Stand: 01.12.2020 18:04 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Weitere Anklage gegen Polizeigewerkschafter Nommensen

Die Staatsanwaltschaft Kiel hat eine zweite Anklage gegen den früheren stellvertretenden Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft in Schleswig-Holstein, Thomas Nommensen, erhoben. Nommensen soll Polizeiinterna an einen Reporter weitergegeben haben - in sechs weiteren Fällen. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 17:00

Ein Jahr Wildschweinzaun: Freude in Dänemark, Kritik aus SH

Ein Jahr nachdem Dänemark seinen Wildschweinzaun entlang der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein errichtet hat, zieht die dänische Naturbehörde Naturstrylsen ein positives Fazit. Der nordfriesische Kreisjägermeister betont dagegen, Rehe und Hirsche seien bei dem Versuch, über den Zaun zu springen, hängengeblieben und verendet. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 16:30

Ausbau der B5: Oberverwaltungsgericht weist Klagen ab

Das Oberverwaltungsgericht in Schleswig hat Klagen gegen den Ausbau der B5 abgewiesen. Geklagt hatten zwei Privatleute und die Gemeinde Oldenswort gegen die Pläne für den ersten Bauabschnitt zwischen Tönning und Rothenspieker (Gemeinde Oldenswort, Kreis Nordfriesland). | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 17:00

Weihnachtsgeschäft in SH: Bis zu 40 Prozent weniger Umsatz

Die Corona-Pandemie setzt vielen Läden in den Innenstädten zu. Vor allem Geschäfte mit Waren wie Bekleidung, Schuhe, Spielwaren und Unterhaltungselektronik leiden laut dem Handelsverband Nord unter der Corona-Krise. Dort gibt es nach Angaben eines Sprechers Umsatzrückgänge von bis zu 40 Prozent. Ein Grund ist auch die Konkurrenz durch den Onlinehandel. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 14:00

Feuer richtet Sachschaden in Schönkirchener Reihenhaus an

Ein Brand hat am Dienstag in einem Reihenhaus-Komplex in Schönkirchen (Kreis Plön) großen Sachschaden angerichtet. Laut Polizei hatte ein Auto Feuer gefangen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Eines der Reihenhäuser ist laut Polizei unbewohnbar. Zur Brandursache konnte die Polizei keine Angaben machen. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 17:00

Polizei zerschlägt Drogenhändlergruppe

Polizei und Staatsanwaltschaft ist in Lübeck ein Schlag gegen die organisierte Rauschgiftkriminalität gelungen. Bei einer Razzia am 26. November, an der 80 Beamte von Polizei und Staatsanwaltschaft beteiligt waren, seien insgesamt 183 Kilogramm Rauschgift im Schwarzmarktwert von 1,5 Millionen Euro sichergestellt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit. Das sei die größte Rauschgiftmenge, die seit längerer Zeit in Lübeck beschlagnahmt worden sei. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 13:00

Prozessauftakt gegen Waffensammler

Seit Dienstag muss sich ein Mann aus dem Dorf Winnert (Kreis Nordfriesland) vor dem Flensburger Landgericht verantworten. Laut Anklage soll er tonnenweise Sprengstoff, Panzerfäuste und Maschinengewehre gehortet haben. Der Angeklagte beschrieb vor Gericht seine exzessive Sammelleidenschaft. Er habe immer mehr gewollt sagte er. Waffen hätten ihn schon immer fasziniert. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 14:00

Leichter Rückgang der Arbeitslosenzahlen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November trotz Teil-Lockdown leicht gesunken. Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilte, waren im vergangenen Monat knapp 2,7 Millionen Menschen erwerbslos gemeldet. Das waren 61.000 weniger als im Oktober, aber 519.000 mehr als noch vor einem Jahr. In Schleswig-Holstein waren Ende November 91.000 Menschen arbeitslos. 0,6 Prozent weniger als im Oktober, aber 19,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 12:00

Kein Sportunterricht im Kreis Pinneberg

Schüler im Kreis Pinneberg haben von Dienstag an bis zum 20. Dezember keinen regulären Sportunterricht mehr. Das hat das Bildungsministerium mitgeteilt. So soll die Ausbreitung des Coronavirus und die Schließung von Schulen verhindert werden. Außerdem gibt es nur noch Ganztagsschulunterricht, wenn es keine Überschneidung von Gruppen oder Kohorten gibt. Lehrer dürfen nur noch an einer Schule unterrichten. Außerdem sind vorerst keine Schüler-Praktika erlaubt. Der Kreis Pinneberg hatte in den vergangenen Wochen die höchste Zahl an Neuinfektionen in Schleswig-Holstein. Deshalb gelten dort bereits seit Montag strengere Kontaktbeschränkungen als im Rest des Landes. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 09:00

SV Eichede ohne Fußballplatz

Der Fußball-Oberligist SV Eichede aus Stormarn bangt um seine Zukunft. Wie der Verein mitteilt, seien Gespräche über eine Nutzungsverlängerung der Sportanlage der Gemeinde Steinburg bislang gescheitert. Sollte es bis zum Jahresende zu keiner Einigung kommen, müsste sich der Verein nach eigenen Angaben auflösen, weil er keine Trainings- und Spielmöglichkeiten hätte. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 08:30

Rendsburger Kanaltunnel wird gesperrt

Rendsburger müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen. In der Nacht zu Mittwoch wird der Rendsburger Kanaltunnel erneut voll gesperrt. Hintergrund sind nach Angaben des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Tests an der Sicherheitstechnik. Die Technik wurde Ende November installiert. Nun soll kontrolliert werden, ob alles funktioniert. Der Tunnel wird deswegen zwischen 21 Uhr am Dienstagabend und 5 Uhr Mittwochfrüh gesperrt. Eine Umleitung führt über die A7, auch die Fähre Nobiskrug kann genutzt werden, allerdings fährt diese nur bis viertel vor eins in der Nacht. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 08:30

Schwierige Jobsituation für Menschen mit Behinderung

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt sind für Menschen mit Behinderung offenbar besonders schwer. Nach Angaben aus dem aktuellen "Inklusionsbarometer Arbeit" der Aktion Mensch und des Handelsblatt Research Institutes sind aktuell 5.300 von ihnen ohne Job - was 16 Prozent mehr als im Vorjahresmonat entspricht. In Schleswig-Holstein leben etwa 346.000 Menschen mit Schwerbehinderung. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 08:00

Landwirt-Protest vor Logistikzentrum

Dutzende Landwirte haben am Montag mit ihren Traktoren vor dem Rewe-Logistikzentrum in Kiel demonstriert. Laut Polizei waren sie mit rund 70 Treckern vor Ort. Die Bauern protestierten mit ihrer Aktion gegen die Preisgestaltung der großen Supermarktketten. Sie prangern an, dass die niedrigen Preise im Lebensmittelhandel existenzgefährdend für sie seien. Die Proteste verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 07:00

Neue Corona-Infektionen in SH

Die Gesundheitsämter in Schleswig-Holstein haben binnen eines Tages 81 neue Corona-Fälle gemeldet. Laut Landesregierung ist die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind, um 2 auf nun 255 gestiegen. Der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche in Schleswig-Holstein lag gestern Abend bei 43,5. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 06:30

Buchholz enttäuscht nach Wirtschaftsminister-Konferenz

Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) ist nach den Beratungen mit seinen Ministerkollegen über Hilfen für Unternehmen enttäuscht. Buchholz sagte, der Bund habe nicht zusagen können, dass noch in diesem Jahr die November- und Dezemberhilfen für die vom Lockdown betroffenen Unternehmen korrekt berechnet und ausgezahlt werden könnten. Nach seinen Worten sind die Abschlagszahlungen in Höhe von 10.000 Euro zu gering, damit die Unternehmen überleben können. Deswegen sei es wichtig, die Abschlagszahlungen zu erhöhen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) habe zugesagt, dies zu prüfen. | NDR Schleswig-Holstein 01.12.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.12.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Schutzmaske liegt neben Euro-Scheinen und -Münzen. © COLOURBOX photocase Foto: steffi go

Neuer Ärger um Corona-Hilfen: Auszahlung läuft nur schleppend

Grund sind Probleme mit der Software des Bundes. Für viele Unternehmen werden die Sorgen dadurch größer. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

Corona: Kreis Rendsburg-Eckernförde mit niedrigen Zahlen

Der Kreis hat aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 35,8. Das ist der zweitniedrigste Wert in ganz Deutschland. mehr

Nahaufnahme einer Trüffel-Parlinen-Mischung von arko © NDR

Kaum Kunden: Arko aus Wahlstedt meldet Insolvenz an

Wegen der Corona-Pandemie ist der Umsatz laut Unternehmen eingebrochen. Das Geschäft soll aber weiterlaufen. mehr

Eine Person geht durch die dunkle Innenstadt Hannovers. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Regeln: Lockdown wird wohl verlängert

Bund und Länder beraten heute über die Corona-Maßnahmen. Der Lockdown soll verlängert und Maskenpflicht und Homeoffice ausgeweitet werden. mehr

Videos