Stand: 05.11.2020 20:05 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

OVG lehnt Anträge gegen eingeschränkte Beherbergung in SH ab

Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat zwei Anträge gegen die neue Corona-Verordnung, die Beherbergungen in Schleswig-Holstein beschränkt, abgelehnt. Diese Eilentscheidungen teilte das Gericht am Donnerstagabend mit. Die Landesregierung hatte beschlossen, das öffentliche Leben zur Eindämmung der Corona-Pandemie in weiten Teilen wieder herunterzufahren. Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen wurden grundsätzlich für touristische Übernachtungen geschlossen. Der Antrag einer Gesellschaft, die auf Sylt einen Ferienwohnungskomplex betreibt, wurde abgelehnt, der Fall solle aber noch ausführlicher geprüft werden, hieß es. Auch der Antrag eines österreichischen Ehepaars, das auf Sylt Urlaub machte und laut Verordnung bis zum Donnerstag abreisen musste, wurde als unbegründet abgelehnt - das Paar hatte argumentiert, es könne seinen Wohnsitz in Österreich derzeit nicht erreichen, weil dieser unter Neuschnee liege, außerdem drohe in Österreich die Obdachlosigkeit, da auch dort ein Beherbungsverbot gilt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 20:00

Fund einer zweiten Leiche in Rendsburg - wer war die Frau?

Nach dem Fund einer Leiche auf dem Dachboden eines Rendsburger Mehrfamilienhauses dauert die Identifizierung an. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, handelt es sich um eine Frau. Die Kieler Staatsanwaltschaft geht von einem Gewaltverbrechen aus. Bei der Toten könnte es sich um eine Frau handeln, die schon länger als vermisst galt. In dem Mehrfamilienhaus wohnt auch ein Mordverdächtiger, der in Untersuchungshaft sitzt, weil er Ende September eine Prostituierte getötet haben soll. Er ist laut Staatsanwaltschaft nun auch der Hauptverdächtige in dem neuen Fall. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 17:00

Labore überlastet - Priorität bei Corona-Tests

In Schleswig-Holstein sind die Labore offenbar überlastet. Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) will deshalb, dass beim Testen die Priorität wieder auf Menschen mit Symptomen gelegt wird. Garg hat im Sozialausschuss des Landtags auf die entsprechenden Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts hingewiesen. Zum Vergleich: Reiserückkehrer, die im Sommer noch reihenweise kostenlos getestet wurden, kommen in dieser Prioritätenliste erst auf Platz 5. Laut Garg hat die Kassenärztliche Vereinigung die Ärzte nun angeschrieben und daran erinnert, die Priorisierung so umzusetzen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 17:00

Erpressungsversuche im Lübecker Rockermilieu?

Sechs Männer aus dem Lübecker Rockermilieu sollen versucht haben, von einem Mann und dessen Eltern im Kreis Segeberg Geld zu erpressen. Zwei von ihnen wird schwere räuberische Erpressung vorgeworfen. Die vier anderen Männer stehen im Verdacht, sich zu einem Verbrechen verabredet zu haben, wie der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Kiel, Axel Bieler, am Donnerstag mitteilte. Doch der Haftrichter sah wegen eines dringenden Tatverdachts noch keinen Haftgrund. Nach Angaben der Ermittler geht es um einen vierstelligen Geldbetrag. Die Ermittlungen gegen alle sechs Männer dauern laut Bieler an. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 16:30

Abreisewelle von den Inseln

Die letzten Urlauber in Schleswig-Holstein haben am Donnerstag die Nordseeinseln und Halligen verlassen. Grund ist das coronabedingte Beherbergungsverbot für Touristen. Festland-Urlauber mussten bereits am Montag abreisen. Laut Moritz Luft vom Sylt Marketing ist es bei der Abreise zu keinen Engpässen gekommen, die Kapazitäten bei Autozügen und der Syltfähre seien ausreichend gewesen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 17:00

Gute Auftragslage für viele Handwerker

Zahlreiche Handwerksbetriebe im Land haben während der Corona-Pandemie viel Arbeit. So meldeten bei einer Umfrage der Handwerkskammer Schleswig-Holstein unter anderem Maler, Elektriker oder Heizungsbauer, dass sie in den vergangenen Wochen und Monaten eine gute Auftragslage hatten. Zahlreiche Berufsgruppen leiden aber auch stark unter den Corona-Beschränkungen, so die Handwerkskammer - darunter Fotografen, Kosmetiker oder Orthopäden. 05.11.2020 12:30

Erster Fall von Geflügelpest in diesem Herbst

Die Geflügelpest ist in einem kleinen Hühnerhof auf der nordfriesischen Hallig Oland nachgewiesen worden. Das teilte das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium am Donnerstag in Kiel mit. Es handelt sich laut Friedrich-Loeffler-Institut, dem nationalen Referenzlabor, um den bundesweit ersten bestätigten Geflügelpest-Fall in einer Nutztierhaltung in diesem Herbst. Landwirtschaftsminister Jan-Phillip Albrecht appellierte an die Landwirte, den Anweisungen der Veterinärämter Folge zu leisten, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden. In den vergangenen Tagen wurden an der nordfriesischen Küste rund 1.500 verendete Wildvögel gefunden. Inzwischen hat auch der Kreis Rendsburg-Eckernförde scharfe Auflagen für Geflügelhalter in einigen Regionen erlassen. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 17:00

Corona: 262 neue Infektionen in Schleswig-Holstein

Seit Ausbruch der Pandemie wurden laut der Landesmeldestelle insgesamt 9.093 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 4.11.) in Schleswig-Holstein registriert. Davon sind nach Schätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) 5.500 Menschen genesen. Im Vergleich zum Vortag gibt es 262 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. 114 Menschen werden aktuell laut Gesundheitsministerium im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion in einem Krankenhaus behandelt - ein Anstieg von vier. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 06:00

Corona: Dänemark sieht Nerze als Überträger von Infektionen

Dänemark will die gesamten Nerzbestände des Landes töten. Das sind bis zu 17 Millionen Tiere. Nach Angaben des Serum Instituts, vergleichbar mit dem deutschen Robert-Koch-Institut (RKI), ist nachgewiesen, dass von den Tieren mutierte Coronaviren auf mindestens 12 Menschen übergesprungen sind. Das könnte zu Problemen bei einem kommenden Impfstoff führen. Das Fell der Nerze von Zuchtbetrieben ist unter anderem für Pelzmäntel beliebt. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 06:00

Saison der Weihnachtsbäume in Schleswig-Holstein beginnt

Auf dem Forsthof Schümann in der Gemeinde Fuhlendorf (Kreis Segeberg) ist am Donnerstag die Weihnachtsbaum-Saison eröffnet worden. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben der Landwirtschaftskammer 650.000 bis 700.000 Bäume geschlagen. Damit es in den letzten Tagen vor Weihnachten bei den Direktvermarktern nicht so voll wird, wollen sie früher starten und auch länger verkaufen. So sollen Menschenansammlungen vermieden werden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 12:00

Kreuzfahrten ab Kiel nicht mehr erlaubt

Die Reederei TUI Cruises muss alle geplanten Reisen ab Kiel absagen. Das stellte Tourismus-Minister Bernd Buchholz (FDP) klar. Kreuzfahrten gingen laut Buchholz nicht mit der neuen Landesverordnung einher. Am Donnerstag hätte eigentlich die erste Fahrt in Kiel beginnen sollen. Insgesamt sollten in diesem Monat acht Mini-Kreuzfahrten mit der Mein Schiff 1 von Kiel aus starten. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 06:00

Corona in Quickborner Restaurant - Gesundheitsamt sucht Gäste

Der Kreis Pinneberg sucht Gäste des Quickborner Restaurants "La Bella Vita". Grund ist laut Kreis, dass zwei Mitarbeiter des Lokals positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Weil die Gästelisten aktuell noch nicht vorliegen, bittet der Kreis darum, dass sich alle Gäste, die seit dem 22. Oktober das "La Bella Vita" besucht haben, beim Gesundheitsamt melden. | Sendedatum NDR Schleswig-Holstein 05.11.2020 06:00

 

Weitere Informationen
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig

Nachrichten für Schleswig-Holstein

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.11.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © PantherMedia Foto: imilian

Wie verbreitet sind die Corona-Mutationen in SH?

Inzwischen ist es laut Gesundheitsministerium sehr wahrscheinlich, dass die neuen Virusvarianten in Schleswig-Holstein angekommen sind. mehr

Die 12-jährige Smilla im Zaungespräch.
4 Min

Zaungespräch: Wie kommen Kinder mit der Corona-Situation klar?

Die 12-jährige Smilla aus Kronshagen spricht mit Vera Vester darüber, wie sie die Pandemie erlebt. 4 Min

Kiels Spieler um Torschütze Jae-sung Lee (3.v.r.) nach einem Treffer gegen Regensburg © imago images / Sascha Janne

Holstein Kiel: Norddeutsch unaufgeregt - in die Bundesliga?

Nach dem Pokal-Coup ist vor dem Liga-Alltag. Die "Störche" wollen sich - wie ihr Vorbild Freiburg - nicht aus der Ruhe bringen lassen. mehr

Der Arbeitsmarkt und Corona. © picture alliance, panthermedia Foto: imageBROKER, kostsov

Arbeitsmarkt: Dank Kurzarbeit "glimpflich" durch die Krise

Deutschlandweit hat der Arbeitsmarkt stärker gelitten als in Schleswig-Holstein. Einige Branchen traf es aber besonders hart. mehr

Videos