Stand: 08.01.2021 19:59 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Neue Corona-Landesverordnung beschlossen

Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat heute die neue Corona-Landesverordnung vorgestellt. Grundsätzlich gilt ab kommendem Montag, dass sich ein Haushalt mit einer weiteren Person treffen darf. Ausnahmen gibt es bei der Betreuung von Kindern unter 14 Jahren und pflegebedürftigen Personen. So dürfen zum Beispiel zwei Haushalte die Betreuung der jeweiligen Kinder gemeinsam sicherstellen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 20:00

Ermittlungserfolg für Lübecker Polizei

Die Polizei in Lübeck hat einen 32-Jährigen gefasst, der als Kontaktperson zum Rockermilieu gilt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute mitteilten, wurde der Mann bereits am Mittwoch gefasst. Seit gestern sitzt er in Untersuchungshaft, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Dabei ging es unter anderem wegen des Handels mit Betäubungsmitteln. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 20:00

Verschärfte Reiseregeln in Dänemark

Dänemark verschärft pandemiebedingt die Regeln für die Einreise. Grundsätzlich gilt, dass ab Montag nur noch diejenigen ins Land gelassen werden, die einen triftigen Grund haben und einen negativen Corona-Test, der nicht älter ist als 24 Stunden. Für Schleswig-Holsteiner gilt: Sie brauchen keinen triftigen Grund, trotzdem den negativen Test. Pendler müssen sich wöchentlich auf das Virus testen lassen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 19:00

Brandschutzmängel an ehemaligen C&A-Gebäude

Völlig überraschend ist heute das ehemalige C&A Gebäude in Lübeck an der Mühlenstraße geräumt worden. Nach Angaben des Eigentümers Devello Immobilien hatte die Bauaufsichtsbehörde zuvor Mängel am Brandschutz festgestellt. Betroffen von der Räumung sind Rewe und einige Arztpraxen. Am Montag soll es laut Eigentümer Gespräche geben, damit schnellstmöglich wieder geöffnet werden kann. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 18:00

Neue Impf-Hotline für SH

Das Land schaltet eine zusätzliche Telefon-Hotline für Corona-Impftermine frei. Laut Gesundheitsministerium können Impfberechtigte die Hotline ab Dienstagmorgen 8 Uhr unter 0800 455 655 0 erreichen. Auch über die Nummer 116 117 können weiterhin Impftermine gebucht werden oder online unter impfen-sh.de. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 15:30

Polizei sucht Brandstifter

In Stockelsdorf bei Lübeck hat es schon wieder gebrannt. Laut Polizei sind in der vergangenen Nacht zwei Autos neben einem Carport in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Bereits in den vergangenen beiden Jahren kam es in Stockelsdorf immer wieder zu Auto- und Carportbränden. Außerdem hat ein Feuer ein Tierfuttergeschäft komplett zerstört. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 15:00

Geständnis im Prozess um versuchten Totschlag in Kiel

Vor dem Kieler Landgericht hat eine 32-Jährige heute eine versuchte Vergiftung ihres Vaters gestanden. Sie habe geglaubt, dass er an Demenz leide, und ihm ein Medikament in sein Bier geschüttet. Der Vater kam ins Krankenhaus und überlebte. Die Frau muss sich wegen versuchten Totschlags verantworten. Sie ging der Anklage zufolge von einer tödlichen Dosis aus. Zur Tat kam es Anfang Juni 2018 in der elterlichen Wohnung in Preetz im Kreis Plön. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 14:00

Europäisches Hansemuseum in Lübeck: 2020 war durchwachsen

Im vergangenen Jahr sind von 100.000 erwarteten Besuchern nach Angaben des Europäischen Hansemuseums in Lübeck lediglich die Hälfte gekommen. Viele Veranstaltungen und Ausstellungen mussten wegen Corona und der verordneten Museumsschließung ausfallen. Einige Veranstaltungen und Ausstellungen konnten allerdings online besucht werden. Davon haben laut Museum 75.000 Menschen Gebrauch gemacht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 14:00

Mobile Coronatest-Teams im Kreis Rendsburg-Eckernförde unterwegs

Rendsburg-Eckernförde setzt als erster Kreis in Schleswig-Holstein mobile Coronatest-Teams ein. Sie sollen nach Angaben des Kreises ab sofort Beschäftigte in Alten- und Pflegeheimen auf das Virus untersuchen. Gestartet wird zunächst in drei mobilen Teams in 25 der 100 Einrichtungen im Kreisgebiet. Die Teams bestehen aus Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter. Andere Kreise wollen nachziehen. Der Landkreistag Schleswig-Holstein führt nach eigenen Angaben Gespräche mit der Landesregierung, wie sich das Angebot der Kreise an die Alten- und Pflegeeinrichtungen umsetzen lässt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 15:00

Land und Kommunen verteilen gemeinsam Masken in vulnerablen Bereichen

Das Gesundheitsministerium organisiert gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk die Verteilung von medizinischen Gesichtsmasken. Wer in einem Pflegeheim arbeitet, bei der Jugendhilfe, der Eingliederungshilfe, in der Schule, Kita oder bei der Polizei soll demnächst kostenlos die Masken bekommen. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, bekommen diese Einrichtungen in den kommenden Wochen rund 9,7 Millionen Masken. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 12:00

Gesperrte Bahnlinie Kiel-Felde wieder frei

Die Bahnstrecke zwischen Kiel-Hassee und Felde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) wurde wegen einer Spurensuche stundenlang gesperrt - seit dem frühen Nachmittag ist sie wieder frei. Am Sonntagabend hatten Unbekannte im Kieler Stadtteil Mettenhof von einer Brücke aus einen Gegenstand auf eine schnell fahrende Regionalbahn geworfen. Dabei wurde laut Polizei die Frontscheibe des Triebwagens getroffen. Der 28-jährige Lokführer musste notbremsen. Er und die zehn Passagiere an Bord des Zuges blieben unverletzt. Die Täter konnten flüchten. Die Bahnstrecke soll noch mindestens bis 15 Uhr gesperrt bleiben, die Bahn setzt zwischen dem Kieler Hauptbahnhof und Felde Busse ein. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 14:00

Frauenleiche in Rendsburg: Mehr Hinweise auf möglichen Täter

Im Fall der auf einem Dachboden in Rendsburg gefundenen Frauenleiche gibt es neue Hinweise: Nach Angaben der Polizei wurden bei der Toten Spuren entdeckt, die auf den bereits tatverdächtigen Mann hinweisen. Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein entdeckten die Ermittler Hinweise auf den 40-Jährigen in der Folie, in der die Leiche eingewickelt war. Außerdem soll es Spuren geben, die beweisen, dass die Frau in der Wohnung des Mannes war. Der Tatverdächtige wird auch im Fall einer getöteten Prostituierten verdächtigt. Er sitzt in Untersuchungshaft. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 08:00

Corona in SH: 464 neue Infektionen bestätigt

In Schleswig-Holstein gibt es 464 neu gemeldete Corona-Fälle (Stand 7.1.). Laut der aktuellen Statistik der Landesmeldestelle gab es im Zusammenhang mit der Viruserkrankung Covid-19 bisher 520 Todesfälle, 6 mehr als am Vortag. 379 Corona-Patienten werden in Kliniken behandelt, davon 66 auf Intensivstationen. Bundesweit übermittelten die deutschen Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut 1.188 neue Todesfälle - ein neuer Höchststand. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 05:30

Impfen: Garg schließt Notzulassungen nicht aus

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) schließt bei der Beschaffung von weiteren Impfstoffen auch nationale Notzulassungen nicht aus. Er verwies unter anderem auf den britischen Impfstoff AstraZeneca, der leichter zu transportieren und somit auch breiter eingesetzt werden könne. Es gehe darum, Leben zu retten, sagte Garg im Landtag: "Der vektorbasierte Impfstoff von AstraZeneca ist von der Lager- und Transport-Eigenschaft etwas völlig anderes. Wenn dieser zugelassen würde noch in diesem Monat - es wäre ein Segen." | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 06:00

Rendsburger Schwebefähren-Unglück vor fünf Jahren

Genau heute vor fünf Jahren ist die historische Rendsburger Schwebefähre über dem Nord-Ostsee-Kanal mit dem Frachter "Evert Prahm" kollidiert. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Der Neubau der Schwebefähre ist noch nicht fertig. Die Baukosten werden nach Schätzungen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau um zwei Millionen Euro auf 13 Millionen Euro steigen. Einsatzbereit ist die Fähre wahrscheinlich im kommenden Sommer. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 06:00

Kieler Tender "Werra" bricht heute auf

DerTender "Werra" mit Heimathafen Kiel startet heute Vormittag Richtung Mittelmeer. Das Boot unterstützt für die nächsten sechs Monate den Ständigen Minenabwehrverband 2 der NATO. Das Versorgungsschiff gehört zu einem in Kiel stationierten Unterstützungsgeschwader. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 08:30

Stunde der Wintervögel beginnt

Bereits zum 11. Mal ruft der Naturschutzbund Deutschland von heute an bis Sonntag zu seiner bundesweiten Aktion „Stunde der Wintervögel“ auf. Es geht darum, an einem bestimmten Ort eine Stunde lang Vögel zu zählen - und wenn möglich, die Vogelart zu bestimmen. Das kann im eigenen Garten oder auf dem Balkon, aber auch an öffentlichen Orten geschehen. Entsprechende Formulare und Bestimmungshilfen gibt es im Internet unter www.nabu.de. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 08:00

Schleswig-Holsteiner im Lotto-Glück

Pro Kopf hat jeder Schleswig-Holsteiner im vergangenen Jahr statistisch 106 Euro für Lottospiele ausgegeben. Diese Zahl gab NordwestLotto bekannt. Acht Spielerinnen und Spieler gewannen mehr als eine Million Euro. 50 Tipper gewannen mindestens 100.000 Euro. Statistisch gesehen hatten die Schleswig-Holsteiner 2020 mehr Lotto-Glück im Spiel als im Jahr zuvor. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 08:00

Mordprozess Dammfleth: Jugendstrafe für ältere Tochter

Vor drei Jahren ist ein Mann auf einem Reiterhof in Dammfleth (Kreis Steinburg) ermordet worden. Jetzt hat das Landgericht Itzehoe die ältere Tochter des Opfers zu einer Jugendhaftstrafe verurteilt. Das Urteil der Jugendstrafkammer lautet auf Beihilfe durch Unterlassen, wie eine Gerichtssprecherin am Donnerstag mitteilte. Die Richter wollen noch darüber entscheiden, ob die Strafe von zwei Jahren und sechs Monaten zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Eine Mittäterschaft konnten sie nicht feststellen, weil sie an der Tat nicht aktiv beteiligt war. Sie habe den Mord an ihrem Vater aber auch nicht verhindert, hieß es im Urteil. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 08.01.2021 06:00

Wetter: Regen, Schneeregen oder Schnee

In manchen Regionen fällt in Schleswig-Holstein heute wieder etwas Schnee bei dicht bewölktem Himmel. Vielerorts regnet es auch. Die Temperaturen liegen bei null Grad in Husum und Mölln und einem Grad in Bad Oldesloe.

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 08.01.2021 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Natasa Strizak, Schach-Trainerin, sitzt vor einem Laptop und gibt Online-Unterricht im Schach. © NDR

Trendsport Schach: Damengambit in Elmshorn

Schach liegt im Trend - auch bei Mädchen und Frauen. Beim Elmshorner Schachclub liegt der Frauenanteil deutlich über dem Schnitt. mehr

Ein Fahrgast mit FFP2-Schutzmaske steigt in eine Bahn ein © dpa/picture-alliance Foto: Tobias Hase

Corona-Regeln in SH: Das ist erlaubt, das ist verboten

Was Schleswig-Holsteiner bis zum 14. Februar 2021 beachten müssen - von A wie Abstandsgebot bis Z wie Zweitwohnung. mehr

Ein sanierungsbedürftiges Haus neben einem renovierten Altbau. © anderssehen/fotolia Foto: anderssehen

Sanierungsstau bei Mietwohnungen durch Corona befürchtet

Derzeit sind Versammlungen von Eigentümern nicht erlaubt. Das hat laut Mieterbund Auswirkungen auf nötige Sanierungen. mehr

Der AFD-Politiker Gereon Bollmann schaut in die Kamera © NDR Foto: Gino Laib

Ex-Richter Bollmann will AfD-Landeschef in SH werden

Der ehemalige Richter am Oberlandesgericht, Bollmann, bringt sich für den Posten des AfD-Landesvorsitzenden ins Spiel. mehr

Videos