Stand: 10.01.2021 17:02 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

VfB Lübeck: 1:2 in Zwickau - der Negativtrend hält an

Der VfB Lübeck hat im Tabellenkeller der Dritten Liga den Befreiungsschlag verpasst. Trotz eigener Führung unterlagen die Schleswig-Holsteiner beim FSV Zwickau 1:2 und rutschten auf den drittletzten Platz ab. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 16:00

Marode Anleger am NOK: Noch immer stehen keine Schilder

Seit November ist klar, dass mehrere Fähranleger am Nord-Ostsee-Kanal zwischen Brunsbüttel und Breiholz stark beschädigt sind. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) entschied, dass zunächst nur noch Fahrzeuge mit maximal 30 Tonnen Last darüber fahren dürfen, um auf die Fähren zu gelangen. Für schwerere Fahrzeuge sollten die Anleger gesperrt werden. Doch nach wie vor stehen an den Anlegern keine Verbotsschilder. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 19:30

Lange Schlange vor Test-Stationen In Flensburg

Ab Montag müssen sich in Dänemark arbeitende Menschen aus Schleswig-Holstein einmal wöchentlich auf das Corona-Virus testen lassen. Diese Vorschrift hat am Sonntag für einen Ansturm bei den mobilen Test-Stationen geführt. Die Schlange am mobilen Testlabor vor der DIAKO in Flensburg war nach Informationen des NDR Schleswig-Holstein den ganzen Tag über mehrere Hundert Meter lang. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 17:00

Corona in SH: 424 neue Fälle, 364 Menschen in Kliniken

In Schleswig-Holstein gibt es 424 neu gemeldete Corona-Fälle (Stand 9.1.). Eine Woche zuvor wurden laut Landesmeldestelle 211 Neuinfektionen registriert. Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 545 Todesfälle, 11 mehr als am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz für Schleswig-Holstein beträgt nach diesen Daten 101,8 (Vortag: 96,2). | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 08:00

RKI: Rund 28.250 Corona-Impfungen in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein haben sich nach Angaben des Robert Koch-Instituts bislang rund 28.250 Menschen gegen das Coronavirus impfen lassen. Damit stieg die Zahl der Geimpften pro 1.000 Einwohner auf 9,7, wie aus den am Sonnabend veröffentlichten Daten hervorgeht. Die Werte, die den Behörden der einzelnen Bundesländer vorliegen, können deutlich höher liegen als die vom RKI gemeldeten, da die Meldungen teilweise mit einigem Verzug an das Institut übermittelt werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 19:30

Gottesdienste nach Corona-Regeln

Gottesdienste können laut der neuen Corona-Landesverordnung, die am Montag in Kraft tritt, weiter stattfinden. Es gibt aber Vorgaben: Drinnen dürfen maximal 50 Personen daran teilnehmen, draußen sind es 100. Ob es Präsenz-Gottesdiesnte gibt, entscheidet jede Gemeinde für sich selbst. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 10:00

Rodelverbot auf Bungsberg: Die meisten halten sich daran

Der Bungsberg (Kreis Ostholstein) ist an diesem Wochenende für Schlittenfreunde coronabedingt gesperrt. So will die zuständige Gemeinde Schönwalde verhindern, dass zu viele Menschen zu eng beieinander sind. "Bislang hält sich die Mehrheit an das Verbot", sagte Schönwaldes Bürgermeister Winnfried Saak (CDU). Nur einige wenige Rodler setzten sich am Sonnabend über die Regelung hinweg. Das Rodelt-Verbot gilt noch bis Sonntag, 16 Uhr. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 10.01.2021 12:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 10.01.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tisch im Klassenzimmer. © picture alliance/Eibner-Pressefoto/Weber/Eibner-Pressefoto Foto: Weber/Eibner-Pressefoto

Corona-Perspektivplan: Kitas und Schulen haben Vorrang

Ministerpräsident Günther erklärte, dass es generell Öffnungsschritte geben kann, wenn bestimmte Inzidenzwerte unterschritten werden. mehr

Einsatzkräfte der Polizei betreten ein Mehrfamilienhaus in Brunsbüttel. © NDR Foto: Karsten Schröder/Westküsten-News

Kinderpornografie: Wohnung in Brunsbüttel durchsucht

Wegen des Verdachts der Kinderpornografie laufen bundesweit Einsätze. Die Spuren führen auch ins schleswig-holsteinische Brunsbüttel. mehr

Das Hauptgebäude der Sana Kliniken in Lübeck ist zu sehen. © picture alliance / dpa | Markus Scholz Foto: Markus Scholz

Corona-Ausbruch in Sana-Kliniken: 81 Infizierte

Die Betroffenen hätten auf der chirurgischen Station gearbeitet, teilte eine Sprecherin mit. mehr

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand im Gegenlicht. © picture-alliance Foto: Arne Dedert

Vorgetäuschter Tod auf Ostsee: Mehrjährige Haftstrafen drohen

Es geht um Versicherungsbetrug in Millionenhöhe. Die Staatsanwältin beantragte heute vier Jahre Gefängnis für den Angeklagten. mehr

Videos