Stand: 18.11.2020 18:59 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

IHK sorgt sich um Innenstädte

Die IHK Schleswig-Holstein ist wegen leerer Innenstädte durch den Teil-Lockdown in Sorge. Hauptgeschäftsführer Björn Ipsen sagte wörtlich: "Wir sind mittendrin im Vorweihnachtsgeschäft und die Menschen meiden die Stadtzentren." Die Frequenzen in den Innenstädten seien teilweise um ein Drittel eingebrochen. Die IHK frage sich, wer im Dezember noch in die Innenstädte fahren solle, wenn Theater, Cafés und Weihnachtsmärkte wahrscheinlich geschlossen bleiben müssen. Mit den Frequenzeinbrüchen gingen Umsatzeinbrüche einher, die nicht durch die Novemberhilfen kompensiert würden, so Ipsen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 18:30

Zweitligaspiel der Lübecker Handballer fällt aus

Das für heute Abend vorgesehene Spiel der Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau bei der SG BBM Bietigheim fällt aus. Wie der VfL mitteilte, ist ein Spieler der Gastgeber positiv auf das Coronavirus getestet worden. Eigentlich wollte das Team von Trainer Piotr Przybecki am Mittag mit einem Linienflug nach Stuttgart reisen. Ihr nächstes Spiel bestreiten die Lübecker nun am 24. November gegen den Nordrivalen HSV Hamburg. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 17:30

Menschen in SH am glücklichsten

Die Corona-Krise beeinflusst Lebenszufriedenheit der Menschen in Deutschland.Im aktuellen Glücksatlas der deutschen Postwurde sie etwas schlechter bewertet als im Vorjahr. Eine Mehrheit erwartet aber, schon im kommenden Jahr wieder so zufrieden zu sein, wie vor Corona. Der Untersuchung zufolge leben im Vergleich der Bundesländer in Schleswig-Holstein und Hamburg die glücklichsten Menschen; Schlusslicht ist Thüringen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 13:00

Kreise Segeberg und Pinneberg starten Aktion gegen Einbrecher

Die Polizei in Südholstein registriert nach dem Start der dunklen Jahreszeit jetzt wieder vermehrt Einbrüche in Häuser und Wohnungen. Um Tätern auf die Spur zu kommen, beginnen heute erneut Anhalte- und Sichtkontrollen. Nach Angaben der Polizei können Beamte bis zum 15. Dezember auch ohne konkreten Verdacht Personen und Fahrzeuge überprüfen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 10:30

Frau will Reh helfen und wird von Auto erfasst

Weil sie einem verletzten Reh helfen wollte, ist eine 48-Jährige bei Schafflund (Kreis Schleswig-Flensburg) auf eine Landstraße gelaufen und dort von einem Auto erfasst worden. Die Frau habe bei dem Unfall gestern Abend schwere Verletzungen erlitten, teilte ein Polizeisprecher heute Morgen mit. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 08:00

Corona in SH: 294 neue Infektionen gemeldet

Seit Ausbruch der Pandemie sind in Schleswig-Holstein insgesamt 11.912 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 17.11.) gemeldet worden. Im Vergleich zum Vortag gibt es 294 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Das geht aus den neuesten Zahlen der Landesmeldestelle hervor, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel. Nach einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) gelten etwa 8.500 Menschen als genesen. 145 Menschen werden laut Gesundheitsministerium im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion aktuell in einem Krankenhaus behandelt. 25 befinden sich in Intensivtherapie, 14 Patienten müssen beatmet werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 06:00

Landtag: Welche Folgen hat die Pandemie?

Die Abgeordneten des Schleswig-Holsteinischen Landtags haben heute Experten zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie befragt. An den Gesprächen nahmen Fachleute aus Medizin, Wirtschaft, Justiz sowie weitere Experten teil. Der Leiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Uniklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Lübeck, Borgwardt, warnt, die psychischen Belastungen durch Besuchsverbote, fehlende Freizeitmöglichkeiten und dauerhaftes Home Office seien für viele Menschen schon seit langer Zeit groß. Fehlende soziale Kontakte könnten zu Stimmungsschwankungen und auch zu Depressionen führen. Er appelliert an Betroffene, sich nicht zu isolieren und konsequent mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 07:00

AfD verschiebt Landesparteitag

Die AfD hat ihren Landesparteitag am kommenden Sonnabend in Neumünster abgesagt. Das teilte die Partei gestern auf ihrer Homepage mit. Damit fällt auch die für Sonntag angesetzte Wahl der Kandidaten für die Bundestagswahl aus. Die Stadt Neumünster hatte der AfD aufgrund der Corona-Pandemie die Auflage erteilt, dass zum Parteitag am Sonnabend maximal 100 Teilnehmer in die Holstenhallen kommen dürfen. Das sei mit der Satzung der Partei nicht vereinbar, hieß es seitens der AfD. Mit einer Klage gegen die Teilnehmerbeschränkung war die Partei am Verwaltungsgericht in Schleswig gescheitert. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 06:00

Geflügelpest in gewerblichem Betrieb im Kreis Nordfriesland

Der erste gewerbliche Betrieb in Schleswig-Holstein ist von der Geflügelpest betroffen. Nach Angaben des Kreises Nordfriesland handelt es sich um einen Geflügelhof mit rund 1.000 Tieren in der Gemeinde Emmelsbüll-Horsbüll. Bei 15 bereits verendeten Tieren hatte das Friedrich-Loeffler-Institut das Virus H5N8 nachweisen können. Gestern Vormittag musste laut Kreis der komplette Bestand getötet werden.  | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 18.11.2020 06:00

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 18.11.2020 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Fotomontage zeigt den Vergleich des Flugplatzes Eggebek. © Friedrich List, Marineflieger Geschwader 2 - Das MFG 2 in Tarp-Eggebek, AirDOC Verlag 2005 / NDR Foto: Friedrich List / Peer-Axel Kroeske

Flugplatz Eggebek: Das Gewerbegebiet auf der Tornado-Startbahn

2005 löste die Bundeswehr das Marinefliegergeschwader in Eggebek auf. Auf dem Riesenareal haben sich nun Firmen angesiedelt. mehr

Videos