagne sogenannte abgehängte Bevölkerungsschichten stärker in den Fokus zu nehmen. Die geplante Aufhebung der Priorisierung komme hauptsächlich gut informierten und durchsetzungsstarken Menschen zugute, sagte die stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD. Deshalb müsse man jetzt auf alle anderen zugehen, damit sie die Hoffnung nicht verlieren. Viele dieser Menschen hätten nicht einmal einen Hausarzt, so Midyatli weiter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 04.06.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 17:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.06.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Magnus Landin vom THW Kiel beim Wurf. © IMAGO / wolf-sportfoto

Handball: THW Kiel und Flensburg geben sich keine Blöße

Im engen Kampf um den Meistertitel feierten beide Teams ungefährdete Auswärtssiege. Der THW liegt weiter einen Punkt vor der SG. mehr

Videos