Stand: 22.01.2021 16:21 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Günther kündigt Strategie für Öffnungen an

"Die Menschen im Lande brauchen eine Perspektive, wie es nach dem Lockdown weitergeht", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). Zuvor hatte er mit Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) und Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) sowie dem Expertenrat der Regierung über eine Strategie gesprochen, wie bei abflauendem Infektionsgeschehen erste Lockerungen aussehen könnten. Vorrang sollen demnach die Bereiche Bildung und Kitas haben, nach Kabinettsberatungen am Dienstag (26.1.) sollen aber auch Perspektiven unter anderem für Gastronomie, Beherbergungsgewerbe, Einzelhandel und Kultureinrichtungen benannt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 19:00

Nach Corona-Ausbruch in JVA: Neue Praxis für Verlegung von Häftlingen

Nach dem Corona-Ausbruch in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Itzehoe ändert das Justizministerium seine Praxis bei der Verlegung von Gefangenen aus anderen Haftanstalten. Sie müssen ab jetzt einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen. Man könne nicht mehr ermitteln, ob das Virus in Itzehoe durch einen verlegten Häftling, einen Mitarbeiter oder Dritte in die JVA gekommen sei, sagte ein Ministeriumssprecher. Bei dem Corona-Ausbruch in Itzehoe waren 16 Häftlinge und 7 Angestellte positiv getestet worden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 16:00

Dritte Fußgängerin nach Unfall in Neumünster gestorben

Bei einem Abendspaziergang am Mittwoch in Neumünster sind ein Mann und zwei Frauen auf dem Fußweg von einem Auto überfahren worden. Der Mann und seine Freundin starben am Unfallort. Die 27-jährige Schwester der Frau erlag am Freitag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Gegen den 24 Jahre alten Fahrer, der keinen gültigen Führerschein hat, laufen Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 15:00

Autofahrer flüchtet vor Polizei in Rendsburg

Ein Audi-Fahrer lieferte sich am Donnerstagabend in Rendsburg eine dramatische Verfolgungsjagd mit der Polizei. Den Sachschaden der Raserei schätzt die Polizei auf mindestens 50.000 Euro. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 13:00

400 Jobs der Finanzbranche werden von Hamburg nach Norderstedt verlagert

In Norderstedt entstehen 400 neue Jobs in der Finanzbranche. Der Finanzdienstleister Seralla zieht von Hamburg nach Norderstedt. Ende 2022 will das Unternehmen sein neues Gebäude am Nordport in Norderstedt beziehen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 14:00

Klinikum Nordfriesland testet erneut 1.400 Mitarbeiter

Die Kliniken in Niebüll und Husum testen heute und morgen erneut ihre 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Coronavirus. Das teilte der Kreis auf Anfrage von NDR Schleswig-Holstein mit. Frühestens morgen sollen die Ergebnisse für Niebüll vorliegen; für Husum am Sonntag. Eine weitere Testung soll Ende der nächsten Woche erfolgen. Beide Kliniken nehmen momentan keine neuen Patienten auf. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 13:00

Neue Regelung nach Corona-Ausbruch in JVA Itzehoe

Nach dem Corona-Ausbruch in der Justizvollzugsanstalt Itzehoe sind dort bislang keine Neuinfektionen festgestellt worden. Das hat eine Sprecherin des Kreises Steinburg NDR Schleswig-Holstein bestätigt. Laut Justizministerium steht nach wie vor nicht fest, ob das Virus durch einen Mitarbeiter, einen Häftling oder Dritte in die Haftanstalt gekommen ist. Um die Gefahr künftiger Corona-Infektionen auszuschließen, ändert Schleswig-Holstein nun seine Praxis. Es werde bei der Aufnahme von Gefangenen aus anderen Bundesländern nun immer ein Corona-Schnelltest verlangt, so ein Sprecher des Justizministeriums. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 15:00

Junge Frau stirbt nach Unfall in Neumünster vom Mittwochabend

Nach einem Verkehrsunfall in Neumünster ist eine weitere Person an den Folgen gestorben. Am Mittwochabend war ein Autofahrer in eine Fußgängergruppe gefahren. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, nun erlag auch eine junge Frau ihren Verletzungen. Einen Führerschein hat der Fahrer nicht - den hatte er laut Kieler Staatsanwaltschaft nach einem Drogenprozess abgeben müssen. Gegen den Mann wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 14:00

Die Orgel ist Instrument des Jahres

Nach Cello, Saxophon und Geige ist dieses Jahr die Orgel das "Instrument des Jahres". Das hat der Landesmusikrat Schleswig-Holstein heute bekannt gegeben. Die Initiative, ein einzelnes Instrument in den Fokus des musikalischen Interesses zu rücken, ging vor fast 15 Jahren von Schleswig-Holstein aus. Mittlerweile sind ein Großteil der Bundesländer an dem Projekt beteiligt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 14:00

UKSH in Kiel und Lübeck verlängert Notbetrieb um weitere Woche

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Kiel und Lübeck verlängert den Notbetrieb um eine weitere Woche. Das teilte eine Sprecherin des Klinikums mit. Dadurch werden planbare Eingriffe und Behandlungen verschoben - davon ausgeschlossen sind Notfälle und dringende Operationen. Das UKSH will so auf Notfälle und Covid-19-Patienten vorbereitet sein. Ab dem 1. Februar will das UKSH dann wieder in den Normalbetrieb wechseln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 12:00

SHMF: Christian Kuhnt bleibt fünf weitere Jahre Intendant

Christian Kuhnt ist seit 2013 Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Nun soll er das Musikfest fünf weitere Jahre leiten. Das gab der Vorsitzende des Stiftungsrates, Sven Murmann, heute bekannt. Kuhnts Vertrag lief noch bis 2022 und wurde jetzt vorzeitig bis 2027 verlängert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 09:00

Orgel ist Instrument des Jahres

Nach Cello, Saxophon und Geige ist die Orgel das "Instrument des Jahres". Das hat der Landesmusikrat Schleswig-Holstein heute bekannt gegeben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 13:00

Golfplätze und Friseure weiter geschlossen

Golfplätze und Friseursalons in Schleswig-Holstein bleiben weiter zu. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Schleswig entschieden und entsprechende Anträge gegen die Corona-Landesverordnung abgewiesen. Die Eingriffe in die Grundrechte sind demnach in diesen Fällen verhältnismäßig. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 08:00

Schülerinnen und Schüler in SH erhalten Ende Januar Zeugnisse

Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein erhalten trotz Corona in diesem Jahr ihre Halbjahreszeugnisse. Das Bildungsministerium stellt den Schulen mehrere Möglichkeiten frei: Entweder können die Zeugnisse mit Termin abgeholt werden oder die Lehrer geben die Noten zunächst über Telefon/Videokonferenz durch. Auf Wunsch der Eltern können die Schulen auch eine Zeugniskopie per E-Mail verschicken. Das Original per Post soll es nur als Ausnahme geben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 09:00

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 523 neue Fälle

In Schleswig-Holstein ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Vergleich zur Vorwoche gestiegen. Stand Donnerstagabend (21.1.) sind es laut Landesmeldestelle 523 neue Fälle und damit 102 mehr als vergangene Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Schleswig-Holstein beträgt nach diesen Daten 91,8. Im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 gab es im Land bisher 725 Todesfälle - 18 mehr als am Vortag. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 21.01.2021 06:00

Intensivkurse als Lösung für ausgefallenen Schwimmunterricht?

Wegen des anhaltenden Lockdowns kann nach Angaben des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbandes ein ganzer Jahrgang - rund 20.000 Kinder - nicht schwimmen lernen. Schon vor der Krise gab es lange Wartelisten bei Schwimmkursen. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat daher mit dem Verband ein Konzept entwickelt, wie nach dem Lockdown möglichst viele Nichtschwimmer in Intensivkursen ihre Abzeichen machen können. Der Plan liegt sowohl dem Innen- als auch dem Bildungsministerium vor. Dort heißt es, man müsse bei dem Vorhaben zwar noch die Art und Weise klären, ziehe dabei jedoch an einem Strang. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.01.2021 07:00

Bewohner bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Kiel verletzt

Nach Angaben der Feuerwehr hat es heute Morgen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Kiel gebrannt. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Ein Bewohner atmete Rauch ein und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.01.2021 05:30

Prozessauftakt: Schlägerei auf Pfingstfest in Stemwarde

Vor dem Amtsgericht Reinbek müssen sich heute drei Männer im Alter zwischen 30 und 34 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die Schlägerei ereignete sich auf einem Pfingstfest im Barsbütteler Ortsteil Stemwarde (Kreis Stormarn), es gab mehrere Verletzte. Außerdem soll einer der Männer einen Polizisten angegriffen haben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.01.2021 09:00

Weitere Ermittlungen nach Unfall in Neumünster

Sachverständige sollen klären, warum ein 24-Jähriger am späten Mittwochabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Fest steht laut Polizei, dass er keinen Führerschein besitzt. Unklar ist aber noch, ob er Alkohol getrunken oder Drogen genommen hatte. Bei dem Unfall erfasste das Auto drei Fußgänger. Ein 34-Jähriger und seine 30-jährige Lebensgefährtin wurden tödlich, eine 27-jährige Frau lebensgefährlich verletzt. Bei den Toten handelt es sich um Polizisten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.01.2021 08:00

Wetter: Erst regnerisch, dann freundlich

Heute ist es zunächst stark bewölkt und regnerisch, zum Vormittag hin gibt es längere freundliche Abschnitte. Am Nachmittag ist in Richtung Nordfriesland wieder mit einzelnen Regenschauern zu rechnen. Es weht ein mäßiger bis frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen - auf den Nordseeinseln sowie zur Flensburger Förde hin sind einzelne Sturmböen möglich. Höchstwerte: 6 Grad in Flensburg bis 9 Grad in Ratzeburg am Vormittag, im Verlauf eher kälter. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 22.01.2021 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.01.2021 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Spritze mit Corona-Impfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Über 80-Jährige können sich Corona-Impfstoff aussuchen

Das Kontingent an Biontech- und Moderna-Impfstoffen ist laut Gesundheitsministerium nur für Personen über 80 reserviert. mehr

Videos