Stand: 30.09.2020 20:53 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Fünf weitere Corona-Infektionen in Flensburg gemeldet

Flensburg hat zurzeit die größte Corona-Belastung in Schleswig-Holstein. Deshalb mussten sich am Sonntag 160 Menschen auf das Virus testen lassen. Am Mittwoch wurden fünf positive Testergebnisse bekanntgegeben. Aktuell läuft eine weitere Testung, insgesamt wurden damit mehr als 400 Tests durchgeführt - Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD) rechnet gegen Ende der Woche mit den restlichen Ergebnissen. Eine Feier in Dänemark hatte offenbar zu einem größeren lokalen Ausbruch in Flensburg geführt. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 19:30

Warntag floppte, weil Leitstellen Zugriff fehlt

Am ersten bundesweiten Warntag im September sollten überall zur Probe Sirenen heulen und Apps Alarm schlagen. Doch er floppte, auch weil den Leitstellen im Land ein zentraler Zugriff fehlt. Computerüberlastungen führten außerdem dazu, dass viele Warnapps nicht funktionierten. Das sind die Ergebnisse einer Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses des Landtages am Mittwoch. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 19:00

Rendsburg-Eckernförde lockert Feier-Regeln wieder

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde hat seine Corona-Regeln für private Feiern nach nur zwei Tagen wieder gelockert. So müssen Veranstaltungen mit 25 oder mehr Menschen nicht mehr spätestens drei Tage vor Beginn angemeldet werden. Die Neuinfektionszahlen ließen nicht erkennen, dass im Kreisgebiet Maßnahmen über die des Landes Schleswig-Holstein hinaus nötig seien, sagte eine Sprecherin des Kreises. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 19:00

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Schüler ab der fünften Klasse müssen nach den Herbstferien in Schleswig-Holstein für zwei Wochen auch im Unterricht Masken tragen. So will Bildungsministerin Karin Prien (CDU) das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer minimieren. Bislang müssen Schüler in Schleswig-Holstein keine Maske tragen, wenn sie auf ihrem Platz sitzen. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 17:00

Jubiläum: 125 Jahre Landesbibliothek

Die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Direktor Martin Lätzel steht vor der Aufgabe, die Bibliothek in Kiel nicht nur zu einem für alle einsehbaren digitalen Archiv zu machen, sondern auch zu einem landesweiten Treffpunkt. "Ich träume davon, dass später auch Schulklassen und Gruppen aus Flensburg, aus Viöl, aus Meldorf und aus Lauenburg hier unser Haus bevölkern", sagte Lätzel. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 17:00

Corona: Falsche Kontaktdaten? Behörden sollen kontrollieren

Innenministerin Sütterlin-Waack (CDU) hat am Mittwoch angekündigt, dass künftig geprüft werden wird, ob Gäste in Restaurants beispielsweise ihre korrekten Kontaktdaten aufgeschrieben haben. "Die Angabe der Personendaten in Gaststätten soll regelmäßig durch die zuständigen Behörden kontrolliert und auch im Falle von Falschangaben konsequent geahndet werden", meint die Innenministerin. Es solle ähnlich gehen wie beim Falschparken. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte am Dienstag informiert, dass denjenigen, die ihre Kontaktdaten falsch aufschreiben, 1.000 Euro Bußgeld droht. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 17:00

Kanalschleuse in Brunsbüttel: Kritik an Kostenexplosion

45 Prozent mehr Kosten: Maritime Wirtschaft und Lotsen haben die erneute Kostenexplosion bei der fünften Schleusenkammer in Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) kritisiert. Laut Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes kostet die neue Schleuse am westlichen Ende des Nord-Ostsee-Kanals (NOK) nun 1,2 Milliarden Euro - statt der noch vor drei Monaten veranschlagten 830 Millionen Euro. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 15:00

Neue Direktorin am Geomar Helmholtz-Zentrum in Kiel

Die neue Direktorin des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung in Kiel, Katja Matthes, hat die gesellschaftliche und politische Bedeutung der Wissenschaftseinrichtung unterstrichen. Auf dem Weg zur angestrebten Klimaneutralität sehe sie "uns hier beim Geomar mit an vorderster Front, um den Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern Lösungsoptionen anzubieten". Matthes tritt am Donnerstag die Nachfolge von Peter Herzig an, der nach fast 17 Jahren in den Ruhestand geht. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 15:00

Haftbefehl nach versuchtem Überfall auf Juwelier in Timmendorfer Strand

Nach einem missglückten Raubüberfall auf einen Juwelierladen in Timmendorfer Strand sitzt ein 48-Jähriger Mann aus Niedersachsen jetzt in U-Haft. Gegen den Beschuldigten ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehl erlassen worden. Dem polizeibekannten Mann wird schwerer Raub vorgeworfen. Er soll am Montag den Betreiber eines Juweliergeschäfts gezwungen haben, Schmuck herauszugeben. Er war dabei nach Polizeiangaben bewaffnet und maskiert. Der 70-Jährige Betreiber überwältigte den Räuber und hielt ihn fest, bis die alarmierten Beamten kamen. Der Tatverdächtige und der Juwelier wurden bei der Rangelei verletzt. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 14:00

Offenbar Sexual-Delikt auf Grundschulgelände in Wilster

Die Polizei hat in Wilster (Kreis Steinburg) am Dienstagabend einen Tatverdächtigen nach einem Sexualdelikt vorläufig festgenommen. Laut Polizei hatten Passanten am Nachmittag Schreie von einer Kellertreppe der Grundschule gehört und die Polizei alarmiert. Ein Mann soll dort einen 12-jährigen Jungen missbraucht haben. Die Passanten hielten den Mann fest. Die Polizei nahm den 24 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig fest. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich Tatverdächtiger und Opfer persönlich kennen. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 09:00

Kritik am digitalen Unterricht an Schulen in SH

Was passiert, wenn Schulen in der Corona-Pandemie ein zweites Mal für längere Zeit geschlossen werden sollten? Beim Online-Unterricht ist Luft nach oben, meinen unter anderem viele Eltern im Land. Laut dem Bildungsexperten der SPD, Martin Habersaat, hätten die Schulen noch mehr üben können in Sachen Homelearning und Videokonferenzen. Nach der Meinung von Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hingegen sind die Schulen gut vorbereitet - sollten sie ein zweites Mal schließen müssen. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 06:00

Elmshorn: Warnstreik am Regio Klinikum

Die Gewerkschaft ver.di hatte die Mitarbeiter am Regio Klinikum dazu aufgerufen, am Mittwochmorgen die Arbeit niederzulegen. Anlass ist die Gesundheitsministerkonferenz in Berlin. Nach Angaben der Gewerkschaft geht es darum, Entlastungen für das Pflegepersonal und Änderungen am Tarifvertrag durchzusetzen. Neben dem Klinikum in Elmshorn haben laut ver.di auch noch weitere Krankenhäuser in Schleswig-Holstein gestreikt - unter anderem die Sana Klinik in Middelburg. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 08:00

Die Preise beim Hamburger Verkehrsverbund steigen

Zum Jahreswechsel will der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) seine Preise um 1,4 Prozent erhöhen. Das ist exakt die Höhe der Inflationsrate. Dagegen werden Tickets beim Online-Kauf und für Schülerinnen und Schüler billiger. Dem HVV brechen durch die Corona-Pandemie die Einnahmen weg. Es fehlen Hunderte Millionen Euro. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 08:00

Corona in SH: 48 neue Fälle bestätigt

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 4.772 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 29.9.) in Schleswig-Holstein gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 48 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Bislang wurden 162 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Damit hat sich diese Zahl zum ersten Mal seit drei Wochen um eins erhöht. | NDR Schleswig-Holstein 30.09.2020 10:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.09.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Daniel Günther gibt ein Interview. © NDR

Corona-Maßnahmen: Günther gegen Ausgangssperren

Bei der heutigen Konferenz sprechen die Länderchefs mit Bundeskanzlerin Merkel über mögliche weitere Maßnahmen - auch Homeoffice und FFP2-Maskenpflicht sind Thema. mehr

Werftarbeiter stehen vor dem Stapellauf der Fähre "Gardenia Seaways" auf der Werft der Flensburger Schiffbaugesellschaft. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder/dpa

Ex-Werftbeschäftigte vor schwieriger Jobsuche

Die 230 freigesetzten Mitarbeiter der Flensburger Schiffbau Gesellschaft brauchen viel Geduld - schuld ist Corona. mehr

Ein Mann pipettiert in einem Labor eine blaue Flüssigkeit. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Corona in SH: 219 neue Fälle bestätigt

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen für Schleswig-Holstein beträgt 87,3. mehr

Eine Covid-19 Intensivstation ist mit einem Stoppschild gekennzeichnet © Picture Alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Klinikum Nordfriesland: 2.200 Menschen in Quarantäne

Das Klinikum hatte vor einer Woche erstmals über eine Häufung von Infektionen berichtet. Auch zwei Mitarbeiter liegen jetzt im Krankenhaus. mehr

Videos