Stand: 19.04.2021 18:49 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Ortsumgehung Schwarzenbek: Bau-Pause nach 24 Jahren vorbei

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Bau-Pause geht es an den zweiten Bauabschnitt der Nord-Ost-Umgehung Schwarzenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg) - im Zuge des Neubaus der B209 an dieser Stelle. Einwendungen und Planänderungen - unter anderem für Ausgleichsflächen von Haselmäusen - hatten den Start des zweiten Bauabschnitts immer wieder verzögert. Nach Informationen des Bundesministeriums für Verkehr investiert der Bund rund 19 Millionen Euro in die gut drei Kilometer lange Ortsumgehung, die Wohngebiete entlasten soll. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 19:30

Holstein Kiel verlängert mit Thesker

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat den auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Stefan Thesker um zwei Jahre bis Sommer 2023 verlängert. Thesker spielt seit 2018 für die KSV. Sportchef Uwe Stöver ist "überzeugt, dass er sich auch in den kommenden zwei Jahren mit viel Leidenschaft und Engagement einbringt und seinen Teil dazu beiträgt, unsere gemeinsamen sportlichen Ziele zu erreichen". | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 17:30

Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragte kritisiert Luca-App

Während der Corona-Pandemie nutzen viele Geschäfte die App Luca zur Kontaktnachverfolgung. Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragte sieht das skeptisch. Ein wichtiger Kritikpunkt für Marit Hansen ist die zentrale Datenspeicherung bei einem privaten Anbieter. Landkreistag und Städteverband bewerten die App positiv. Sie erklärten, die Kontaktnachverfolgung mit Luca sei zielführend, datensicher und qualitativ besser als die über Papierlisten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 17:00

Mann muss nach Messerattacke in Haft

Im Prozess um eine lebensbedrohliche Messerattacke auf einem Fußweg in Kiel hat das Landgericht am Montag einen 22-Jährigen wegen versuchten Todschlags und gefährlicher Körperverletzung zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der junge Mann muss laut Gericht wegen seiner Alkohol- und Drogensucht außerdem in eine Entzugsanstalt. Die Richter sehen es als erwiesen an, dass der 22-jährige im Oktober vergangenen Jahres bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem Messer drei Mal in den Rücken eines Mannes stach. Das Opfer wäre fast verblutet und leidet noch immer an den Folgen der Tat. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 18:00

Moore und Wälder im Norden sollen mehr CO2 speichern

Moore und Wälder in Schleswig-Holstein sollen künftig eine größere Rolle beim Klimaschutz einnehmen. Mit der Wiedervernässung von Mooren, mit Neuwaldbildung und Waldumbau könne eine jährlich zunehmende Bindung von klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2) erreicht werden, teilte das Umweltministerium am Montag mit. Minister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sprach bei der Vorstellung des Landesprogramms zum Biologischen Klimaschutz im Glücksburger Wald (Kreis Schleswig-Flensburg) von mehr als 717 000 Tonnen zusätzlicher CO2-Speicherung im Jahr 2030. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 19:30

Rassistische Gewalt in Schleswig-Holstein nimmt zu

In Schleswig-Holstein sind erneut mehr Menschen Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt geworden. Nach Recherchen des "Zentrums für Betroffene rechter Angriffe" (ZEBRA) wurden im vergangenen Jahr 79 Gewalttaten erfasst. Davon waren 153 Menschen betroffen. 2019 waren es insgesamt 64. Regionale Schwerpunkte gibt es in Kiel und den Kreisen Stormarn und Segeberg. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 13:00

Grüne entscheiden in K-Frage: Baerbock Spitzenkandidatin, Habeck tritt in Hintergrund

Robert Habeck hat am späten Montagvormittag bekanntgegeben: Nicht er geht in den Bundeswahlkampf als Kanzlerkandidat, sondern seine Bundesvorsitz-Kollegin Annalena Baerbock. Die Entscheidung hatte die Partei den beiden überlassen. Indem Habeck Baerbock den Vortritt lässt, tritt er freiwillig einen Schritt zurück. Kann sich Baerbock im September aber durchsetzen, könnte er als Minister an ihrer Seite regieren. Von Landeschef Steffen Regis gab es Zuspruch: Er sei guter Dinge, das die beiden weiter als Team arbeiten werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 12:00

Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt bei 72,0

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein weiter gesunken: Am Sonntag lag sie bei 72,0 - nach 73,2 am Vortag, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht (Stand: 18. April, 18.36 Uhr). Damit ist Schleswig-Holstein das einzige Bundesland mit einer Inzidenz unter 100. Am Sonntag vor einer Woche hatte der Wert im Land bei 71,1 gelegen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 06:00

Tourismus-Modellregion in Schleswig-Holstein startet

In der Schleiregion und in Eckernförde können Hotels und Ferienhäuser seit Montag wieder Gäste empfangen. In Eckernförde dürfen sogar die Innenbereiche von Restaurants wieder öffnen. Voraussetzung für einen Besuch ist neben dem Befolgen der gültigen Corona-Regeln wie Abstand und Kontaktdatenerfassung ein negativer Antigen-Test eines medizinischen Dienstleisters - wie es beispielsweise beim kostenlosen Bürgertest der Fall ist. Selbsttests sind nicht gestattet. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 06:00

Corona: Unterricht an Schulen startet mit Testpflicht

Seit Montag müssen sich alle Schüler und Lehrer zweimal pro Woche auf Corona testen lassen. Die Tests können auch zu Hause durchgeführt werden und werden nach eigenen Angaben vom Land gestellt. Ausgenommen von der Testpflicht sind neben Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf auch Prüfungskandidaten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 06:00

Bürger auf Fehmarn stimmen gegen Hotelneubau

Bei einem Bürgerentscheid haben 54 Prozent der Wahlberechtigten Fehmarner gegen ein neues Hotel am Meschendorfer Strand gestimmt. Auf dem Gelände der ehemaligen Erholungsstätte sollte ein Familienhotel mit mehr als 200 Betten entstehen. Die Wahlbeteiligung lag nach Angaben der Stadtverwaltung bei knapp 40 Prozent. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 06:00

Kappeln: Bürger lehnen Bücherei-Neubau ab

Die Bücherei in Kappeln bleibt an ihrem jetzigen Standort, das haben die Einwohner am Sonntag per Bürgerentscheid entschieden. Es ist das erste Mal, dass in Kappeln per Bürgerentscheid über ein Thema abgestimmt wurde. Zuvor war über einen Neubau Deekelsenplatz diskutiert worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 19.04.2021 08:30

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 19:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.04.2021 | 13:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Detailaufnahme eines Impfserums © Colourbox

Nach knapp 40 Minuten: Alle Corona-Impftermine in SH vergeben

65.000 neue Termine - erstmals auch für die Prioritätsgruppe 3 - standen im Online-Vergabeverfahren 500.000 Interessenten gegenüber. mehr

Videos