Stand: 22.09.2020 19:33 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Verdienstorden für Carlo von Tiedemann

Einmal im Monat verleiht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Menschen, die sich politisch, wirtschaftlich-sozial und mit ihren geistigen Leistungen im sozialen, karitativen und mitmenschlichen Bereich besonders auszeichnen. Im September 2020 geht diese Auszeichnung an gleich drei Schleswig-Holsteiner: Hans Boldt, Manfred Bruhn und Carlo von Tiedemann. NDR Moderator Carlo von Tiedemann setzt sich für Wohnungslose ein. Manfred Bruhn wurde für inklusiven Sport geehrt, Manfred Bruhn setzt sich für Seeadler-Schutz ein. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 17:00

Landesmuseen: Finanzielles Defizit von 1,6 Millionen Euro

Die Schleswig-Holsteinischen Landesmuseen sind nach eigenen Angaben bisher in diesem Jahr mit einem blauen Auge davongekommen. Dennoch habe die Corona-Pandemie Spuren hinterlassen: Es gebe ein finanzielles Loch von 1,6 Millionen Euro. Dies werde im Wesentlichen dadurch aufgefangen, dass die Mitarbeiter akzeptieren, dass Stellen von Kollegen, die dieses Jahr ausscheiden, erst später nachbesetzt werden. Mit weiteren 800.000 Euro helfe das Land, sagte der kaufmännische Geschäftsführer der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen, Guido Wendt. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 15:00

Fehmarnbelttunnel: Bundesverwaltungsgericht verhandelt Klagen

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Vormittag die Verhandlung zum Planfeststellungsbeschluss für den Fehmarnbelttunnel begonnen. Gegen das geplante Projekt liegen nach Angaben des Gerichts sieben Klagen unter anderem vom Naturschutzbund und von Scandlines vor. Nach Ansicht einer Sprecherin der Fährlinie verstößt der geplante Bau des deutsch-dänischen Tunnels gegen das Wettbewerbsrecht. Das Gericht hat sieben Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird Ende des Jahres erwartet. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 11:30

"Falsche Polizisten" in SH unterwegs

Seit einigen Wochen häufen sich überall in Schleswig-Holstein Betrugsfälle mit sogenannten "falschen Polizisten". Die Masche ist immer dieselbe: Ältere Menschen erhalten einen Telefonanruf. Der Anrufer gibt sich als Polizist aus und berichtet von Einbrüchen in der Nachbarschaft. Zur Sicherheit wolle man Geld und Wertgegenstände abholen und sicher bei der Polizei aufbewahren. Laut Landeskriminalamt ist die Prävention entscheidend: Am besten ist es, die Eltern immer wieder auf die Gefahr hinzuweisen, so ein Gespräch zu "proben". Und immer gilt: Sofort auflegen und die 110 anrufen. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 12:00

Ver.di ruft zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf

In Kiel hat es am Dienstag die ersten Warnstreiks im öffentlichen Dienst gegeben. Im Tarifstreit hat die Gewerkschaft zu zeitweisen Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Betroffen waren die Kieler Stadtwerke und das Städtische Krankenhaus. Die Teilnehmer machten sich am Vormittag in einer Menschenkette auf dem Weg zum Städtischen Krankenhaus. Am Mittwoch sind die rund 200 Service-Mitarbeiter der Klinik aufgerufen, zu streiken. Für Donnerstag hat ver.di die rund 5.000 Angestellten der Stadt Kiel zum Warnstreik aufgerufen. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 11:00

40 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein

Laut der Landesmeldestelle, dem Institut für Infektionsmedizin der Universität Kiel, wurden seit Ausbruch der Pandemie insgesamt 4.440 bestätigte Corona-Fälle (Datenstand 21.9.) gemeldet. Damit gibt es im Vergleich zum Vortag 40 Sars-CoV-2-Infektionen mehr. Bislang wurden 161 Todesfälle im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gemeldet. Diese Zahl ist seit knapp drei Wochen gleich geblieben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 08:00

Kita in Wedel wegen Corona-Fall geschlossen

Das Gesundheitsamt in Wedel im Kreis Pinneberg hat eine Kindertagesstätte wegen Corona geschlossen. Laut Behörde ist eins der Kita-Kinder mit dem Virus infiziert. Da sich nicht eingrenzen ließ, mit wem das Kind zusammen war, bleibt die Einrichtung jetzt für zwei Wochen geschlossen. Die 130 Kita-Kinder und etwa 30 Mitarbeiter müssen in der Zeit zu Hause in Quarantäne bleiben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 08:00

34. Dithmarscher Kohltage starten

Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) gab mit dem Kohlanschnitt in Neuenkirchen am Vormittag den symbolischen Startschuss. Aufgrund der Corona-Pandemie läuft das Rahmenprogramm diesmal nur eingeschränkt. Dithmarschen gilt als Europas größtes geschlossenes Anbaugebiet für Kopfkohl. Neben Weiß- und Rotkohl wird auch immer mehr Brokkoli angebaut. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 11:15

KVSH will im Herbst wieder Corona-Testzentren aufbauen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KVSH) will für den Herbst erneut Corona-Testzentren aufbauen. Ärzte und Gesundheitsämter sollen Patienten, die die Corona-typischen Symptome zeigen, für einen Test dorthin schicken. Damit sollen Kliniken und Arztpraxen entlastet werden. Nach Angaben von KVSH-Sprecher Nikolaus Schmidt sollen mindestens zehn Testzentren über das Land verteilt werden. Bereits im Frühjahr, als die erste Corona-Infektionswelle durch Schleswig-Holstein ging, hatte die KVSH landesweit insgesamt 16 solcher Testzentren aufgebaut. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2020 06:00

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.09.2020 | 18:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Viele alte Handys. © NDR Foto: Elin Halvorsen

Das Gold alter Handys

Bis zu 200 Millionen alte Handys lagern in deutschen Schubladen. Dabei sind die darin enthaltenen Rohstoffe wertvoll. mehr

Eine Fahne der Grünen weht vor blauem Himmel. © dpa picture alliance Foto: Sachelle Babbar

Digitaler Parteitag von Schleswig-Holsteins Grünen

Die Delegierten wollen am Wochenende auch diskutieren, wie man mit Corona-Verschwörungserzählungen umgehen soll. mehr

Eine Person steckt einen Tupfer mit einem Rachenabstrich in ein Teströhrchen. © picture alliance Foto: Hendrik Schmidt

Höchststand: 313 neue Corona-Infektionen in SH gemeldet

Seit Beginn der Pandemie sind in Schleswig-Holstein 8.027 Coronavirus-Infektionen nachgewiesen worden. mehr

Mehrere grauweiße Pommerngänse stehen in einem Freilaufgehege auf der Hallig Süderoog © Holger Spreer Foto: Holger Spreer

Vogelgrippe bei Wildvögeln in Nordfriesland nachgewiesen

Viele Geflügelhalter in dem Kreis müssen ihre Bestände nun in Ställen unterbringen. Droht eine Ausbreitung wie 2016? mehr

Videos