Stand: 01.10.2020 20:56 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Kurzfristige Bombensprengung in Kiel

Im Kieler Stadtteil Dietrichsdorf ist am Abend kurzfristig eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Der Blindgänger wurde bei der Auswertung von Luftbildaufnahmen entdeckt und konnte wegen eines chemischen Langzeitzünders nicht entschärft werden. Etwa 2.000 Anwohner mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Kurz vor 20 Uhr teilte die Einsatzleitung mit, die Bombe sei gesprengt worden. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 20:00

Viel weniger Minijobs in SH wegen Corona

Laut Minijobzentrale hatten im Juni etwa 211.000 Menschen einen Minijob. Das sind fast 30.000 weniger als vor einem Jahr. Besonders stark ist der Rückgang in der Gastronomie. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 17:00

Sozialer Tag findet mit geringer Beteiligung statt

Trotz der Corona-Pandemie beteiligen sich nach Angaben der Organisation "Schüler Helfen Leben" rund 100 Schulen bundesweit am Sozialen Tag. Viele Schulen und auch Unternehmen wollen in diesem Jahr allerdings aufgrund der Pandemie nicht mitmachen. Die Kinder und Jugendlichen arbeiten und spenden ihren Lohn für soziale Projekte. Die Organisatoren haben zusätzlich eine Spendenkampagne auf die Beine gestellt, bei der nach eigenen Angaben rund 50.000 Euro zusammenkamen. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 12:00

Mutmaßlicher Sexualstraftäter von Wilster in psychiatrischer Klinik

Nach dem Missbrauch eines zwölf Jahre alten Jungen an der Grundschule in Wilster (Kreis Steinburg) ist der mutmaßliche Täter in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Ein Haftrichter des Amtsgerichts Itzehoe hat nach Angaben der Polizei einen entsprechenden Unterbringungsbefehl erlassen. Nun soll ermittelt werden, ob der 24 Jahre alte Steinburger für schuldfähig befunden werden kann. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 12:30

Umspannwerk Wilster/West nimmt Betrieb auf

Das Umspannwerk Wilster/West hat den Betrieb aufgenommen. Das neu gebaute Werk in Nortorf bei Wilster (Kreis Dithmarschen) gilt als Drehkreuz für eine nachhaltige Stromversorgung aus regenerativen Quellen. Im Umspannwerk kommt Windstrom an. Der wiederum soll nach Angaben der Betreiber die Leistung der Atomkraftwerke Großgartach in Baden-Württemberg sowie in Grafenreinfeld in Bayern ersetzen. Außerdem kommt in Wilster der Strom der "Nordlink"-Verbindung an. Darüber fließt Windstrom aus Schleswig-Holstein nach Norwegen sowie Wasserstrom von Norwegen nach Deutschland. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 14:00

Corona-Tests für Rumänen in Wesselburen laufen an

In Wesselburen (Kreis Dithmarschen) haben freiwillige Corona-Tests für die rumänische Gemeinschaft in der Stadt begonnen. Die etwa 500 Rumänen, die häufig bei Lohnunternehmen in der Region arbeiten und oft in Großfamilien zusammenleben, sind von 28 Corona-Fällen betroffen. Die Tests gehören zur Strategie des Kreises, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus in Wesselburen einzudämmen. Ergebnisse werden nicht vor Freitag erwartet. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 12:00

Reisebüro-Kette Fahrenkrog schließt alle Filialen

Die insolvente schleswig-holsteinische Reisebüro-Kette Fahrenkrog wird geschlossen. Die 62 Beschäftigten verlieren ihren Job. Verhandlungen mit Investoren waren zuvor ergebnislos verlaufen. Alle sechs Filialen in Kiel, Lübeck, Heikendorf (Kreis Plön), Kronshagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde) , Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) und auch in Bremen machen dicht. Das teilte die Kieler Kanzlei Reimer Rechtsanwälte am Donnerstag mit. "Trotz monatelanger, intensiver Verhandlungen mit mehreren Interessenten führte keines der Angebote zu einem Übernahmevertrag", sagte Insolvenzverwalter Reinhold Schmid-Sperber. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 10:30

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Schüler ab der fünften Klasse müssen nach den Herbstferien in Schleswig-Holstein für zwei Wochen auch im Unterricht Masken tragen. So will Bildungsministerin Karin Prien (CDU) das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer minimieren. Bislang müssen Schüler in Schleswig-Holstein keine Maske tragen, wenn sie auf ihrem Platz sitzen. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 06:00

Corona in SH: 49 neue Fälle bestätigt

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 4.821 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 30.9.) in Schleswig-Holstein gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 49 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Bislang wurden 162 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 08:00

Warnstreiks in einzelnen Städten

Die Gewerkschaft ver.di ruft heute zum Warnstreik im öffentlichen Dienst in Flensburg, Rendsburg und Brunsbüttel auf. In Flensburg streiken Mitarbeiter der Stadtwerke und des Campusbades - dieses bleibt heute geschlossen. In Brunsbüttel streiken Beschäftigte des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Geschleust wird aber weiterhin. Bisher hat die Arbeitgeberseite laut ver.di alle Forderungen mit Verweis auf die knappen Kassen der Kommunen abgelehnt. Die Gewerkschaft fordert unter anderem 4,8 Prozent mehr Gehalt. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 08:00

Neue Präsidentin an der Kieler Universität

Simone Fulda ist neue Präsidentin der Christian-Albrechts-Universität. Sie wird heute offiziell in das Amt eingeführt. Unter anderem die Digitalisierung steht ganz oben auf der Prioritätenliste der neuen CAU-Präsidentin. Das Ziel: ein gutes Konzept mit einer Mischung aus Präsenz- und Digitallehre. Simone Fulda möchte die Christian-Albrechts-Universität zu einer der Top-Unis in Deutschland machen, die auch international noch bekannter werden soll. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 08:00

Bundesverdienstkreuz für 17-Jährige aus Halstenbek

Hannah Kiesbye aus Halstenbek (Kreis Pinneberg) bekommt heute in Berlin das Bundesverdienstkreuz. Die 17-Jährige mit dem Down-Syndrom hat vor drei Jahren den Schwer-in-Ordnung Ausweis erfunden. Nach ihrem Vorbild haben mittlerweile neun Bundesländer solche Ausweishüllen eingeführt. Allein in Schleswig-Holstein wurden sie nach Angaben des Sozialministeriums bis heute fast 500 Mal herausgegeben. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 08:00

Neubau der Leitstelle Nord beschlossen

Der Kreistag Schleswig-Flensburg hat einstimmig den Neubau der Leitstelle Nord für Polizei und Rettungsdienste beschlossen. Der bisherige Bau in Harrislee hatte erst 2009 den Betrieb aufgenommen. Er gilt aber bereits jetzt als zu klein, da die Zahl der Einsätze im Norden Schleswig-Holsteins um gut ein Drittel zugenommen hat. Der Neubau soll 22 Millionen Euro kosten, etwa 4.000 Quadratmeter umfassen und in drei Jahren fertig sein. | NDR Schleswig-Holstein 01.10.2020 08:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 01.10.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Auf einer Mundschutzmaske liegt ein Button von Schleswig-Holstein. © imago images

Corona: Quarantäne-Verweigerer sollen zwangseingewiesen werden

Schleswig-Holstein plant zukünftig ein stärkeres Vorgehen gegen Personen, die sich nicht an die Quarantäne-Vorgaben halten. mehr

Alexander Mühling (l.) und Keeper Ioannis Gelios von Holstein Kiel schauen zu, wie der Ball im Spiel gegen den Karlsruher SC zum 0:2 im Tor einschlägt © picture alliance/dpa Foto: Frank Molter

Böser Kater für Holstein Kiel nach dem Pokalrausch

Vier Tage nach dem Sieg gegen Bayern München kassiert der Zweitligist gegen den Karlsruher SC eine 2:3-Pleite. mehr

Das brennende Asylbewerberheim in Lübeck, 1996 © NDR

Zeitreise: 25 Jahre nach dem Brandanschlag in der Hafenstraße

Am 18. Januar 1996 bricht in einem Asylbewerberheim in der Lübecker Hafenstraße ein Feuer aus. Der Brand fordert zehn Tote. mehr

Minimalistin Anke Großbach sitzt in ihrem kleinen Haus am Selenter See vor dem Kamin. © NDR

Minimalistin braucht weder Waschmaschine noch Kühlschrank

Für ihr tägliches Leben braucht sie nur fünf Euro - am Tag. Anke Großbach lebt ihren Traum vom Minimalismus am Selenter See. mehr

Videos