Stand: 31.10.2020 14:57 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona: Nordfriesland bittet Wochenend-Urlauber, nicht nach SH zu kommen

Der Kreis Nordfriesland hat kurz vor dem Inkrafttreten der verschärften Corona-Maßnahmen an Urlauber appelliert, dieses Wochenende nicht mehr nach Schleswig-Holstein zu kommen. Die neue Landesverordnung, die am Sonntag veröffentlicht werden soll, sieht vor, dass ab dem 2. November ein Verbot für touristische Übernachtungen im Land gilt - Feriengäste auf den Nordfriesischen Inseln und Halligen haben bis 5. November Zeit, abzureisen. "Wer also überlegt, noch an diesem Wochenende anzureisen, sollte lieber gleich zu Hause bleiben", sagte Nordfrieslands Landrat Florian Lorenzen (CDU) am Freitag in einer Mitteilung, "so ein Appell an unsere Urlaubsgäste tut uns Nordfriesen in der Seele weh, aber auch bei uns steigen die Infiziertenzahlen rasant an." | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 13:00

Vogelgrippe: Züchter und Mäster grundsätzlich gelassen

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest reagieren Züchter und Mäster im Land mit vorsichtiger Gelassenheit. Für die überwiegend kleineren Betriebe im Kreis Nordfriesland ist die Pflicht, die Tiere jetzt in die Ställe zu bringen, nach ihren Angaben kein Problem. Ein großer Zucht- und Mastbetrieb aus Dithmarschen hat nach eigenen Angaben seine Zuchtgänse sicherheitshalber in den Stall gebracht, obwohl es dort noch nicht verordnet wurde. In einem anderen großen Zucht- und Schlachtbetrieb im Kreis Schleswig-Flensburg ist der Betreiber hingegen etwas vorsichtiger geworden: Er kündigte an, in diesem Jahre keine Tiere mehr aus Nordfriesland zu schlachten. Bei Wildvögeln in dem Kreis war nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums die Geflügelpest, in ihrer aggressiven Variante auch Vogelgrippe genannt, nachgewiesen worden. Schleswig-Holstein war zuletzt 2016/17 stark von der Geflügelpest betroffen. | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 09:00

Gaststätte in Aukrug in Flammen

In Aukrug im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat eine Gaststätte Feuer gefangen. Nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbandes sind 80 Einsatzkräfte vor Ort. Das Obergeschoss des etwa 400 Quadratmeter großen ehemaligen Herrenhauses ist durch das Feuer laut Einsatzleitung komplett zerstört worden. Der Brand musste von außen gelöscht werden, weil in dem Gebäude in einem Tresor Jagdmunition gelagert wurde. Mittlerweile sind die Flammen unter Kontrolle. Der entstandene Schaden ist noch unklar, ebenso die Brandursache. | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 13:00

Harrisleer protestieren gegen Bauschutt aus AKW

In der Gemeinde Harrislee im Kreis Schleswig-Flensburg demonstrieren seit 11 Uhr mehrere hundert Menschen aus Deutschland und Dänemark gegen das Lagern von Bauschutt aus dem Rückbau des Atomkraftwerks Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) auf einem Abfallhof in der Gegend. Sie versperrten am Mittag auf zwei Kilometern mit Fahrzeugen die Zufahrtsstraße zu einer Deponie, die für die Lagerung von AKW-Bauschutt in Frage kommt. Das Parlament hatte im Mai beschlossen, das Material des AKW Brunsbüttel einer Deponie notfalls zuzuweisen. Bislang hatten alle Deponien im Land abgelehnt, den sogenannten freigemessenen Bauschutt bei sich aufzunehmen. | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 12:00

Grüne beginnen digitalen Parteitag

Schleswig-Holsteins Grüne sind am Sonnabend in ihren Parteitag gestartet - digital. Dabei wird nicht wie eigentlich geplant die Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt - denn dafür müssten die Delegierten sich laut Wahlgesetz persönlich treffen. Corona-bedingt geht das momentan aber nicht. Die Grünen haben zwei Tage Zeit für inhaltliche Arbeit: Sie wollen am Wochenende unter anderem darüber diskutieren, wie man mit Corona-Verschwörungserzählungen umgehen soll. Darüber hinaus wollen sie über das LNG-Terminal in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen), E-Sports oder das Bedingungslose Grundeinkommen sprechen. | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 09:00

RKI: Schleswig-Holstein überschreitet Inzidenzwert von 50

Schleswig-Holstein hat die kritische Marke von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab für das Bundesland einen Wert von 50,14 (Stand Sonnabend, 0 Uhr) an. Am Vortag hatte dieser Wert demnach noch bei etwa 46 gelegen. Mit den aktuellen Daten (30.10., 20 Uhr) hat die Landesregierung mit 313 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages einen neuen Höchststand vermeldet. Den Angaben zufolge haben sich seit Beginn der Pandemie somit 8.027 Menschen nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert. Der bisherige Höchstwert lag bei 280 Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden - dieser wurde am Mittwoch gemeldet. | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 09:00

VfB Lübeck feiert ersten Saisonsieg

Die Fußballer des VfB Lübeck haben in der Dritten Liga den ersten Saisonsieg geschafft. Der Aufsteiger gewann am Freitagabend mit 2:0 (2:0) bei Viktoria Köln und verließ nach zuvor sieben sieglosen Spielen zumindest für eine Nacht den letzten Tabellenplatz. Tommy Gruppe brachte den VfB schon in der sechsten Minute in Führung. Der Österreicher Osarenren Okungbowa erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (39.). | NDR Schleswig-Holstein 31.10.2020 08:00

Garg zu Halloween: Bitte nicht von Tür zu Tür ziehen

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat sich dafür ausgesprochen, Halloween in diesem Jahr anders zu feiern als sonst. Umzüge um die Häuser und eine Pandemie sind seines Erachtens nicht vereinbar. Garg sagte, er rate allen kleinen Geistern, nicht auf die Straße zu gehen und an anderen Türen zu klingeln, sondern in der Familie zu feiern. | NDR Schleswig-Holstein 30.10.2020 07:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 31.10.2020 | 14:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Arzt impft eine Patientin gegen Grippe. © picture alliance Foto: Zacharie Scheurer

Impfzentren in SH: So sehen die Pläne aus

28 Impfzentren wollen Land und Kommunen aufbauen. Dafür werden Gebäude hergerichtet und Personal rekrutiert. mehr

Freilandgänse stehen auf einer Wiese auf dem Geflügelhof Hachmann bevor sie später in einen Folienstall begleitet werden. © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

Vogelgrippe auf Gänsefarm in Dithmarschen

Die 659 Tiere des Betriebs in Dithmarschen wurden gemäß der Geflügelpest-Verordnung getötet. mehr

Menschen in einer Gruppe stehen im Gegenlicht auf einer erhöhten Rasenfläche. © imago-images Foto: photothek

Corona: SH will private Kontakte nicht noch weiter beschränken

Die Landesregierung geht einen Sonderweg: Sie will bei Treffen von maximal zehn Personen bleiben. mehr

Ein Royal flush Poker-Blatt liegt auf grünem Hintergrund. © imago images / Panthermedia Foto: imago images / Panthermedia

Lübeck: Illegale Pokerrunde auf frischer Tat ertappt

Acht Personen haben an einem Pokertisch in einem Bürogebäude gespielt. 20.000 Euro wurden sichergestellt. mehr

Videos