Stand: 19.05.2021 21:22 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Täter stellt sich nach Schüssen in Dänischenhagen

Der 47-Jährige meldete sich bei der Hamburger Polizei. Er wird verdächtigt, in Dänsichenhagen einen Mann und Frau erschossen zu haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.05.2021 08:00

Titelverteidiger THW Kiel verpasst Final Four

Die "Zebras" unterlagen im Viertelfinal-Rückspiel bei Paris Saint-Germain mit 28:34 (15:16), somit reichte das 31:29 aus dem Hinspiel nicht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 20.05.2021 08:00

SH Netz Cup in Rendsburg soll am 27. August starten

Der SH Netz Cup soll in diesem Jahr am Wochenende vom 27. bis 29. August ausgetragen werden. Der sportliche Höhepunkt ist das vermutlich härteste Runder-Rennen der Welt am Sonnabend. Rund um den Wettkampf soll es ein buntes Rahmenprogramm geben. Welche Teams Ende August auf dem Nord-Ostsee-Kanal an den Start gehen werden, konnten die Veranstalter noch nicht sagen. Die Einladungen an die besten Ruder-Achter der Welt für das 12,7 Kilometer lange Rennen seien aber verschickt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 16:00

Landtag zu Abwicklung der Pflegeberufekammer

Etwa sechs Jahre ist es her, dass der Landtag die Einrichtung einer Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein beschloss. Mittwoch ging es an gleicher Stelle um deren Abwicklung. Nach langem Streit hatten sich in einer Abstimmung knapp 92 Prozent der Pflegekräfte für die Abschaffung der Kammer ausgesprochen. Noch in diesem Jahr soll die Abwicklung der Kammer vollzogen werden, so die Meinung der Abgeordneten. Fürs laufende Jahr werden für die Mitglieder keine Beiträge mehr fällig. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 18:00

Nach Schüssen in Dänischenhagen: Polizei fahndet nach Täter

In Dänischenhagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind ein Mann und eine Frau erschossen worden. Der Täter ist auf der Flucht. Die Polizei fahndet nach ihm - unter anderem in Ekhöft/Westensee. Dort fand die Polizei Munition, die Ermittlungen dauern an. Am Mittwochvormittag fanden die Beamten in Dänischenhagen eine Frau und einen Mann erschossen in einem Wohnhaus. Anschließend wurde im Kieler Stadtteil Ravensburg nach dem Tatverdächtigen gesucht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 19:00

Neues Impfportal für Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteiner, die mindestens 60 Jahre alt sind und sich mit AstraZeneca gegen Corona impfen lassen möchten, können ein neues Portal benutzen: Auf der neuen Internetseite www.praxisimpfliste-sh.de können sich diese Impfwilligen registrieren. Das teilte die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein jetzt mit. Auf der Seite kann man über eine Namens- und Postleitzahlensuche einen Arzt im Land wählen, bei dem man sich impfen lassen möchte. Die teilnehmenden Ärzte rufen die Namen der Interessenten ab, um einen Termin zum Impfen in der Praxis zu vereinbaren. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 15:00

Sylt: 261 Menschen in Corona-Quarantäne

Ein Ehepaar hatte Anfang Mai Urlaub auf der Insel gemacht. Nach der Rückkehr wurden beide positiv auf Corona getestet. Das Urlauberpaar war auf Sylt zu Gast in vier Restaurants und laut Kreis auch in einem Dienstleistungsbetrieb. Die meisten der jetzt in Quarantäne geschickten Menschen sollen Urlauber sein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 13:00

Landtag spricht über diverse Aspekte der Corona-Pandemie

Im Landtag in Kiel ging es am Vormittag um diverse Aspekte der Corona-Pandemie. Oppositionsführer Ralf Stegner (SPD) betonte zwar, in Schleswig-Holstein sei in der Pandemie vieles richtig und manches auch besser gemacht worden als in anderen Bundesländern, dennoch äußerte er auch Kritik. Das Impfmanagement sei und bleibe ein Trauerspiel, meint Stegner. Er nannte es aber richtig, dass das Anmeldesystem ab Juni geändert wird und sich die Menschen dann registrieren können. FDP-Fraktionschef Christopher Vogt sagte, das Grundproblem werde auch dann bleiben, weil es zu wenig Impfstoff gibt - es werde daher weiterhin Frust geben. CDU-Fraktionschef Tobias Koch, hofft, dass sich angesichts angekündigter Impfstofflieferungen schon bald der Engpass bei der Terminvergabe erledigen werde. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 14:00

Drei Vereine verboten - Razzia in Reinbek

Beamte des Landeskriminalamts (LKA) haben im Rahmen einer Aktion in Schleswig-Holstein und sechs weiteren Bundesländern ein Gebäude in Reinbek (Kreis Stormarn) durchsucht. Die Razzia steht im Zusammenhang mit drei Vereinsverboten, die Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am 15. April ausgesprochen hat. Details zur Razzia in Reinbek nannte das LKA bisher nicht. Die verbotenen Vereine heißen "Deutsche Libanesische Familie", "Menschen für Menschen" und "Gib Frieden". Sie sollen in Deutschland Geld für eine Stiftung der pro-iranischen Schiiten-Bewegung Hisbollah im Libanon gesammelt haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 12:00

Großfeuer zerstört Sporthalle in Neumünster

In der Nacht zu Mittwoch hat es in der Turnhalle der Klaus-Groth-Schule gebrannt. Nach Angaben der Polizei entstand vermutlich ein Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro. Das Gymnasium schreibt auf seiner Homepage, dass alle Jahrgänge wegen des Feuers bis zum Ende der Woche Distanzunterricht haben. Die Brandursache ist noch unklar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 18:00

Corona in SH: Sieben-Tage-Inzidenz weiter unter 35

Der positive Trend hält an: In Schleswig-Holstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz erneut leicht gesunken.Sie lag Stand Dienstagabend bei 32,4, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht. Am Montag hatte der Wert bei 33,3 gestanden. Innerhalb eines Tages kamen 201 neu gemeldete Ansteckungen hinzu. In Kliniken lagen 163 Covid-Patienten, einer weniger als am Vortag. 51 von ihnen wurden auf Intensivstationen behandelt und 37 beatmet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 08:00

Giftiger Müll aus dem Libanon wird in Brunsbüttel verarbeitet

In der Sonderabfall-Verbrennungsanlage (SAVA) in Brunsbüttel im Kreis Dithmarschen werden in der kommenden Woche Giftstoffe aus dem Libanon verarbeitet. Sie stammen nach Angaben der SAVA aus einem Lagerhaus im Hafen von Beirut, wo es im vergangenen Sommer zu einer verheerenden Explosion gekommen war. Die SAVA wird 100 Tonnen des Giftmülls verarbeiten, der per Lkw aus Wilhelmshaven gebracht wird. Im Libanon gibt es keine geeignete Verbrennungsanlage. Die Kosten für die Entsorgung tragen die Europäische Kommission und der Libanon. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 08:00

Handballer aus Flensburg und Kiel kämpfen um das Finalturnier

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt und des THW Kiel kämpfen am Mittwochabend in ihren Viertelfinal-Rückspielen um den Einzug in das Finalturnier der Champions League. Die Flensburger (20.45 Uhr) müssen gegen den dänischen Meister Aalborg HB ein 21:26 aus dem Hinspiel aufholen, der THW (18.45 Uhr) reist mit einem 31:29 im Gepäck nach Frankreich, wo es gegen Paris Saint-Germain geht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 08:00

Indische Coronavirus-Variante: Zweiter Fall im Kreis Pinneberg bestätigt

Im Kreis Pinneberg ist ein zweiter Fall der sogenannten indischen Corona-Mutation nachgewiesen worden. Laut Kreisverwaltung handelt es sich wie im ersten Fall um einen Menschen, der aus Indien nach Deutschland zurückkam und dann in Quarantäne ging. In dieser Zeit erkrankten auch drei Familienmitglieder durch die indische Virusvariante, alle gelten mittlerweile als genesen. Die indische Mutante wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als besorgniserregend eingestuft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 06:00

Schluss mit Frust: SH ändert Terminvergabe für Corona-Impfungen

Laut Gesundheitsminister Garg können Impfwillige sich ab Anfang Juni auf dem Online-Portal des Landes www.impfen-sh.de im gewünschten Impfzentrum registrieren und bekommen dann per Zufallsprinzip baldmöglich automatisch einen Termin zugewiesen, sobald einer frei ist. Zugleich räumte der FDP-Politiker ein, dass auch weiterhin nicht jeder Impfwillige sofort einen Termin erhalten wird. "Wir werden nicht mehr Impfdosen haben, aber viele Menschen werden nicht mehr frustriert davon sein, es im Online-Portal immer wieder neu versuchen zu müssen", betonte Garg. Die nächste größere Vergabe von Impfterminen, noch nach dem bisherigen System, ist laut Garg für den 20. Mai geplant. Dann sind 75.000 Termine für die beiden folgenden Wochen verfügbar. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 06:00

Urlauber-Ansturm zu Pfingsten in Schleswig-Holstein

Dass Urlaub seit Montag unter Corona-Auflagen wieder überall in Schleswig-Holstein erlaubt ist, hat sich herumgesprochen: So gibt es auf Sylt nach Angaben des hiesigen Tourismus-Service nur noch wenige freie Betten. Bei der Wyker Dampfschiffsreederei sind für kommenden Sonnabend schon jetzt alle Autostellplätze auf den Fähren nach Föhr und Amrum ausgebucht. Wer für einen Tagesausflug nach St. Peter-Ording kommen will, sollte sich das gut überlegen, heißt es aus der Tourismuszentrale. Der Ort werde allein wegen zahlreicher Übernachtungsgäste voll sein. Auch in der Holsteinischen Schweiz sind fast alle Betten belegt. Der ADAC rechnet mit Staus auf der A7, der A1 und den Straßen in Richtung Küste - vor allem am Freitagnachmittag, Sonnabendvormittag und Montagnachmittag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.05.2021 06:00

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.05.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Gebäude der Regiokliniken in Pinneberg.

Bürgermeister: "Pläne für Regiokliniken sind eine Katastrophe"

Der Betreiber hatte angekündigt, beide Standorte in Pinneberg und Elmshorn bis 2030 schließen zu wollen - für einen Neubau. mehr

Videos