Stand: 29.04.2021 20:35 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Auslieferung Gorch Fock verzögert sich

Nach Angaben der Lürssen-Werft kann das Segelschulschiff Gorch Fock nicht wie geplant im Juni in den Heimathafen Kiel zurückkehren. Grund sind offenbar Corona-bedingte Personalengpässe auf der Bremer Werftund Probleme mit der Lieferkette. Ursprünglich sollte die Gorch Fock am 31. Mai an die Marine übergeben werden - und dann ihre Reise nach Kiel antreten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 19:30

Kreistag Steinburg beruft Landrat Torsten Wendt ab

Der Steinburger Kreistag hat am DonnerstagabendLandrat Torsten Wendt (parteilos) endgültig abberufen. Für den gemeinsamen Antrag aller Fraktionen - mit Ausnahme der Linken - stimmten am Donnerstag 47 Kreistagsabgeordnete, es gab drei Enthaltungen. Er war acht Jahre Chef der Kreisverwaltung in Itzehoe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 20:00

Impftermine erneut schnell ausgebucht

Erstmals seit vielen Wochen wurden am Donnerstagnachmittag wieder Termine in Impfzentren über das Internetportal des Landes vergeben. Die Nachfrage war erneut sehr groß: Nach gut einer halben Stunde waren alle 22.000 Termine bis zum 9. Mai ausgebucht. Kurzzeitig versuchten mehr als 70.000 Teilnehmer zeitgleich einen Termin zu bekommen. Buchen konnten Menschen, die der Prioritätengruppe 2 angehören. Das Land weist darauf hin, dass zeitgleich, also bis zum 9. Mai, 160.000 Impfdosen - darunter auch AstraZeneca - in Arztpraxen verimpft werden sollen. Die Ärzte kontaktieren in der Regel selbst die Patienten. Die nächsten Termine in Impfzentren werden über das Onlineportal dann am 6. Mai vergeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 20:00

Ausbau der B5 geht weiter voran

Beim Ausbau der B5 zwischen Tönning und Husum (beides Kreis Nordfriesland) geht es in die nächste Runde. Am 7. Juni beginnen nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr erste vorbereitende Baumaßnahmen zwischen Tönning und Rothenspieker. Im Zuge dieser Arbeiten werden zwei Anwesen, die bisher direkten Anschluss an die B5 hatten, an das daneben liegende Straßennetz angeschlossen. Denn zukünftig fallen sämtliche Einmündungen kleinerer Straßen in die Bundesstraße weg. Dies erhöhe die Verkehrssicherheit, so die Planer. Anwohner und eine Gemeinde hatten gegen den Ausbau in diesem Abschnitt geklagt. Im Dezember hatte das Oberverwaltungsgericht Schleswig die Klagen jedoch abgewiesen und somit den Weg für die Baumaßnahmen frei gemacht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 18:00

Zwei Männer sterben bei Arbeitsunfall in Melsdorf

Bei einem Arbeitsunfall in Melsdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) sind nach Polizeiangaben zwei Männer ums Leben gekommen. Die Arbeiter im Alter von 54 und 61 Jahren seien am Donnerstagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache unter eine mehrere Tonnen schwere Betonplatte geraten, teilte die Polizei mit. Dabei hätten sie tödliche Verletzungen erlitten. Die Kriminalpolizei ermittelt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 15:00

Land investiert 80 Millionen Euro in Straßen, Radwege und Brücke

In den Kreisen Segeberg, Rendsburg-Eckernförde und Plön sowie in Kiel und Neumünster werden in den kommenden Monaten 67 Kilometer Straßen, 13 Kilometer Radwege und zwölf Brücken grundsaniert. Laut Verkehrsministerium werden dafür insgesamt 44,5 Millionen Euro investiert. In den Kreisen Herzogtum Lauenburg, Stormarn und Ostholstein wird der LBV.SH knapp 80 Kilometer Straßen, 44 Kilometer Radwege und zwölf Bauwerke sanieren. 28 Straßen sind betroffen. Die Investitionssumme beträgt 38 Millionen Euro. Insgesamt saniert der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr laut Ministerium in diesem Jahr Straßen, Radwege und Brücken mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 100 Millionen Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 15:00

Antidiskriminierungsbeauftragte des Landes: Viel zu tun beim Thema Maskenpflicht

Die Maskenpflicht in der Corona-Pandemie hat zu einem immensen Anstieg der Eingaben an Schleswig-Holsteins Antidiskriminierungsstelle geführt. Das hat die Leiterin Samiah El Samadoni am Donnerstag bei der Vorstellung ihres Berichts bekannt gegeben. Die Anzahl der Beratungsfälle hat sich demnach im Berichtszeitraum 2019/2020 im Vergleich zu den beiden Vorjahren auf fast 700 Eingaben mehr als verdoppelt. Bei mehr als 300 Petitionen ging es um Fälle rund um die Maskenpflicht. Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, würden vielfach von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, berichtet El Samadoni. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 11:00

Klimaschutz: Pellwormer Familie mit Klage teils erfolgreich

Das deutsche Klimaschutzgesetz ist teilweise nicht mit dem Grundgesetz vereinbar und reicht so nicht aus. Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass es überarbeitet werden muss - und zwar in puncto Ausstoß von Treibhausgasen für die Zeit nach 2030. Mehrere junge Leute, unter anderem von der Insel Pellworm, hatten Verfassungsbeschwerde eingelegt. Sie argumentierten, ihre Grundrechte würden verletzt, weil die Politik nicht genügend unternehme, um die Erderwärmung einzudämmen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 10:00

Rendsburger Nobiskrug-Werft soll an Investor verkauft werden

Die insolvente Rendsburger Nobiskrug-Werft soll Anfang Juli an einen Investor verkauft werden. Nach Angaben des Insolvenzverwalters gibt es bereits mehrere Interessenten aus dem In- und Ausland, die die angeschlagene Spezialwerft kaufen wollen. Geplant ist, dass auch die gesamte Belegschaft vom Käufer übernommen wird. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 10:00

Lage auf dem Arbeitsmarkt in SH wird nur langsam etwas besser

Die Zahl der Menschen ohne Job ist im April leicht gesunken - um rund 2.000 auf jetzt etwa 95.600 Arbeitslose. Das sind rund 3.500 mehr als vor einem Jahr. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen haben laut Arbeitsagentur dazu geführt, dass viele Betriebe weniger Menschen eingestellt haben, als das im Frühjahr üblich ist. Mit Blick auf den Mai suchen die Unternehmen aber inzwischen wieder vermehrt neue Mitarbeiter und zwar vor allem in Gesundheits- und Sozialberufen, in der öffentlichen Verwaltung und im Baugewerbe. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 10:00

Prozess um Gewalt gegen Rettungskräfte in Elmshorn verschoben

Die Verhandlung findet laut Amtsgericht Elmshorn nun jetzt Anfang Juni statt. Eigentlich sollte sich seit Donnerstag ein Mann verantworten, der im Oktober vergangenen Jahres mehrere Rettungssanitäter angegriffen haben soll. Laut Anklage wollten die Sanitäter gerade einen bewusstlosen Patienten in einen Rettungswagen bringen, als der Angeklagte auf sie los ging. Später soll der Mann auch Polizeibeamte beleidigt haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 09:00

Biontech produziert Corona-Impfstoff bald auch in SH

In Reinbek (Kreis Stormarn) wird Biontech ab 1. Mai Corona-Impfstoff herstellen. Diesen Termin nannte eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein. Wie viel Impfstoff in Südholstein hergestellt werden soll, wurde nicht mitgeteilt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 08:00

30 Millionen Euro für den Breitband-Netz in Dithmarschen

Dieses Geld ist laut Bundesministerium für digitale Infrastruktur dafür gedacht, sogenannte "weiße Flecken" an das Glasfasernetz anzuschließen - das heißt abgelegene Haushalte, in denen es sich für die Netzbetreiber nicht lohnt schnelles Internet zu legen. In Dithmarschen liegen rund fünf Prozent aller Haushalte in solchen Gebieten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 08:00

Servicekräfte am UKSH sollen über unbefristeten Streik abstimmen

Mit dieser Ankündigung erhöht die Gewerkschaft GDS in den Tarifverhandlungen den Druck. Sie will eine Urabstimmung über einen unbefristeten Streik durchführen. Beschäftigte der UKSH-Tochter "Service Stern Nord", die im nichtmedizinischen Bereich beschäftigt sind, fühlen sich ungerecht behandelt. Sie bekommen nach Gewerkschaftsangaben für die gleiche Arbeit weniger Geld als direkt am UKSH Beschäftigte. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 08:00

7-Tage-Inzidenz in SH jetzt wieder unter 70

In Schleswig-Holstein haben die Gesundheitsämter bis Mittwochabend (28.4.) 288 Corona-Neuinfektionen an das Land gemeldet. Landesweit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nun bei einem Wert von 67,1. Am Vortag lag sie bei 70,2. Kein Kreis liegt aktuell mehr über der 100er-Marke. Es gab drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 08:00

Wieder ein Moorbrand in Schleswig-Holstein

Die Feuerwehr musste am Mittwoch zum Naturschutzgebiet Barker Heide im Kreis Segeberg fahren. Dort brannten rund 5.000 Quadratmeter Moor. Etwas später gab es dann auch einen Alarm für die Feuerwehr in Felde im Kreis-Rendsburg Eckernförde. 100 Feuerwehrleute bekämpften einen Brand inm einem Waldstück, den sie nach etwa zwei Stunden im Griff hatten. Die Feuerwehr bittet darum, wegen der Trockenheit gerade jetzt in Mooren und Wäldern vorsichtig zu sein. Daran könne auch ein Regentag nichts ändern, heißt es. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 06:30

Mitteldithmarschen: Geld zurück nach Greensill-Pleite

Das Amt bekommt laut Amtsdirektor Oing die 17 Millionen Euro zurück, die es bei der mittlerweile insolventen Greensill Bank angelegt hatte. In einem Schreiben habe der Bundesverband deutscher Banken zugesichert, dass die Festgeldanlage mithilfe eines Entschädigungsfonds komplett ersetzt wird. Die Greensill-Affäre könnte aber noch Folgen für den Amtsdirektor selbst haben. Einige Gemeinden wollen Oing abberufen, weil sie wegen der unsicheren Geldanlage kein Vertrauen mehr in ihn haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 29.04.2021 06:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
5 Min

Nachrichten 09:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.04.2021 | 10:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Impressionen vom Campen in der Natur. © deyangeorgiev / photocase.de Foto: deyangeorgiev / photocase.de

Volle Campingplätze: Stress statt Spontaneität

Wochen im Voraus sind die Campingplätze in Schleswig-Holstein ausgebucht. Für Betreiber und Besucher bedeutet das viel Stress. mehr

Videos